Melitta Caffeo Varianza CSP Kaffeevollautomat im Test

Melitta Caffeo Varianza CSP Kaffeevollautomat im Test Ergebnis

Test und Kaufempfehlung Caffeo Varianza

Bei dem Kaffeevollautomat Caffeo Varianza  CSP von Melitta handelt es sich um ein kompaktes und gut verarbeitetes Gerät. Der größte Unterschied zu Modellen anderer Hersteller, aber auch zu anderen Modellen von Melitta, wie dem Melitta Caffeo CI ist, dass immer nur Kaffeebohnen für eine Portion, also einen Espresso in das Mahlweg kommen und diese dann komplett verbraucht werden.
Das habe ich zum ersten Mal gesehen und es ist deswegen bemerkenswert. Dazu gibt es in diesem Artikel noch mehr Informationen.

Dieses so genannte “My Bean Select” System ermöglicht den sofortigen Wechsel der Kaffeebohnen ohne Bezüge, in denen sich die Kaffeebohnen vermischen.

Die Caffeo Varianza ist leicht zu bedienen und die Parameter für den Espresso lassen sich gut verstellen. Dazu gibt es in diesem Artikel natürlich noch ein paar Tipps.

Viel Espresso probieren
Melitta Caffeo Varianza

Klein, und vielseitig

Die Lautstärke ist genau wie ich sie bei Modellen dieser klasse mit Kegelmahlwerk erwarte. Also nicht leise aber auch nicht richtig laut. Ein wenig ungewöhnlich ist der Leerlauf am Ende des Mahlvorgangs. Das gibt es so bei anderen Geräten nicht, macht es aber auch nicht viel lauter.

Die Getränkezubereitung funktioniert einwandfrei.  Nach meinen Einstellungen ist ein guter Espresso gelungen. Die Milch wird hochwertig und zügig aufgeschäumt.

Der Schaum hat eine gute Qualität und der gesamte Cappuccino kann mit einem Knopfdruck bezogen werden. Es gibt auch die Möglichkeit zwei Getränke gleichzeitig zuzubereiten. Es handelt sich um ein empfehlenswertes Kompaktgerät für kleine Haushalte, ideal für 1-3 Personen. Hier kannst du den aktuellen Preis auf www.amazon.de prüfen. Weitere Informationen und viele Testberichte zum Thema Kaffeevollautomaten findet ihr hier.

Vorteile vom Melitta Caffeo Varianza

  • Es kann für jeden Bezug ein neuer Espresso genutzt werden.
  • Kompakt und gut verarbeitet.
  • Klein und  gut verarbeitet.
  • Espresso gut Einstellbar.
  • Entnehmbare Brühgruppe.
  • Inklusive Milchbehälter (Spülmaschinenfest).
  • Zwei Getränke können gleichzeitig zubereitet werden.

Nachteile vom Melitta Caffeo Varianza

  • Leichte Vibration (Tassen wandern ein wenig).
  • Keine persönlichen Profile.
  • Kleiner Wassertank.
  • Kleines Bohnenfach.

Hier kannst du den aktuellen Preis auf Amazon.de prüfen.

https://www.youtube.com/watch?v=7J9aa62PhTY

Technische Daten Melitta Caffeo Varianza

Die Bedienungsanleitung zum Downloaden von der Melitta-Seite als PDF gibt es auf dem Link. Als kleine Anmerkung zur Anleitung. Dort steht, dass der Mahlgrad erst nach 1.000 Bezügen verstellt werden sollte. Also ca. nach einem Jahr (S. 37). Mir war der Mahlgrad aber zu grob und ich habe ihn gleich feiner gestellt und somit gegen die Empfehlung aus der Anleitung verstoßen. Ich war danach mit den Ergebnissen sehr zufrieden.

KategorieEintrag
NameCaffeo Varianza CSP
HerstellerMelitta
SerienummerF57/0-101
Zwei Getränke gleichzeitig
AuslaufhöheMax 13,5 cm
MahlwerkKegelmahlwerk aus Edelstahl
My Bean Select✓ Es kann Espresso für 1 Portion eingefüllt werden
MahlgradEinstellbar in 5 Stufen mit Zwischenstufen
Fach für gemahlen Kaffeenein
Bohnenbehälter125 g + Fach für Einzelportionen
KaffeepulvermengeProgramierbar in 5 Stufen
Externer MilchbehälterJa, aus Kunststoff
DisplayFarbdisplay ✓
Persönliche Getränke programierbarNein
Bezugsmenge Einstellbar✓ 25-220ml
BrühgruppeEntnehmbar ✓
Wassertank1,2 l
WasserfilterEinsetzbar (Claris)
Angegebener maximaler Pumpendruck15 bar
Kabellänge1 m
FarbenSilber, Schwarz, Edenstahl
Leistung in W1450 Watt
Spannung in V240 Volt
Frequenz50/60 Hz
Gewicht8,8 kg
Höhe x Breite x Tiefe in mm25 x 38 x 40 cm
Garantie2 Jahre
Programmierbare Brühtemperatur87°C / 90°C / 93°C

Ähnliche Modelle und Varianten

Bei Kaffeevollautomaten ist es nicht einfach, den Überblick zu behalten. Selbst wenn es nur um die Modelle von Melitta geht. Viele Vollautomaten sehen ähnlich aus und unterscheiden sich in ihrer Benennung nur marginal. Deswegen will ich euch hier zunächst einen kleinen Überblick über die unterschiedlichen Modelle geben. Die Caffeo Varianza und die Caffeo Passione Modelle sehen sich sehr ähnlich.

Der Unterschied ist, dass die Varianza neuer ist und über das sogenannte “My Bean Select”-System verfügt.
Das bedeutet die Passione Modelle sind nicht in der Lage Einzelportionen Kaffeebohnen zu mahlen. Ich würde die Varianza Modelle den Passione Modellen vorziehen. Die Varianten der Caffeo Varianza:

  • Melitta F57/0-101 Caffeo Varianza CSP = der hier getestete Automat in silber inklusive Milchbehälter.
  • Melitta F57/0-102 Caffeo Varianza CSP=  der hier getestete Automat in schwarz inklusive Milchbehälter.
  • Melitta F57/0-100 Caffeo Varianza CSP der hier getestete Automat in Edelstahl inklusive Milchbehälter (etwas teuere als der getestete, wegen des Edelstahls).
  • Melitta F55/0-102 Caffeo Varianza CS = Ähnlicher Automat, aber ohne “One Touch” Funktion mit Cappuccinatore in schwarz (etwas günstiger weil es keine “One Touch” Funktion gibt).

Hier seht ihr eine Übersicht der auf Amazon.de erhältlichen Varianza Modelle.

Inbetriebnahme Melitta Caffeo Varianza

Der Caffeo Varianza ist ein recht kompakter Kaffeevollautomat. Er lässt sich schnell aufbauen. Der im Lieferumfang enthaltene Milchbehäter riecht anfangs ein wenig nach Kunstoff. Er ist aber spülmaschinenfest. Das solltet ihr gleich ausnutzen und ihn vor dem ersten Gebrauch spülen. Der Wassertank sollte mit heißem (aber nicht mehr kochendem!) Wasser gründlich ausgespült werden. Jetzt könnt ihr den Wasserfilter in den Tank einschrauben. Dafür ist auch ein Plastikhilfsmittel dabei. Als nächstes kann der Tank mit frischem, kaltem Wasser aufgefüllt werden und die Bohnen in das 125 g Hauptbohnenfach gegeben werden. Einschalten und einfach dem Menü folgen. Die Inbetriebnahme ist intuitiv.

Lieferumfang

  • Stabiler Löffel mit Sensor für das  “My Bean Select”-Fach.
  • Milchschlauch 21 cm.
  • Milchschlauch 30 cm.
  • Wasserfilter Claris PRO Aqua.
  • Anti Calc 250 ml.
  • Perfekt Clean 250 ml.
  • Milchbehälter aus Kunststoff (Spülmaschinenfest).
  • Einzelne Reinigungstablette, Einschraubhilfe für den Filter, Pfeifenreiniger für den Kaffeeauslauf.

Melitta Varianza Reinigung Die Teile könnt ihr natürlich alle auf Amazon.de nachbestellen.

Kommentar zum Display

Es handelt sich um ein Farbdisplay, dass über die Knöpfe bedient wird. Also kein Touch Display. Die Größe ist angenehm und die Bedienung funktioniert einwandfrei.

Es handelt sich um ein sehr höfliches Display, das die Nutzer mit “Guten Morgen” oder “Guten Abend” begrüßt.
Angezeigt wird die Art der gewählten Getränks, seine Stärke durch die Bohnen (also die Kaffeepulvermenge) und die programmierte ml-Anzahl des Espressos als auch der Milch. Melitta Caffeo Varianza Display

Milchschaum aus dem Kaffeevollautomat Melitta Caffeo Varianza

Es gibt drei Varianten der Milchschaumzubereitung bei Kaffeevollautomaten.

  1. Das manuelle Schäumen mit einer Schaumlanze, wie beispielsweise beim DeLonghi ECAM 22.110.
  2. Dann gibt es noch Modelle mit einem externen Cappuccinatore, wie bei angesprochenem Caffeo Passione Modell. Hier muss die Tasse nach dem Espressobezug umgestellt werden.
  3. Die komfortabelste Lösung ist, wie in diesem Fall, ein integriertes Milchschaumsystem. Hier wird das gesamte Getränk mit nur einem Knopfdruck bezogen.

Bei dem Melitta Caffeo Varianza kommt der Milchschaum also auf Knopfdruck, aber wie ist seine Qualität? Melitta Caffeo Varianza Milchschaum I Die Milch wird in den Behälter gefüllt. Dieser wird mit dem Schlauch an den Vollautomaten angeschlossen. Die Milchtemperatur vor dem Aufschäumen hat übrigens direkten Einfluss auf die Temperatur der aufgeschäumten Milch. Die Temperatur kann aber auch im Caffeo Varianza eingestellt werden.

Der Ansaugschlauch geht bis auf den Boden des Milchbehälters. 
Melitta Caffeo Varianza Latte I Die Milch läuft flott durch und das Ergebnis ist ein anständiger und gleichmäßiger Schaum. Bei der Temperatur haben mir die Werkseinstellungen sehr gut gefallen. Außerdem kann die Schaummenge separat eingestellt werden.
Es lassen sich auch alle Arten von Milch ähnlich gut aufschäumen. Also gute Nachrichten für alle die Sojamilch oder laktosfreie Milch bevorzugen. 

Espresso mit dem Kaffeevollautomat Melitta Caffeo Varianza

An den Einstellungen des Espressos für den Melitta Caffeo Varianza musste ich einiges ändern. Ab Werk ist die Menge für den Espresso auf 40 ml angegeben. Das ist zu viel für einen Espresso.

  • Ich habe die Espressomenge auf 25 ml eingestellt.
  • Die Stärke, also Kaffeepulvermenge auf 5 Bohnen (maximal).
  • Und die Temperatur auf stark, weil mir der Espresso auf normal als zu kalt erschien.

Melitta Caffeo Varianza Espresso So lief der Espresso stabil durch. In ca. 20 Sekunden und einem Volumen von 28 ml. Melitta Caffeo Varianza Espresso II Hier handelt es sich um einen Espresso mit Robusta-Anteil, deswegen ist die Crema recht dominant. Melitta Caffeo Varianza Espresso I Insgesamt hatte ich jetzt einen anständigen Espresso mit einer dicken, geschlossenen Crema. Dafür, dass dieser Espresso aus einem Vollautomaten kommt, ist die Crema sogar schön dunkel geworden. Wenn ich diesen Espresso im Siebträger zubereitet habe, hat er einen volleren Körper und ist ein wenig bissiger.

Ich bin mit dem Espresso aus dem Melitta Caffeo Varianza, nach meinen Anpassungen, zufrieden. 

Welchen Kaffee / Espresso für den Melitta Caffeo Varianza

Ich würde euch auf jeden Fall einen frisch gerösteten Espresso empfehlen. Die Röstung sollte ca. 3 Wochen zurückliegen.

Damit sind Supermärkte Tabu. Dort sind die Espressos alt und taugen nichts. 
Der Yirga Santos von Coffee Circle ist ein toller Bio-Espresso für alle Kaffeevollautomaten. Es handelt sich um einen Blend aus 75% Arabica und 25% Robusta Bohnen mit toller Crema und Aromen von Schokolade und gerösteten Nüssen. Dieser frische Espresso wird kurz nach der Röstung geliefert. Er schmeckt pur gut, kommt aber auch gegen Milch an und macht sich hervorragend im Cappuccino oder einem Latte Macchiato. Es handelt sich ebenfalls um einen säurearmen und gut verträglichen Espresso. Hier findet ihr meinen ausführlichen Testbericht zum Yirga Santos.

Hier könnt ihr den Yirga Santos von Coffee Circle kaufen.

Wenn ihr noch nicht so viel Erfahrung mit der Espresso-Zubereitung habt, würde ich zunächst mit Espressos beginnen, die als schokoladig und weniger fruchtig beschrieben werden. Später könnt ihr euch zu den fruchtigen hocharbeiten. Auf Coffeeness gibt es eine Seite auf der ich Espressos Teste und vorstelle. Dort könnt ihr gerne rein schauen.

Anpassung der programmierten Getränke  mit dem Melitta Caffeo Varianza

Mit dem Melitta Caffeo Varianza ist es nicht möglich, für verschiedene Personen Profile mit personalisierten Einstellungen auszulegen. Melitta Caffeo Varianza Latte IIII Nichtsdestoweniger ist es möglich, die Getränke anzupassen. Das bedeutet Espresso, Latte Macchiato, Cappuccino usw. können eingestellt werden und bleiben dann als neue Standardeinstellungen erhalten und sind über die normalen Tasten ansteuerbar. Eingestellt werden können:

  • Temperatur.
  • Milchmenge 25-220ml.
  • Espressomenge  25 ml +.
  • Stärke (Kaffeepulvermenge).

Das funktioniert alles recht einfach im Menü. Was leider fehlt, ist die Möglichkeit einen doppelten Espresso einzustellen oder die Milchmenge über 220 ml zu programmieren. Ich habe sehr große Tassen. Melitta Caffeo Varianza Latte III

Mahlwerk mit “My Bean Select”

Es gibt zwei Möglichkeiten die Melitta Caffeo Varianza mit Kaffeebohnen zu versorgen. Zum einen das Bohnenfach, dieses kann bis zu 125g fassen und hat einen Deckel mit Gummidichtungen. Das besondere an diesem Mahlwerk ist, dass es Einzelportionen mahlt.

Deswegen fallen die Bohnen, für ein einen Bezug in eine Kammer und es können keine weiteren Bohnen nachrutschen.
Jetzt werde alle Bohnen gemahlen, bis das Mahlwerk komplett leer ist. Diesen Leerlauf könnt ihr auch durch einen etwas höheren Ton beim Ende des Mahlens hören. Ansonsten macht diese Technik keinen großen Unterschied zu einem herkömmlich programmierten Mahlwerk. Hier könnt den Löffel sehen, der oben auf der Maschine angebracht ist. Dieser ist für das “My Bean Select” Verfahren gedacht. Das bedeutet ihr könnt eine Bohnen-Portion, für einen Bezug über dieses Fach nutzen. Ihr könnt also theoretisch für jeden Espresso eine neue Bohne verwenden.
Das geht nur, weil die Bohnen jedes mal komplett ausgemahlen werden. 
Melitta Caffeo Varianza Bohnen Sobald der Melitta Caffeo Varianza eingeschaltet ist und ihr den Löffel abnehmt, erkennt der Kaffeevollautomat, dass ihr die Bohnen über das  “My Bean Select” Fach einfüllen wollt. Der Zugang zum normalen Bohnenfach bleibt geschlossen. Unter der Löffelhalterung ist ein Schacht, in den die Einzelportion eingefüllt werden kann. Melitta Caffeo Varianza Bean Select I Einfach die gewählten ganzen Kaffeebohnen einfüllen. Melitta Caffeo Varianza Bean Select II Und anschließend den Löffel wieder aufsetzen. Jetzt steuert der Varianza automatisch das “My Bean Select” Fach an. Melitta Caffeo Varianza Bean Select VI So muss niemand auf frisch gemahlen Kaffee verzichten.
Selbst wenn in der Familie einer entkoffeinierten Espresso, einer starken und einer hellen Espresso trinkt – alle werden gleichzeitig mit dem Automaten glücklich.

Mahlgradeinstellung

Das Rad zur Einstellung des Mahlgrades verbirgt sich auf der Rückseite das Kaffeevollautomaten hinter dem Wassertank. Es gibt 5 Striche, die aber keine echten Stufen zu sein scheinen. Ab Werk ist die Mühle auf maximal grob eingestellt. In der Anleitung steht:

Der Mahlgrad wurde vor der Auslieferung optimal eingestellt. Wir empfehlen, den Mahlgrad frühestens nach etwa 1.000 Kaffeebezügen (nach etwas über einem Jahr) zu justieren (S.37).

Mir war der Mahlgrad zu grob eingestellt, deswegen habe ich ab Bezug 2 den Mahlgrad feiner gestellt.

Hier ist praktisch, dass die Maschine das Mahlwerk leer mahlt, denn so kann die Umstellung in einem Schritt vorgenommen werden.
Ich habe den Schalter einfach von maximal grob auf maximal fein umgelegt und siehe da, der Espresso sah gleich aus wie ein echter Espresso.

Melitta Caffeo Varianza Wassertank I Weitere Bauteile des Melitta Caffeo Varianza

Es gibt kein Bypass-Fach für bereits gemahlenes Kaffeepulver. Das wird durch die “My Bean Select” Funktion ersetzt. Ein guter Ersatz, jetzt kann auch dieser Espresso frisch gemahlen werden. Das schöne an einem Kaffeevollautomaten ist gerade die Möglichkeit, den Kaffee frisch zu mahlen.

Bohnenbehälter

Der Bohnenbehäter ist mit seinen 125g Kapazität relativ klein. Dafür können zu jeder Zeit einzelne Portionen verwändet werden. Ich persönlich habe bei Kaffeevollautomaten nie Wert auf ein großes Bohnenfach gelegt.

Ich stecke immer nur so viele Kaffeebohnen in den Automaten, wie ich auch in kurzer Zeit verbrauchen möchte. 

Auslaufhöhe

Der Kaffeeauslauf lässt sich leicht durch schieben in der Höhe verstellen, er hat mit maximal 13,5 cm einen relativ hohen Auslauf. Melitta Caffeo Varianza Auslauf Max Minimal ist der Auslauf ca. 8 cm hoch. dazwischen ist er stufenlos verstellbar. Melitta Caffeo Varianza Auslauf Min

Reinigung Melitta Caffeo Varianza

Wie bei allen Kaffeevollautomaten ist auch beim Melitta Caffeo Varianza die Reinigung besonders wichtig. Nur durch eine gute und gründliche Reinigung bleibt eine gute Getränkequalität gewährleistet. Außerdem möchte auch niemand aus einem schimmligen Automaten Kaffee trinken.

Wasserfilter und Entkalken

Der Wassertank bietet die Möglichkeit einen Wasserfilter einzusetzen. Melitta Caffeo Varianza Wassertank II Dieser Filter bietet zwei Vorteile.

  1. Kaffee mit gefiltertem Wasser schmeckt besser.
  2. Der Vollautomat muss weniger oft entkalkt werden.

Alternativ kann auch ein klassischer Brita Wasserfilter genutzt werden, um das Wasser vorzufiltern. Zur Bestimmung der Wasserhärte ist ein Teststreifen mitgeliefert. Ihr könnt aber auch einfach online bei den Wasserwerken den Härtegrad einsehen.

StufeHärtebereichMillimol Calciumcarbonat je LiterGrad deutscher HärteWie oft entkalken?
1Weichweniger als 1,5weniger als 8,4 °dHSelten
2Mittel1,5 bis 2,58,4 bis 14 °dHMittel
3Hartmehr als 2,5mehr als 14 °dHOft
Die ermittelte Härte muss im Melitta Caffeo Varianza gespeichert werden. So kann die Maschine berechnen, wann ein neuer Filter fällig wird.
Je härter euer Wasser ist, desto mehr Sinn ergibt ein Filter.
Allerdings sollte bedacht werden, das durch ein Wasserfilter Folgekosten entstehen, die eingeplant werden sollten.

Schlauch und Düse

Die Düse kann leicht zerlegt werden, um sie zu reinigen und gegebenenfalls in warmen Wasser einzuweichen. Sie wird aber auch automatisch mit heißem Wasser gespült.  Der Milchschlauch kann an die Auffangschale gesteckt werden, um ebenfalls automatisch mit heißem Wasser gespült zu werden.

Sowohl Schlauch als auch Düse werden oft automatisch gespült. 
Ich würde bei regelmäßiger Nutzung empfehlen, die Düse einmal pro Woche auseinander zu bauen und per Hand zu reinigen.

Der Wassertank

Der Wassertank bei Melitta Caffeo Varianza ist ein Prisma mit dreieckiger Grundform. Es handelt sich mit 1,2l um einen, relativ zu anderen Kaffeevollautomaten, kleinen Wassertank. 
  Melitta Caffeo Varianza Wassertank IIII Der Deckel kann einfach abgehoben werden. Darunter verbirgt sich ein kleiner Griff.
Durch seine geringe Größe und kompakte Form ist der Tank überdurchschnittlich handlich. 
Melitta Caffeo Varianza Wassertank

Auffangbehälter und Auffangschale

Hier gibt es keine Überraschungen. Der Kaffeesatzbehälter für den Trester ist in der Auffangschale für Wasser eingesetzt und kann für die Reinigung entnommen werden. Der rote Punkt im Gitter ist ein Schwimmer, der den Nutzer über den Wasserstand informiert.

Ich würde beide Teile täglich unter fließendem Wasser abspülen. 
Melitta Caffeo Varianza Auffang

Die Reinigungsprogramme

Natürlich gibt es auch beim Melitta Caffeo Varianza Reinigungsprogramme. Die funktionieren gut und sind einfach anzusteuern.

Ich würde immer eine Reinigung vor einem längeren Urlaub empfehlen. 
Anschließend die Brühgruppe ausbauen und die Klappe am Vollautomat offen lassen, während des Urlaubs. So kann es nicht zu Schimmel in der Maschine kommen.

Melitta verkauft noch zwei flüssige Pflegeprodukte: den “Perfect Clean Milchsystem Reiniger” hier auf Amazon und einen Entkalker, den “Anti Calc Flüssigentkalker” hier auf Amazon. Ihr könnt aber auch gerne auf Produkte anderer Hersteller ausweichen. 

Brühgruppe ist entnehmbar

Hinter dieser Klappe verbirgt sich die Brühgruppe. Die Klappe kann leicht geöffnet werden, um die Brüheinheit auszubauen. Melitta Caffeo Varianza Bruhgruppe Dafür muss der rote Knopf gedrückt werde (der ist auf dem Foto unter meinem Daumen) und der Hebel muss nach oben gezogen werden. Jetzt entriegelt die Brühgruppe und kann aus dem Kaffeevollautomaten gezogen werden. Melitta Caffeo Varianza Bruhgruppe lösen

Bei der Entnahme sollte auch gleich der Innenraum gereinigt werden. Es kann vorkommen, dass Kaffeepulverreste entfernt werden müssen. 
Melitta Caffeo Varianza Bruhgruppe II Die Brühgruppe könnt ihr unter fließendem Wasser mit einem sauberen Schwamm reinigen. Das ist aber nur eine oberflächliche Reinigung, um die Brühgruppe komplett zu reinigen, sind auch die Reingungsprogramme nötig.
Nur mit diesem wird die Brühgruppe auch von innen gereinigt. 

Fazit und Bewertung zum Test des Melitta Caffeo Varianza

Bei der Caffeo Varianza handelt es sich um ein solide verbautes kleines Gerät. Der Kaffeevollautomat fällt vor allem durch sein “My Bean Select” System auf. Das ist für mich besonders interessant, weil ich immer viele verschiedene Espressosorten teste. Ich stelle es mir aber auch ideal für Pärchen vor, bei denen einer kräftigen Espresso mag und der andere milde Bohnen bevorzugt.

Mit dem Varianza kann einfach jeder seine eigenen Bohnen verwenden.
Außerdem ist ein direkter Vergleich der Espressos möglich, was sicher auch bei der künftigen Auswahl hilft. Meine Erfahrung mit diesem System sind auf jeden Fall gut. Für einen Haushalt mit 1-3 Personen ist die Melitta Caffeo Varianza gut geeignet.

Viel Espresso probieren
Melitta Caffeo Varianza

Klein, und vielseitig

Bei mehr Personen muss der Wassertank sehr oft aufgefüllt werden. Auch in die Bewertung eingegangen ist die relativ geringe Menge der einzelne Getränke. Maximal können mit einem Bezug 220ml Milch eingestellt werden, ich finde das ist zu wenig.

Die Benutzerfreundlichkeit ist hoch. Alles ließ sich gut einstellen und sowohl der Espresso als auch der Milchschaum sind sehr gut gelungen. 
Auch die Reinigung ging sehr gut von der Hand. Besonders gut finde ich, dass der Milchbehälter in die Spülmaschine darf. Wenn du interessiert bis, kannst du hier den aktuellen Preis auf Amazon.de prüfen.

Möglich Alternativen

Melitta Caffeo ProduktfotoWenn euch der Wassertank des Melitta Caffeo Varianza zu klein ist, oder ihr kein Interesse an dem  “My Bean Select” System habt könnt ihr euch meinen Testbericht zu dem Melitta Caffeo CI Kaffeevollautomat anschauen. Der hat ein größeres Volumen an Wasser und Kaffeebohnen. Außerdem können deutlich mehr als 220 ml Milch für den Bezug programmiert werden. Es gibt die Möglichkeit persönliche Profile anzulegen.

17 Kommentare
  • Markus
    5 June, 2016

    Hallo,

    die Beiträge sind wirklich sehr informativ und kompetent! Gefällt mir sehr gut. Ich bin momentan auf der Suche nach einem neuen Kaffeevollautomaten. Diese Seite ist super um eine Auswahl zu treffen.

    Nun zu meiner Frage: Spühl die Melitta Caffeo Varianza beim Ein- und Ausschalten?

    Vielen Dank für die Antwort

    Mfg

    Markus

  • Arne
    5 June, 2016

    Hallo Markus, ich glaube sie spült immer beim Ein – und Ausschalten, außer wenn gerade zuvor Manuell gespült wurde. Ich habe bei allen Vollautomaten immer eine Tasse unter dem Auslauf. Vielen Dank für den Kommentar und das Lob! Viele Grüße aus Berlin, Arne

  • Max
    10 July, 2016

    Hey Arne!

    Von allen Vollautomaten sagt mir dieser am meisten zu! Dein Test ist auch sehr ausführlich und hat mich letztendlich davon überzeugt, dass diese Maschine gerade für mich ideal ist!

    Da ich noch nie einen Vollautomaten hatte, verunsichern mich diese Reinigungsprogramme jedoch immer noch ein wenig. Reicht es aus, den Milchschlauch regelmäßig automatisch mit heißem Wasser durchzuspülen, oder sollte ich diesen nach gewisser Zeit auf jeden Fall auch noch dazu austauschen? Ähnliche Frage bei der Brühgruppe. Wenn ich diese täglich oberflächlich reinige und die Reinigungsprogramme durchlaufen lasse wenn es mir angezeigt wird, wie sicher trinke ich dann nach einem Jahr immer noch schimmelfreien Kaffee?

    Liebe Grüße aus Wien,
    Max

  • Arne
    10 July, 2016

    Hallo Max, ich Spüle den Schlauch immer einfach manuell und extra aus. Wichtig ist eigentlich nur Regelmäßigkeit. Dann kannst du den Vollautomaten gut sauber halten. Wenn du die Brühgruppe regelmäßig ausbaust und die Programme nutzt kann nichts passieren. Ich würde die Programme immer vor einem Urlaub gezielt ansteuern und spülen, damit der Kaffeevollautomat nicht ungereinigt Schimmelt in der Zeit.

    Dann kannst du auch nach viele Jahren noch schimmelfei Kaffee trinken 🙂

    Viele Grüße,
    Arne

  • Thomas Roth
    10 September, 2016

    Hallo
    Wir haben diese Maschine jetzt seit Dezember 2015 und sie war bereits drei mal zur Reparatur bei Melitta. Jedesmal lief bei den Reinigungsprogrammen Wasser unten aus der Maschine. Aus dem rechten Kaffeeauslauf lief nur tropfenweise Kaffee. Der obere Deckel vibrierte sehr stark. Erst bei leichtem Druck darauf wurde die Maschine leiser. Der Trester ist nach wie vor sehr nass. Der Espresso ist zu kalt. Einzigste gute Eigenschaft ist , dass der Kaffee sehr gut schmeckt. Gestern kam die Maschine erneut aus der Reparatur zurück. Melitta hat jetzt beim dritten Anlauf den Kaffeeauslauf ersetzt. Bei der zweiten Reparatur wurde der Bohnenbehälter ersetzt, da zuvor immer wieder die Anzeige kam, dass wir Bohnen auffüllen sollten. Daher wird unsere nächste Maschine keine Melitta mehr werden.

  • Willi
    23 November, 2016

    Hallo Arne,
    danke für diesen tollen Bericht und Test.
    Auch mich spricht die Melitta Varianza für unseren 2-Personenhaushalt am ehesten an, zumal nur eine Person Kaffee und die andere Person überwiegend Espresso möchte.

    Meine Frage: kann ich jeweils dem Kaffee bzw. Espresso einen eigenen “Mahlgrad” zuweisen, denn bekanntlich soll der Mahlgrad beim Kaffee ja etwas grober sein als beim Espresso oder muss ich den jedes Mal hinten an der Maschine umstellen (was ja ein Witz wäre)??
    Danke für die Antwort
    mfg
    Willi

  • Timo
    24 November, 2016

    Hi Arne!

    Wir haben uns aufgrund deiner Tests für diesen Automaten entschieden. Wir haben ihn erst ein paar Tage, aber er macht bisher einen guten Job! Die Reinigungsprogramme sind auch sehr einfach. Bei uns handelt es sich sogar um ein Gerät 2. Wahl, direkt von Melitta. Zum halben Preis und trotzdem alles wie neu. Falls so eine Frage mal aufkommen sollte. 😉

    Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg mit deinem Blog/Videos. Machst das sehr ordentlich!

    Danke für die Entscheidungshilfe!

    VG, Timo

  • Florian Böll
    5 December, 2016

    Hallo Arne,
    vielen Dank für diesen ausführlichen und sehr informativen Bericht.

    Für etwas den gleichen Preis gibt es von Melitta auch die “Passione OT”. Trotz einiger Recherche sehe ich keine großen Untercshiede zwischen den Maschinen. Hab ich etwas Entscheidendes übersehen bzw. was ist der Grund, dass zwei so ähnliche Maschinen des selben Herstellers auf dem Markt sind?
    Über eine kurze Antwort würde ich mich sehr freuen.

  • Arne
    5 December, 2016

    Hallo Florian, du hast nichts übersehen. Das ist typisch und bei vielen Herstellern üblich. Um ehrlich zu sein treibt es mich auch in den Wahnsinn 😉 Viele Grüße, Arne

  • Florian
    6 December, 2016

    Hallo Arne,

    vorab ein Lob an Dich und deinen Blog! Ich stehe vor der Frage, ob ich mir die oben genannte Melitta Caffeo Varianza CSP oder den Siemens EQ6 300er Serie zulegen soll. Kannst Du mir vielleicht einen Rat geben welchen Vollautomaten Du persönlich weiterempfehlen würdest?

    LG

  • Jörg
    9 December, 2016

    Hallo Arne,
    auch von mir eine dickes Lob!
    Ich schließe mich der Frage von Florian an. Wir stehen auch vor der Entscheidung:
    1.) Melitta Caffeo Varianza CSP
    2.) Siemens EQ.6 300
    3.) Melitta Caffeo CI
    Alle 3 Maschinen sind in der ähnlichen Preisrange und auch die Ausstattungen liegen eng beieinander.
    Was wäre deine Empfehlung?

    LG

  • Sören Suhr
    12 December, 2016

    Hallo, erstmal möchte ich deine Seite loben. Die Erklärungen sind sehr gut gemacht und sehr informativ. Ich habe dieses Gerät seit einigen Monaten und mir sind die Getränke mit Milch etwas zu kalt, trotz das ich die Temperaturen vom Kaffee, als auch von der Milch auf Max. gestellt habe. Was kann ich tun?

  • Arne
    16 December, 2016

    Hallo Sören, die Milch einfach früher aus dem Kühlschrank holen. Wie wird immer um + X Grad heißer. Wenn sie bei der Zubereitung wärmer ist, wird auch das Ergebnis heißer. Allerdings wird bei über 65°C der Auslauf leichter verstopfen.

  • Micki
    16 December, 2016

    @ Florian Böll
    Der entscheidende Unterschied zwischen der Passione und der Varianza ist wohl der separate Einfüllstutzen neben dem Standard Bohnenbehälter.
    Gruß

  • Herbert Karasek
    19 December, 2016

    Wir haben diesen Automat nun seit 14 Monaten und mittlerweise ist zum 3. Mal die Befüllung defekt. Schon bei der 2. Reklamation nach 7 Monaten wurde der Antrieb und Bohnentank getauscht. Mittlerweile schon wieder defekt.
    Von Anfang an gab es das Problem das man Bohnen händisch nachdrücken musste und viele Sorten überhaupt nicht verarbeitet werden können.
    Das steht dann auch in der Gebrauchsanleitung, nur wer liest diese vor dem Kauf.

  • Marcus
    29 December, 2016

    Hallo Arne !
    Herzlichen Glückwunsch zu deiner tollen Internetseite ! Sehr informativ und lehrreich !

    Ich habe mich nach Durchsicht deiner Kaffeevollautomatentests für den Mellita F 530/1-101 Caffeo Passione One Touch Automaten entschieden, der wohl – bis auf die “my Bean Select” Funktion – baugleich mit dem von dir getesteten Automaten ist. Das Gerät macht wirklich einen hochwertigen Eindruck und ich bin recht zufrieden damit. Natürlich habe ich deine Justierungstipps übernommen. Leider funktionieren diese bei meinem Automaten gar nicht: Kaffeemenge auf 25 ml, max. Kaffeestärke und feinster Mahlgrad (kleinschrittig eingestellt). Leider schafft es der Automat nicht bei diesen Einstellungen einen Espresso herzustellen. Der Kaffee läuft nur tröpfchenweise raus und es landen max 10 ml in der Tasse . Man hört auch eindeutig, dass die Maschine sich sehr quält. Hast du eine Idee woran das liegen könnte ? Ich hätte super gerne deine Einstellungstipps übernommen. Gruß,Marcus

  • Daniel
    19 January, 2017

    Die 5 Bohnen bei Kaffeestärke sind viel zu viel. Die Maschine mahlt bei dieser Einstellung 17g. Diese Menge kann die Brüheinheit garnicht fassen, sodass eine gewisser Anteil des Pulvers immer oben drüber steht und pauschal beim schwenken einfach abgestreift und unbenutzt hinten in die Maschine fällt. Ab 3 Bohnen passiert das nicht mehr. Dort sind es dann immer noch 12-13g. Ich hab den Mahlgrad auch auf feinste Stufe und ich kann bestätigen, dass sich die Maschine in Kombination mit den 5 Bohnen sehr schwer tut. Jetzt mit 3 Bohnen scheint es besser zu sein. Keine Verschwendung mehr und die Maschine arbeitet einwandfrei. Werde es die nächsten Tage weiter beobachten.

Ich freue mich über deinen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *