Pamela Anderson und Kaffeevollautomaten

Die Überschrift ist zugegebenermaßen ein wenig kryptisch aber sie beschreibt den letzten Donnerstag doch hervorragend.

InTouch Award 2015

Die Überschrift ist zugegebenermaßen ein wenig kryptisch aber sie beschreibt den letzten Donnerstag doch hervorragend.

Ich war mit einigen Kollegen, also Menschen, die sich mit dem Thema Kaffee beschäftigen, von Krups eingeladen mir einen neuen Kaffeevollautomaten anzuschauen.

Also klar, ab nach Düsseldorf und als kleines Goodie werden wir noch auf die Jubiläumsparty der InTouch eingeladen (ich glaube es handelt sich um ein Modemagazin).

Weitere Gäste waren:

  • Simon von KaffeeKatze.de (Barista)
  • Pingo von quijote-Kaffee.de (Kaffeeröster und Kaffeeimporteur)
  • Carsten von Cafe-Tour.de (Kaffee-Blogger)
  • Fabio Fabiodenittis.de (Kaffeesommelier, Barista-Trainer, Gastro-Berater)

Sicht Blogger-Treffen Eine recht männliche Gästerunde, die als Blogger-Workshop bezeichnet wurde. Als Blogger gehen nur Carsten und ich durch, aber es war nichtsdestoweniger eine tolle und interessante Runde!

Der Tag beginnt früh, zu früh – der Wecker klingelt um 5 Uhr und los geht es zum Flughafen. Vorher ist nur Zeit für einen Handfiltrierten Kaffee und eine Dusche.

Am Flughafen reicht die Kontrolle nicht aus, ich werde mit einem extra Streifen auf Sprengstoff kontrolliert. Das fragte ich den Sicherheitsmann auch und er sagte nur

„unter anderem“

Okay, ich wurde „unter anderem“ auf Sprengstoff kontrolliert.

Ob das an den Kaffeebohnen in meinem Handgepäck gelegen hat, kann ich nicht sagen. Wäre möglich, oder?

Es geht weiter, ich habe keinen Kaffee im Flugzeug getrunken.

In Düsseldorf angekommen, beglückwünsche ich mich zum guten Wetter und es geht weiter zum Hyatt Regency Düsseldorf, hört sich schon mal gut an. Natürlich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und der S11 – die langsamste S-Bahn, in der ich bisher gefahren bin.

Vor dem Eingang hängen dann auch gleich Robert & Carmen Geiss rum, ich hoffe, geschmacklich geht es besser weiter.

Ab in den 18. Stock und einen bombigen Ausblick in den Hafen. Jetzt ein wenig mit den Kollegen quasseln und los geht es.

Corrado von 100% hat Kaffeebohnen dabei und stellt uns den „KRUPS 2in1 Touch Kaffeevollautomat EA8808“ vor. Das habe ich auswendig gelernt.

Zu den Kaffeevollautomaten von Krups werde ich in der dazugehörigen Testkategorie einen ausführlichen Artikel schreiben, deswegen dazu hier nicht mehr. Nur ein Lob an Corrado, es war wirklich eine gute Präsentation und ich habe einiges gelernt. Spaß gemacht hat es auch noch!

Dann gab es ein drei Gänge Menü mit tollem Käse, hochwertigem Sushi und einem leckeren Nachtisch. Nur den Kapselkaffee lehnten alle Anwesenden kichernd ab. Dabei ist es natürlich eigentlich zum weinen. Für den Kaffee bekommt das Hyatt auf jeden Fall einen Stern Abzug von mir.

Am Tisch waren Dinge zu hören wie:

Tolle Weinkarte und zwei Sommeliers im Restaurant, aber Kaffee aus der Kapsel…

Und abends ging es dann noch auf die InTouch Party, ich glaube, ich habe noch nie auf einer Gästeliste gestanden und jetzt auf der gleichen wie auch Pamela Anderson und viele andere bekannte Promis, die ich nicht kenne.

Es war sehr unterhaltsam und es gab Hendrick’s Gin and Tonic.

Das hat für drei Stunden gereicht, dann habe ich mich mit Pingo und Simon mit dem Limousinenservice-Fahrer über seine berufliche Zufriedenheit und die besten Kneipen der Stadt unterhalten.

In den Kneipen der Stadt sind wir dann noch gelandet. Wir wollten drei Bier trinken, denn nächsten Tag mussten wir um 6:30 Uhr frühstücken, um den Rückflug zu bekommen. Was soll ich sagen, nur drei Bier trinken klappt immer super.

Alles in allem ein toller Ausflug mit interessanten und netten Menschen. Den EA8808 bekomme ich jetzt als Testgerät und werde ausführlich berichten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

2 Kommentare
Neueste
Älteste
Inline Feedbacks
View all comments