Melitta Caffeo Varianza CSP Kaffeevollautomat im Test

Ich bin Arne Preuß und kämpfe für mehr hochwertigen Kaffee.

Bei dem Kaffeevollautomat Caffeo Varianza CSP von Melitta handelt es sich um ein kompaktes und gut verarbeitetes Gerät. Der größte Unterschied zu Modellen anderer Hersteller, aber auch zu anderen Modellen von Melitta, wie dem Melitta Caffeo CI ist, dass immer nur Kaffeebohnen für eine Portion, also einen Espresso in das Mahlweg kommen und diese dann komplett verbraucht werden. Das habe ich zum ersten Mal gesehen und es ist deswegen bemerkenswert. Dazu gibt es in diesem Artikel noch mehr Informationen.

Bei dem Kaffeevollautomat Caffeo Varianza CSP von Melitta handelt es sich um ein kompaktes und gut verarbeitetes Gerät. Der größte Unterschied zu Modellen anderer Hersteller, aber auch zu anderen Modellen von Melitta, wie dem Melitta Caffeo CI ist, dass immer nur Kaffeebohnen für eine Portion, also einen Espresso in das Mahlweg kommen und diese dann komplett verbraucht werden.
Das habe ich zum ersten Mal gesehen und es ist deswegen bemerkenswert. Dazu gibt es in diesem Artikel noch mehr Informationen.

Dieses so genannte „My Bean Select“ System ermöglicht den sofortigen Wechsel der Kaffeebohnen ohne Bezüge, in denen sich die Kaffeebohnen vermischen.

Die Caffeo Varianza ist leicht zu bedienen und die Parameter für den Espresso lassen sich gut verstellen. Dazu gibt es in diesem Artikel natürlich noch ein paar Tipps.

Die Lautstärke ist genau wie ich sie bei Modellen dieser klasse mit Kegelmahlwerk erwarte. Also nicht leise aber auch nicht richtig laut. Ein wenig ungewöhnlich ist der Leerlauf am Ende des Mahlvorgangs. Das gibt es so bei anderen Geräten nicht, macht es aber auch nicht viel lauter.

Die Getränkezubereitung funktioniert einwandfrei.  Nach meinen Einstellungen ist ein guter Espresso gelungen. Die Milch wird hochwertig und zügig aufgeschäumt.

Der Schaum hat eine gute Qualität und der gesamte Cappuccino kann mit einem Knopfdruck bezogen werden. Es gibt auch die Möglichkeit zwei Getränke gleichzeitig zuzubereiten. Es handelt sich um ein empfehlenswertes Kompaktgerät für kleine Haushalte, ideal für 1-3 Personen. Hier kannst du den aktuellen Preis auf www.amazon.de prüfen. Weitere Informationen und viele Testberichte zum Thema Kaffeevollautomaten findet ihr hier.

Technische Daten Melitta Caffeo Varianza

Die Bedienungsanleitung zum Downloaden von der Melitta-Seite als PDF gibt es auf dem Link. Als kleine Anmerkung zur Anleitung. Dort steht, dass der Mahlgrad erst nach 1.000 Bezügen verstellt werden sollte. Also ca. nach einem Jahr (S. 37). Mir war der Mahlgrad aber zu grob und ich habe ihn gleich feiner gestellt und somit gegen die Empfehlung aus der Anleitung verstoßen. Ich war danach mit den Ergebnissen sehr zufrieden.

KategorieEintrag
HerstellerMelitta
NameCaffeo Varianza
ArtKaffeevollautomat
Brühgruppe herausnehmbarJa
GehäusematerialEdelstahl
MilchschaumsystemAutomatisch (Cappuccinatore)
DisplayJa
AppNein
BenutzerprofileNein
Wassertank1,2 l
Maximale Auslaufhöhe13,5 cm
MahlwerkKegelmahlwerk Edelstahl
Bohnenfach125 g
Zwei Bohnenfächer/-kammernNein
Mahlgrade5 Stufen
KaffeepulverfachNein
Kaffeegetränke auf KnopfdruckEspresso, Café Crème, Cappuccino und Latte Macchiato
Temperatur Kaffee einstellbarJa
Temperatur Milch(-schaum) einstellbarNein
2-Tassen-FunktionJa (nicht bei Kaffeespezialitäten)
HeißwasserfunktionJa
Heiße-Milch-FunktionJa
Nur Milchschaum beziehenJa
WasserfiltereinsatzJa
Gewicht8,6 kg
Maße (Höhe x Breite x Tiefe)40,5 x 25,3 x 38,0 cm

Ähnliche Modelle und Varianten

Bei Kaffeevollautomaten ist es nicht einfach, den Überblick zu behalten. Selbst wenn es nur um die Modelle von Melitta geht. Viele Vollautomaten sehen ähnlich aus und unterscheiden sich in ihrer Benennung nur marginal. Deswegen will ich euch hier zunächst einen kleinen Überblick über die unterschiedlichen Modelle geben. Die Caffeo Varianza und die Caffeo Passione Modelle sehen sich sehr ähnlich.

Der Unterschied ist, dass die Varianza neuer ist und über das sogenannte „My Bean Select“-System verfügt.

Das bedeutet die Passione Modelle sind nicht in der Lage Einzelportionen Kaffeebohnen zu mahlen. Ich würde die Varianza Modelle den Passione Modellen vorziehen. Die Varianten der Caffeo Varianza:

  • Melitta F57/0-101 Caffeo Varianza CSP = der hier getestete Automat in silber inklusive Milchbehälter.
  • Melitta F57/0-102 Caffeo Varianza CSP=  der hier getestete Automat in schwarz inklusive Milchbehälter.
  • Melitta F57/0-100 Caffeo Varianza CSP der hier getestete Automat in Edelstahl inklusive Milchbehälter (etwas teuere als der getestete, wegen des Edelstahls).
  • Melitta F55/0-102 Caffeo Varianza CS = Ähnlicher Automat, aber ohne „One Touch“ Funktion mit Cappuccinatore in schwarz (etwas günstiger weil es keine „One Touch“ Funktion gibt).

Hier seht ihr eine Übersicht der auf Amazon.de erhältlichen Varianza Modelle.

Inbetriebnahme Melitta Caffeo Varianza

Der Caffeo Varianza ist ein recht kompakter Kaffeevollautomat. Er lässt sich schnell aufbauen. Der im Lieferumfang enthaltene Milchbehäter riecht anfangs ein wenig nach Kunstoff. Er ist aber spülmaschinenfest. Das solltet ihr gleich ausnutzen und ihn vor dem ersten Gebrauch spülen. Der Wassertank sollte mit heißem (aber nicht mehr kochendem!) Wasser gründlich ausgespült werden. Jetzt könnt ihr den Wasserfilter in den Tank einschrauben. Dafür ist auch ein Plastikhilfsmittel dabei. Als nächstes kann der Tank mit frischem, kaltem Wasser aufgefüllt werden und die Bohnen in das 125 g Hauptbohnenfach gegeben werden. Einschalten und einfach dem Menü folgen. Die Inbetriebnahme ist intuitiv.

Vorteile

  • Es kann für jeden Bezug ein neuer Espresso genutzt werden
  • Kompakt und gut verarbeitet
  • Klein und gut verarbeitet
  • Espresso gut Einstellbar
  • Entnehmbare Brühgruppe
  • Inklusive Milchbehälter (Spülmaschinenfest)
  • Zwei Getränke können gleichzeitig zubereitet werden

Nachteile

  • Leichte Vibration (Tassen wandern ein wenig)
  • Keine persönlichen Profile
  • Kleiner Wassertank
  • Kleines Bohnenfach.

Lieferumfang

  • Stabiler Löffel mit Sensor für das  „My Bean Select“-Fach.
  • Milchschlauch 21 cm.
  • Milchschlauch 30 cm.
  • Wasserfilter Claris PRO Aqua.
  • Anti Calc 250 ml.
  • Perfekt Clean 250 ml.
  • Milchbehälter aus Kunststoff (Spülmaschinenfest).
  • Einzelne Reinigungstablette, Einschraubhilfe für den Filter, Pfeifenreiniger für den Kaffeeauslauf.
Melitta Caffeo Varianza CSP Kaffeevollautomat Reinigung

Die Teile könnt ihr natürlich alle auf Amazon.de nachbestellen.

Kommentar zum Display

Es handelt sich um ein Farbdisplay, dass über die Knöpfe bedient wird. Also kein Touch Display. Die Größe ist angenehm und die Bedienung funktioniert einwandfrei.

Es handelt sich um ein sehr höfliches Display, das die Nutzer mit „Guten Morgen“ oder „Guten Abend“ begrüßt.

Angezeigt wird die Art der gewählten Getränks, seine Stärke durch die Bohnen (also die Kaffeepulvermenge) und die programmierte ml-Anzahl des Espressos als auch der Milch.

Melitta Caffeo Varianza CSP Kaffeevollautomat Display

Milchschaum aus dem Kaffeevollautomat Melitta Caffeo Varianza

Es gibt drei Varianten der Milchschaumzubereitung bei Kaffeevollautomaten.

  1. Das manuelle Schäumen mit einer Schaumlanze, wie beispielsweise beim DeLonghi ECAM 22.110.B
  2. Dann gibt es noch Modelle mit einem externen Cappuccinatore, wie bei angesprochenem Caffeo Passione Modell. Hier muss die Tasse nach dem Espressobezug umgestellt werden.
  3. Die komfortabelste Lösung ist, wie in diesem Fall, ein integriertes Milchschaumsystem. Hier wird das gesamte Getränk mit nur einem Knopfdruck bezogen.

Bei dem Melitta Caffeo Varianza kommt der Milchschaum also auf Knopfdruck, aber wie ist seine Qualität?

Die Milch wird in den Behälter gefüllt. Dieser wird mit dem Schlauch an den Vollautomaten angeschlossen. Die Milchtemperatur vor dem Aufschäumen hat übrigens direkten Einfluss auf die Temperatur der aufgeschäumten Milch. Die Temperatur kann aber auch im Caffeo Varianza eingestellt werden.

Der Ansaugschlauch geht bis auf den Boden des Milchbehälters.

Die Milch läuft flott durch und das Ergebnis ist ein anständiger und gleichmäßiger Schaum. Bei der Temperatur haben mir die Werkseinstellungen sehr gut gefallen. Außerdem kann die Schaummenge separat eingestellt werden.

Es lassen sich auch alle Arten von Milch ähnlich gut aufschäumen. Also gute Nachrichten für alle die Sojamilch oder laktosfreie Milch bevorzugen.

Espresso mit dem Kaffeevollautomat Melitta Caffeo Varianza

An den Einstellungen des Espressos für den Melitta Caffeo Varianza musste ich einiges ändern. Ab Werk ist die Menge für den Espresso auf 40 ml angegeben. Das ist zu viel für einen Espresso.

  • Ich habe die Espressomenge auf 25 ml eingestellt.
  • Die Stärke, also Kaffeepulvermenge auf 5 Bohnen (maximal).
  • Und die Temperatur auf stark, weil mir der Espresso auf normal als zu kalt erschien.

So lief der Espresso stabil durch. In ca. 20 Sekunden und einem Volumen von 28 ml.  Hier handelt es sich um einen Espresso mit Robusta-Anteil, deswegen ist die Crema recht dominant.

Melitta Caffeo Varianza CSP Kaffeevollautomat Espresso Krema

Insgesamt hatte ich jetzt einen anständigen Espresso mit einer dicken, geschlossenen Crema. Dafür, dass dieser Espresso aus einem Vollautomaten kommt, ist die Crema sogar schön dunkel geworden. Wenn ich diesen Espresso im Siebträger zubereitet habe, hat er einen volleren Körper und ist ein wenig bissiger.

Ich bin mit dem Espresso aus dem Melitta Caffeo Varianza, nach meinen Anpassungen, zufrieden.

Welchen Kaffee / Espresso für den Melitta Caffeo Varianza

Ich würde euch auf jeden Fall einen frisch gerösteten Espresso empfehlen. Die Röstung sollte ca. 3 Wochen zurückliegen.

Damit sind Supermärkte Tabu. Dort sind die Espressos alt und taugen nichts.

Mein eigener Coffeeness-Kaffee für Vollautomaten eignet sich (wie der Name schon sagt) mit seiner dunklen, säurearmen Röstung sehr gut für die Maschinen. So kommt das Aroma mit schokoladiger Note optimal zur Geltung. Im Gegensatz zum Supermarktkaffee ist unser kräftiger Brasilianer fair gehandelt und entstammt einer gerechten Wertschöpfungskette.

Kaffee für Vollautomaten by Coffeeness

Kaffee entwickelt für den Vollautomaten

Der Coffeeness Kaffee ist endlich erhältlich.

Für Latte Macchiato

Espresso, schwarzer Kaffee

Schokoladig

Frisch geröstet

Zum Coffeeness Shop

Wenn ihr noch nicht so viel Erfahrung mit der Espresso-Zubereitung habt, würde ich zunächst mit Espressos beginnen, die als schokoladig und weniger fruchtig beschrieben werden. Später könnt ihr euch zu den fruchtigen hocharbeiten. Auf Coffeeness gibt es eine Seite auf der ich Espressos Teste und vorstelle. Dort könnt ihr auch gerne rein schauen.

Anpassung der programmierten Getränke mit dem Melitta Caffeo Varianza

Mit dem Melitta Caffeo Varianza ist es nicht möglich, für verschiedene Personen Profile mit personalisierten Einstellungen auszulegen.

Nichtsdestowenig er ist es möglich, die Getränke anzupassen. Das bedeutet Espresso, Latte Macchiato, Cappuccino usw. können eingestellt werden und bleiben dann als neue Standardeinstellungen erhalten und sind über die normalen Tasten ansteuerbar. Eingestellt werden können:

  • Temperatur.
  • Milchmenge 25-220ml.
  • Espressomenge  25 ml +.
  • Stärke (Kaffeepulvermenge).

Das funktioniert alles recht einfach im Menü. Was leider fehlt, ist die Möglichkeit einen doppelten Espresso einzustellen oder die Milchmenge über 220 ml zu programmieren. Ich habe sehr große Tassen.

Mahlwerk mit „My Bean Select”

Es gibt zwei Möglichkeiten die Melitta Caffeo Varianza mit Kaffeebohnen zu versorgen. Zum einen das Bohnenfach, dieses kann bis zu 125g fassen und hat einen Deckel mit Gummidichtungen. Das besondere an diesem Mahlwerk ist, dass es Einzelportionen mahlt.

Deswegen fallen die Bohnen, für ein einen Bezug in eine Kammer und es können keine weiteren Bohnen nachrutschen.

Jetzt werde alle Bohnen gemahlen, bis das Mahlwerk komplett leer ist. Diesen Leerlauf könnt ihr auch durch einen etwas höheren Ton beim Ende des Mahlens hören. Ansonsten macht diese Technik keinen großen Unterschied zu einem herkömmlich programmierten Mahlwerk. Hier könnt den Löffel sehen, der oben auf der Maschine angebracht ist. Dieser ist für das „My Bean Select“ Verfahren gedacht. Das bedeutet ihr könnt eine Bohnen-Portion, für einen Bezug über dieses Fach nutzen. Ihr könnt also theoretisch für jeden Espresso eine neue Bohne verwenden.

Das geht nur, weil die Bohnen jedes mal komplett ausgemahlen werden.

Melitta Caffeo Varianza CSP Kaffeevollautomat Bohnen

Sobald der Melitta Caffeo Varianza eingeschaltet ist und ihr den Löffel abnehmt, erkennt der Kaffeevollautomat, dass ihr die Bohnen über das  „My Bean Select“ Fach einfüllen wollt. Der Zugang zum normalen Bohnenfach bleibt geschlossen. Unter der Löffelhalterung ist ein Schacht, in den die Einzelportion eingefüllt werden kann.

Einfach die gewählten ganzen Kaffeebohnen einfüllen.

Und anschließend den Löffel wieder aufsetzen. Jetzt steuert der Varianza automatisch das „My Bean Select“ Fach an.

So muss niemand auf frisch gemahlen Kaffee verzichten.

Selbst wenn in der Familie einer entkoffeinierten Espresso, einer starken und einer hellen Espresso trinkt – alle werden gleichzeitig mit dem Automaten glücklich.

Mahlgradeinstellung

Das Rad zur Einstellung des Mahlgrades verbirgt sich auf der Rückseite das Kaffeevollautomaten hinter dem Wassertank. Es gibt 5 Striche, die aber keine echten Stufen zu sein scheinen. Ab Werk ist die Mühle auf maximal grob eingestellt. In der Anleitung steht:

Der Mahlgrad wurde vor der Auslieferung optimal eingestellt. Wir empfehlen, den Mahlgrad frühestens nach etwa 1.000 Kaffeebezügen (nach etwas über einem Jahr) zu justieren (S.37).

Mir war der Mahlgrad zu grob eingestellt, deswegen habe ich ab Bezug 2 den Mahlgrad feiner gestellt.

Hier ist praktisch, dass die Maschine das Mahlwerk leer mahlt, denn so kann die Umstellung in einem Schritt vorgenommen werden.

Ich habe den Schalter einfach von maximal grob auf maximal fein umgelegt und siehe da, der Espresso sah gleich aus wie ein echter Espresso.

Melitta Caffeo Varianza CSP Kaffeevollautomat Wassertank

Weitere Bauteile des Melitta Caffeo Varianza

Es gibt kein Bypass-Fach für bereits gemahlenes Kaffeepulver. Das wird durch die „My Bean Select“ Funktion ersetzt. Ein guter Ersatz, jetzt kann auch dieser Espresso frisch gemahlen werden. Das schöne an einem Kaffeevollautomaten ist gerade die Möglichkeit, den Kaffee frisch zu mahlen.

Bohnenbehälter

Der Bohnenbehäter ist mit seinen 125g Kapazität relativ klein. Dafür können zu jeder Zeit einzelne Portionen verwändet werden. Ich persönlich habe bei Kaffeevollautomaten nie Wert auf ein großes Bohnenfach gelegt.

Ich stecke immer nur so viele Kaffeebohnen in den Automaten, wie ich auch in kurzer Zeit verbrauchen möchte.

Auslaufhöhe

Der Kaffeeauslauf lässt sich leicht durch schieben in der Höhe verstellen, er hat mit maximal 13,5 cm einen relativ hohen Auslauf.

Minimal ist der Auslauf ca. 8 cm hoch. dazwischen ist er stufenlos verstellbar.

Reinigung Melitta Caffeo Varianza

Wie bei allen Kaffeevollautomaten ist auch beim Melitta Caffeo Varianza die Reinigung besonders wichtig. Nur durch eine gute und gründliche Reinigung bleibt eine gute Getränkequalität gewährleistet. Außerdem möchte auch niemand aus einem schimmligen Automaten Kaffee trinken.

Wasserfilter und Entkalken

Der Wassertank bietet die Möglichkeit einen Wasserfilter einzusetzen.

Dieser Filter bietet zwei Vorteile.

  1. Kaffee mit gefiltertem Wasser schmeckt besser.
  2. Der Vollautomat muss weniger oft entkalkt werden.

Alternativ kann auch ein klassischer Brita Wasserfilter genutzt werden, um das Wasser vorzufiltern. Zur Bestimmung der Wasserhärte ist ein Teststreifen mitgeliefert. Ihr könnt aber auch einfach online bei den Wasserwerken den Härtegrad einsehen.

StufeHärtebereichMillimol Calciumcarbonat je LiterGrad deutscher HärteWie oft entkalken?
1Weichweniger als 1,5weniger als 8,4 °dHSelten
2Mittel1,5 bis 2,58,4 bis 14 °dHMittel
3Hartmehr als 2,5mehr als 14 °dHOft

Die ermittelte Härte muss im Melitta Caffeo Varianza gespeichert werden. So kann die Maschine berechnen, wann ein neuer Filter fällig wird.

Je härter euer Wasser ist, desto mehr Sinn ergibt ein Filter.

Allerdings sollte bedacht werden, das durch ein Wasserfilter Folgekosten entstehen, die eingeplant werden sollten.

Schlauch und Düse

Die Düse kann leicht zerlegt werden, um sie zu reinigen und gegebenenfalls in warmen Wasser einzuweichen. Sie wird aber auch automatisch mit heißem Wasser gespült.  Der Milchschlauch kann an die Auffangschale gesteckt werden, um ebenfalls automatisch mit heißem Wasser gespült zu werden.

Sowohl Schlauch als auch Düse werden oft automatisch gespült.

Ich würde bei regelmäßiger Nutzung empfehlen, die Düse einmal pro Woche auseinander zu bauen und per Hand zu reinigen.

Der Wassertank

Der Wassertank bei Melitta Caffeo Varianza ist ein Prisma mit dreieckiger Grundform. Es handelt sich mit 1,2l um einen, relativ zu anderen Kaffeevollautomaten, kleinen Wassertank.

Der Deckel kann einfach abgehoben werden. Darunter verbirgt sich ein kleiner Griff. Durch seine geringe Größe und kompakte Form ist der Tank überdurchschnittlich handlich.

Auffangbehälter und Auffangschale

Hier gibt es keine Überraschungen. Der Kaffeesatzbehälter für den Trester ist in der Auffangschale für Wasser eingesetzt und kann für die Reinigung entnommen werden. Der rote Punkt im Gitter ist ein Schwimmer, der den Nutzer über den Wasserstand informiert.

Ich würde beide Teile täglich unter fließendem Wasser abspülen.

Melitta Caffeo Varianza CSP Kaffeevollautomat Auffang

Die Reinigungsprogramme

Natürlich gibt es auch beim Melitta Caffeo Varianza Reinigungsprogramme. Die funktionieren gut und sind einfach anzusteuern.

Ich würde immer eine Reinigung vor einem längeren Urlaub empfehlen.

Anschließend die Brühgruppe ausbauen und die Klappe am Vollautomat offen lassen, während des Urlaubs. So kann es nicht zu Schimmel in der Maschine kommen.

Melitta verkauft noch zwei flüssige Pflegeprodukte: den „Perfect Clean Milchsystem Reiniger“ hier auf Amazon und einen Entkalker, den „Anti Calc Flüssigentkalker“ hier auf Amazon. Ihr könnt aber auch gerne auf Produkte anderer Hersteller ausweichen.

Brühgruppe ist entnehmbar

Hinter dieser Klappe verbirgt sich die Brühgruppe. Die Klappe kann leicht geöffnet werden, um die Brüheinheit auszubauen.

Dafür muss der rote Knopf gedrückt werde (der ist auf dem Foto unter meinem Daumen) und der Hebel muss nach oben gezogen werden. Jetzt entriegelt die Brühgruppe und kann aus dem Kaffeevollautomaten gezogen werden.

Bei der Entnahme sollte auch gleich der Innenraum gereinigt werden. Es kann vorkommen, dass Kaffeepulverreste entfernt werden müssen.

Die Brühgruppe könnt ihr unter fließendem Wasser mit einem sauberen Schwamm reinigen. Das ist aber nur eine oberflächliche Reinigung, um die Brühgruppe komplett zu reinigen, sind auch die Reingungsprogramme nötig.

Nur mit diesem wird die Brühgruppe auch von innen gereinigt.

Fazit und Bewertung zum Test des Melitta Caffeo Varianza

Bei der Caffeo Varianza handelt es sich um ein solide verbautes kleines Gerät. Der Kaffeevollautomat fällt vor allem durch sein „My Bean Select“ System auf. Das ist für mich besonders interessant, weil ich immer viele verschiedene Espressosorten teste. Ich stelle es mir aber auch ideal für Pärchen vor, bei denen einer kräftigen Espresso mag und der andere milde Bohnen bevorzugt.

Mit dem Varianza kann einfach jeder seine eigenen Bohnen verwenden.

Außerdem ist ein direkter Vergleich der Espressos möglich, was sicher auch bei der künftigen Auswahl hilft. Meine Erfahrung mit diesem System sind auf jeden Fall gut. Für einen Haushalt mit 1-3 Personen ist die Melitta Caffeo Varianza gut geeignet.

Bei mehr Personen muss der Wassertank sehr oft aufgefüllt werden. Auch in die Bewertung eingegangen ist die relativ geringe Menge der einzelne Getränke. Maximal können mit einem Bezug 220ml Milch eingestellt werden, ich finde das ist zu wenig.

Die Benutzerfreundlichkeit ist hoch. Alles ließ sich gut einstellen und sowohl der Espresso als auch der Milchschaum sind sehr gut gelungen.

Auch die Reinigung ging sehr gut von der Hand. Besonders gut finde ich, dass der Milchbehälter in die Spülmaschine darf. Wenn du interessiert bis, kannst du hier den aktuellen Preis auf www.amazon.de prüfen.

Mögliche Alternative

Wenn euch der Wassertank des Melitta Caffeo Varianza zu klein ist, oder ihr kein Interesse an dem  „My Bean Select“ System habt könnt ihr euch meinen Testbericht zu dem Melitta Caffeo CI Kaffeevollautomat anschauen. Der hat ein größeres Volumen an Wasser und Kaffeebohnen. Außerdem können deutlich mehr als 220 ml Milch für den Bezug programmiert werden. Es gibt die Möglichkeit persönliche Profile anzulegen.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
49 Kommentare
Neueste
Älteste
Inline Feedbacks
View all comments
Inhaltsverzeichnis