Sonntagmorgen Kaffeeverkostung Test 2

Ich bin Arne Preuß und kämpfe für mehr hochwertigen Kaffee.

“Kaffeemarathon” Test 10

Getestet wurde in der French Press, 55g grob gemahlener Kaffee, auf 1L Wasser und 4 Minuten ziehen lassen.

  1. sonntagmorgen blendName: „Blend 3“
  2. Shop: Sonntagmorgen.com
  3. Preis pro 250g: 6,54€
  4. Packungsgroße: 250g
  5. Röstdatum: Nicht vorhanden
  6. MHD: 19.09.2009
  7. Zahlungsweise: PayPal
  8. Versanddauer: 3 Tage
  9. Verpackung des Kaffees: Mit Aromaventil

Gemischt habe ich

Je zu 83g, Mexiko, Peru und Indonesien Java.

Geruch:

Das Aroma war flach. Der Kaffee roch nach nassem Getreide. Ich habe einen leichten unangenehmen stich wahrgenommen, ein wenig muffig.

Säure:

Meine Beschreibung der Säure meines ersten Sonntagmorgen Blend kann ich fast übernehmen. Nur sehr wenig lebendige Säure. „Ich habe den Kaffee aber als sehr sauer empfunden. Beim Abkühlen hat sich das bestätigt. Diesen Kaffee sollte ich liebe nur sehr heiß trinken.“

Körper und Mundgefühl:

blend bohnenDer Kaffee hat einen mittleren Körper. Sein Mundgefühl ist beißend. Die schon beim Riechen wahrgenommen Getreideassoziationen finden sich im Geschmack wieder. Der Kaffee ist sauer und bitter.

Abgang:

Auch der Abgang des Kaffees ist sauer und von diesem saurem Geschmack völlig dominiert. Der Abgang ist lang und unangenehm.

Beurteilung:

Wie ihr euch anhand der Beschreibung schon denken könnt, hat auch der zweite Sonntagmorgen Blend nicht überzeugt. Er würde geschmacklich in jedes Supermarktregal zu allen großen Anbietern passen. In der Rubrik Gourmetkaffees hat er meiner Meinung nach überhaupt nichts zu suchen. Besonders ist mir das schlechte Preis-Leistungs-Verhältnis aufgefallen, denn die Supermarkkaffees währen wenigstens preiswerter.

[nggallery id=22]

Viele Grüße,

Arne

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
6 Kommentare
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments