“Kaffeemarathon” Test 4

Getestet wurde in der Frech-Press, 55g grob gemahlener Kaffee, auf 1L Wasser und 4 Minuten ziehen lassen.

  1. Sonntagmorgen KaffeeName: Wild Complexity
  2. Shop: Sonntagmorgen.com
  3. Preis pro 250g: 6,55€
  4. Packungsgroße: 250g
  5. Röstdatum: Nicht vorhanden
  6. MHD: 19.09.2009
  7. Zahlungsweise: PayPal
  8. Versanddauer: 3 Tage
  9. Verpackung des Kaffees: Mit Aromaventil

Erinnert euch bitte an die Checkliste einer Kaffeeverkostung (alle Streber schauen sich noch Wie schmecke ich? Teil 1 und an Teil 2 ;-) ). Gestern habe ich schon der Espresso von Sonntagmorgen vorgestellt. Der erfreut sich größter Beliebtheit in unser Wohngemeinschaft.

Gemischt habe ich

Ich habe 125g Äthiopia Sidamo mit 125g Kenya Perl gemischt. Genannt habe ich diese Kreation Wild Complexity.

Geruch:

Das Aroma war weich und angenehm, jedoch relativ flach. Ich habe ab dem ersten riechen mit einem sehr milden Kaffee gerechnet.

Säure:

Sonntagmorgen KaffeeBis ich die Säure ausfindig machen könnte hat es eine Weile gedauert. Sie ist fast nicht vorhanden. Ich habe den Kaffee aber als sehr sauer empfunden. Beim Abkühlen hat sich das bestätigt. Diesen Kaffee sollte ich liebe nur sehr heiß trinken.

Körper und Mundgefühl:

Der „Wild Complexity“ hat einen mittleren Körper. Der Geschmack wird von intensiven Bitterstoffen beherrscht. Er ist rauchig-intensiv.

Abgang:

Dieser Kaffee hat einen langen und intensiven Abgang. Auf der Zunge bleibt ein bitterer Film zurück. Dieser Film ist leicht nussig und rauchig.

Eigener Name

Sonntagmorgen LogoAuf dem sehr schönen Logo des Kaffees befindet sich der Name, den ich ihm gegeben habe. Das macht diesen Kaffee zu einem interessanten Geschenk. Die meisten Omas freuen sich sicher über einen Kaffee der nach ihnen benannt ist. Aber zur tollen Geschäftsidee habe ich schon eignes gesagt.

Beurteilung:

Die Mischung des Wild Complexity habe ich gewählt weil sich meiner Erfahrung nach „Afrikaner“ sehr gut blenden lassen. Diese Mischung habe ich vor einigen Jahren mit Starbucks Kaffees gemacht und war von dem Ergebnis sehr überzeugt. Ich werde dass wiederholen und sehen ob ich das jetzt immer noch so empfinde. Dieser Kaffee konnte mich nicht überzeugen. Er hat ein interessantes Aroma ist mir persönlich aber ein wenig zu bitter und zu sauer. Ich hatte einen sehr säurebetonten und fruchtigen Kaffee erwartet.

Viele Grüße,

Arne

Share