Jura S8 Test 2022: Kaffeevollautomat-Preview

Ich bin Arne Preuß und kämpfe für mehr hochwertigen Kaffee.

„Großes Kino im kompakten Design“. Oder auch: „Bedienkomfort definiert Zeitgeist neu“. Oder „Zum Milchschaum animiert“ …

„Großes Kino im kompakten Design“. Oder auch: „Bedienkomfort definiert Zeitgeist neu“. Oder „Zum Milchschaum animiert“ …

Bei diesen Beschreibungen zum Jura S8 Kaffeevollautomaten könnten wir den Eindruck gewinnen, dass die Schweizer mit ihrer S-Linie den Vollautomaten neu erfinden.

Tun sie nicht. Während sie uns etwa mit dem Jura J8 jetzt auch gesüßten Milchschaum anbieten oder im Jura GIGA 10 ihre gesamte Bandbreite an Kaffeespezialitäten, Einstellungsmöglichkeiten und elektronisch gesteuerter Zubereitung anbieten, ist die S-Maschine nur ein hochwertiger Jura Kaffeevollautomat wie jeder andere.

Gut, sie ist schon etwas älter. Und mit einem UVP von rund 1.500 Euro sowie einem derzeitigen Preis von rund 1.300 Euro für einen Jura Kaffeevollautomaten sogar recht günstig. 

Trotzdem muss ich im Kaffeevollautomaten Test 2022 die Frage nach dem Preis-Leistungs-Verhältnis stellen. Und ich frage mich, ob dieser Jura Kaffeevollautomat generell (noch) existieren muss.

Bis wir meine Kaffeebohnen im Live-Test startklar machen, schauen wir uns an, wo wir den S8 im Vergleich zu anderen Geräten der Marke einordnen, was wir für unser Geld bekommen und wie viel Substanz hinter dem Marketing-Blablü stecken kann.

Solider Jura

Jura S8

4,3-Zoll-Touchdisplay

Benutzerprofile

Jura S8 EA Kaffeevollautomat in Piano Black: Preisvergleich & erste Meinungen

Jura S8 Display

Die Stiftung Warentest hat den Jura S8 angeblich bereits 2018 getestet. Ich glaube allerdings, dass es sich dabei um einen Vorgänger handeln könnte. Vor knapp fünf Jahren waren Dinge wie Smartphone-Steuerung und Touchscreen nämlich noch längst nicht üblich.

Während andere Jura Vollautomaten in jeder typischen Hersteller-Farbe erhältlich sind, gibt es den Jura S8 nur in Schwarz. Das könnte ein Hinweis darauf sein, dass die S-Linie nicht so recht weiß, was sie im Angebot der Schweizer soll.

Dieser Verdacht erhärtet sich, wenn wir diese Maschine mit der ziemlich breit angelegten E-Serie vergleichen, die in der Marken-Bewertung direkt danach kommt.

Ich teste für euch demnächst den Jura E4 und den Jura E6, der Klassiker Jura E8 hat schon lange bei mir einen Stein im Brett. Der E8 ist auch jene Maschine, die sich am besten mit dem S8-Modell vergleichen lässt.

Unterschied Jura S8 & Jura E8

Jura E8 im Test bei Coffeeness.

Eigentlich müsste hinter der Überschrift ein Fragezeichen stehen. Und zwar mit Unterton. Auf dem Papier bietet der S8 zwar modernere Funktionen und sichtbare Upgrades gegenüber dem E8-Kaffeevollautomaten. 

Wenn wir uns jedoch die Werte anschauen und die Unterschiede herausarbeiten, ergeben sich hauptsächlich Fragen:

 Jura S8
Jura E8
Kaffeespezialitäten
1517
Intelligentes VorheizenNeinJa
3D-Brühtechnologie
NeinJa
WiFi
Nein (aber Smart Connect Modul)Ja
Bedienung
4,3-Zoll-Touchdisplay2,8-Zoll-Farbdisplay mit Tasten
Benutzerprofile
JaNein
Auslauf verstellbar
7,2 bis 11,8 cm6,5 bis 11,1 cm
Herstellungsland
SchweizPortugal
Farben
Piano BlackPiano Black, Moonlight Silver, Dark Inox, Piano White, Chrom
UVP (gerundet)
1.500 EuroAb 1.000 Euro (nach Farbe)

Dass wir uns bei der Bedienung nun auf ein modernes TFT-Touchscreen-Farbdisplay verlassen können, ist zwar super – aber für mich kein Grund, eine unbedingte Kaufempfehlung für einen Kaffeevollautomaten auszusprechen.

Zudem wundere ich mich, warum die besonderen Blablü-Funktionen des E8 nun im S8 fehlen. Ich wiederhole gern, dass Kaffee aus Jura Automaten derzeit praktisch unschlagbar ist. Der E8 war der erste, der mich mit exzellentem Geschmack vom Hersteller überzeugt hat. 

Warum brauchen wir das alles also beim S8 nicht mehr? Und hat es wirklich Einfluss auf Kaffee, Espresso und Milchschaum?

Das Herstellerland ist mir nur deswegen ins Auge gefallen, weil es theoretisch für Qualität spricht. Eine Swissmade Brühgruppe, hochwertige Behälter und eine edle Verarbeitung direkt in der DACH-Region klingen zumindest besser als Made in Portugal.

Funktionen & Vorteile: Was das S8-Modell mitbringt

Jenseits tatsächlicher Besonderheiten der Baureihe können wir uns auch beim Jura S8 auf die markeneigene Technik verlassen, die schon für so manchen Testsieger in meinem Ranking gesorgt hat. Dazu gehören unter anderem:

  • „Aktive Bohnenüberwachung“
  • Puls-Extraktionsprozess (P.E.P.)
  • One-Touch-Funktion für alle Getränke mit und ohne Milch
  • „Professional Aroma Grinder“-Mahlwerk mit stufenloser Justierung
  • Cappuccinatore-Milchsystem
  • Einstellung Brühtemperatur in 3 Stufen
  • Heißwasser in 3 Stufen
  • Kaffeestärke in 10 Stufen
  • Intelligent Water System (I.W.S.)
  • Fest verbaute Brühgruppe
  • App-Steuerung
  • Tassenbeleuchtung
  • Automatische Reinigung von Milchsystem, Brüheinheit usw.

Auch wenn ich immer noch Probleme habe, zum Beispiel das „Aroma-Mahlwerk“ zu verstehen oder den intelligenten Wassertank zu kapieren, weiß ich doch eins: 

Alle diese Funktionen tragen auf ihre Weise dazu bei, dass wir tollen Kaffee, Espresso, Cappuccino und Co erhalten. Wie das passiert, kann uns fast wurscht sein.

Wir wissen auch, dass die Reinigungsprogramme mit einer fest verbauten Brühgruppe klarkommen – und dass das Material aller Komponenten vom Milchaufschäumer bis zum Bohnenbehälter unsere Erwartungen an Swissmade-Qualität erfüllt. Ich gehe nicht davon aus, dass sich das beim S8 ändert.

Worauf wir im S8 Kaffeevollautomaten Test achten

Ich weiß schon jetzt, dass der S8 weder der beste noch innovativste Kaffeevollautomat aus dem Hause Jura ist. Nach all meinen Erfahrungen mit Jura Kaffeevollautomaten frage ich mich tatsächlich, warum es diese Serie bzw. diesen Automaten überhaupt gibt.

Klar bietet er auch jede übliche Jura-Stärke und dürfte bei Kaffee und Milchschaum auch den Barista in mir glücklich machen. Auch gehe ich davon aus, dass sich alle Einstellungen ohne Bedienungsanleitung vornehmen lassen und wir in Sachen Hygiene, Temperatur und Milchgetränke-Konsistenz nix zu meckern haben werden.

Nur erwarte ich von Jura einfach nichts anderes mehr. Ob der S8 am Ende trotz meiner Vorbehalte eine Empfehlung erhält? Das lest ihr im Testbericht, seht ihr im Video und vergleicht ihr mit anderen Geräten im Kaffeevollautomaten Test 2022.

Habt ihr Fragen oder besondere Wünsche, was ich an diesem Gerät ausprobieren soll? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Inhaltsverzeichnis