DeLonghi ECAM 22.110.B im Test

Ich bin Arne Preuß und kämpfe für mehr hochwertigen Kaffee.

Zusammenfassung des Tests — Kaufempfehlung ja oder nein? Bei dem DeLonghi Magnifica S - ECAM 21.110.B handelt es sich um einen kleinen Kaffeevollautomat der Einstiegsklasse. Mit einem langen Namen.

Delonghi ECAM 22110

Zusammenfassung des Tests — Kaufempfehlung ja oder nein?

Bei dem DeLonghi Magnifica S – ECAM 21.110.B handelt es sich um einen kleinen Kaffeevollautomat der Einstiegsklasse. Mit einem langen Namen.

Wenn du allgemeine Information und weitere Testberichte zu Kaffeevollautomaten suchst, kommst du hier zu meinem Leitartikel.

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

DeLonghi Magnifica

Die DeLonghi ECAM 22.110.B ist der beste günstige Kaffeevollautomat in der Einstiegsklasse.

Günstig.

Sehr kompakt.

Schön hoher Auslauf für die Tassen.

Leicht zu reinigen.

Kein Display.

Kein Edelstahl.

Bei Amazon
Best Product

Er lässt einiges Weg und ist somit in seiner Ausstattung etwas schlank. Er verzichtet auf ein Display, was mir gegenüber einem vergleichbaren Modell mit Display als kein großer Nachteil aufgefallen ist.

Wie bei allen Kaffeevollautoamten dieser Preisklasse sucht ihr hier Edelstahlbauteile vergebens.

Besonders gut gefällt mir, das ich die Milliliter-Menge eines Espressos genau kalibrieren kann, das ist selbst bei sehr viel teureren Kaffeevollautomaten oft nicht möglich

So kann ich einen Espresso beziehen, der einem Espresso aus einem Siebträger schon sehr nahe kommt.

Das Kegelmahlwerk aus Edelstahl hat eigentlich 13 Stufen, was für einen Kaffeevollautomaten schon sehr viel ist, allerdings funktionieren die beiden feinsten Stufen nicht, dann blockiert die Maschine oder der Espresso tropft nur durch. Das ist der größte Nachteil an diesem Kaffeevollautomat.

Aber da es mir trotzdem gelungen ist, einen guten Espresso einzustellen, kann ich diesen Kaffeevollautomaten für alle empfehlen, die auf ein Display verzichten können und unter 400€ bleiben wollen. Wer Interesse an diesem kompakten Kaffeevollautomat hat kann in bei Amazon kaufen.

Vorteile DeLonghi ECAM 22.110.B

  • Günstig.
  • Sehr kompakt.
  • Schön hoher Auslauf für die Tassen.
  • Relativ zur ESAM 3000 B leise.
  • Leicht zu reinigen.
  • Viele Einstellungsmöglichkeiten.

Nachteile DeLonghi ECAM 22.110.B

  • Mahlwerk blockiert bei sehr feinem Mahlgrad.
  • Keine beheizte Tassenabstellfläche.
  • Kein Display.
  • Kein Edelstahl.

DeLonghi ECAM 22.110.B kaufen

ECAM 22.110.B.Beim DeLonghi ECAM 22.110.B handelt es sich um einen der günstigsten Kaffeevollautomaten auf dem Markt. Nichtsdestoweniger lohnt sich ein Preisvergleich. Hier kannst du den aktuellen Amazon Preis checken.

Der Vorteil am Onlinekauf liegt in dem gesetzlichen Anspruch auf 14 Tage Rückgabe ohne Angabe von Gründen. Im Einzelhandel muss überhaupt nichts zurückgenommen werden. Nichtmal originalverpackt und wenige Stunden nach dem Kauf. Allerdings gewähren einige Ketten wie Media Markt auch eine Rückgabe aus Kulanz.

DeLonghi ECAM 22.110.B gebraucht kaufen

Bei eBay geht die DeLonghi DeLonghi ECAM 22.110. B für keinen einheitlichen Preis weg. Einige bleiben sehr günstig im Bereich knapp über 100€. Andere kommen auf einen Preis, der an die 200€ reicht.

Ich würde in keinem Fall für ein gebrauchtes Gerät mehr als 120€ bezahlen.

Ich möchte aber ausdrücklich von dem Kauf eines gebrauchten Kaffeevollautomaten, insbesondere in dieser günstigen Preisklasse, abraten. Bei gebrauchen Kaffeevollautomaten kannst du nie sicher sein, was sich unter der Hülle alles an Schimmel und Keimen versteckt.

DeLonghi Modelle und Unterschiede

ECAM 23.420. SBDer DeLonghi ECAM 22.110.B hat einen großen Bruder, die DeLonghi ECAM 23.420. SB. Dabei handelt es sich um ein größtenteils baugleichen Kaffeevollautomat. Der allerdings im Metallic-Look gehalten ist und über ein kleines zweizeiliges Display verfügt. Alle weiteren technischen Daten und Einstellungsmöglichkeiten sind identisch. Wer Wert auf ein Display und den Anschein von Edelstahl legt, muss etwas tiefer in die Tasche greifen. Hier kannst du den aktuellen Preis auf Amazon prüfen. Ich habe auch bereits einen ausführlichen Test geschrieben, den du hier: Delonghi ECAM 23.420 Test.

In der gleichen Preisklasse, wie der hier getestete Kaffeevollautomat liegt noch der DeLonghi ESAM 3000.B. Dieser Kaffeevollautomat ist allerdings deutlich größer und lauter als der ECAM 22.110. B. Ansonsten sind die beiden Automaten ähnlich.

Technische Daten

KategorieEintrag
NameMagnifica S ECAM 21.110.B
HerstellerDelonghi
Abmessungen (B*T*H)43.0x23.8x35.1
Leistung in W1450
Max Pumpendruck15 Bar
Extra Kaffeepulverfach
Tassenabstellfläche✓ aber nicht beheizt
MahlwerkKegelmahlwerk aus Edelstahl
Herausnehmbare Brüheinheit
Herausnehmbarer Wassertank
Wasserfilter
Gewicht9 kg

Bedienungsanleitung

DeLonghi ECAM 22.110.B Bedienungsanleitung als PDF zum downloaden findest du hier, direkt von der DeLonghi Seite. Die Beschreibung ist wichtig, denn die Einstellungen der Getränke-Spezifikationen sind nicht so intuitiv und bedürfen eines Blickes in die Anleitung. Da dieser Kaffeevollautomat kein Display hat, ist die Bedienung kein Selbstgänger aber insgesamt recht leicht zu erlernen.

Die Auslaufhöhe

Die höhe das Auslaufs ist bei dem ECAM 22.110.B flexibel und stufenlos einstellbar. Maximal passt eine ca. 13cm hohe Tasse unter das Gerät. Da ist selbst bei hohen Latte Macchiato Gläsern noch ein wenig Platz.

DeLonghi ECAM 22.110.B Auslaufhöhe I

Minimal sind es etwas weniger als 9 cm. Aber selbst mit meinen sehr kleinen Shot Gläsern hat das gut funktioniert, wie ihr später in diesem Artikel noch sehen könnt.

DeLonghi ECAM 22.110.B Auslaufhöhe II

Mahlwerk DeLonghi DeLonghi ECAM 22.110.B

Dieser Kaffeevollautomat hat ein Kegelmahlwerk aus Edelstahl. Es arbeitet deutlich leiser als bei dem ESAM 3000 B Magnifica vom gleichen Hersteller.

DeLonghi ECAM 22.110.B Mahlwerk Einstellung

Ich würde es aber auch auf jedenfall nicht als besonders leise einstufen. 

Es ist in 13 Mahlgradstufen einstellbar, wobei die feinsten beiden Stufen nicht nutzbar sind. Entweder blockiert das Mahlwerk oder der Espresso kommt nur noch in Tropfen und einer zu niedrigen Menge aus dem Auslauf. Also kann anscheinend weder die Pumpe noch das Mahlwerk die feinsten Einstellungen verarbeiten.

Wasserfilter DeLonghi ECAM 22.110.B

Es gibt die Möglichkeit bei diesem Kaffeevollautomaten einen Wasserfilter einzubauen. Dieser wird in den Wassertank eingeschraubt. Ein Wasserfilter in einem Vollautomaten funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie ein klassischer Britta Wasserfilter. Er reduziert den Härtegrad des Wassers auf die Stufe I. Dadurch ist auch weniger Kalk im Wasser und es gibt weniger Ablagerungen in der Maschine.

Das bedeutete aber nicht, dass der ECAM 22.110.B deswegen nicht mehr entkalkt werden muss.

Diese Bereiche werden in den Wasserhärtegraden aktuell unterschieden:

StufeHärtebereichMillimol Calciumcarbonat je LiterGrad deutscher HärteWie oft entkalken?
1Weichweniger als 1,5weniger als 8,4 °dHSelten
2Mittel1,5 bis 2,58,4 bis 14 °dHMittel
3Hartmehr als 2,5mehr als 14 °dHOft

Welche Härte das verwendetet Wasser hat, entscheidet darüber wie lange der Filter hält. Je härter das Wasser, desto schneller ist der Filter gesätigt. Die Wasserhärte könnt ihr mit einem mitgelieferten Teststreifen testen oder online bei euren Wasserwerken einsehen. Wenn ihr ohnehin weiches Wasser habt könnt ihr euch einen Filter sparen. Ihr könnt das Wasser auch mit einem Küchenfilter von Britta filtrieren und dann in die Maschine geben. In jedem Fall ist es wichtig, die Härte des verwendeten Wassers in den Kaffeevollautomaten einzugeben, weil dies über den Rhythmus des entkalkens entscheidet.

Beachtet beim Kauf, dass Fixkosten durch einen Wasserfilter anfallen. 

Es gibt aber auch bei Amazon günstige Packs. Den Filter für die  ECAM 23.420. passenden Wasserfilter findest du hier.

Kaffeesatzbehälter DeLonghi ECAM 22.110.B

Der ist von der Vorderseite komplett zu entnehmen und sitzt in der Auffangschale für Wasser und Kaffeereste.

DeLonghi ECAM 22.110.B Auffangschale

Wie ihr sehen könnt sind beide Auffangbehälter relativ klein. Der rote Punkt ist ein Schwimmer, der anzeigt wie hoch der Füllstand im Behälter ist und wann er ausgeleert werden sollte. Wie bei so vielen Kaffeevollautomaten, verkratzt auch bei diesem die Edelstahlablage durch die Böden von Keramiktassen. Das Reinigen geht schnell und ist einfach. Ich würde empfehlen, alle Teile unter fließendem Wasser abzuspülen.

Auf das Spülen in der Spülmaschine solltet ihr verzichten.

Es greift auf Dauer den Kunstoff an.

Pumpe DeLonghi ECAM 22.110.B

Der maximale Pumpendruck ist mit 15 Bar angegeben. Bei den feineren Mahlgraden schafft die Pumpe nur noch tröpfchenweise das Wasser durch die Brühgruppe zu jagen.

Bei der ESAM 3000 hatte der Kaffeevollautomat bei ähnlichen Konfiguration ebenfalls gestreikt. Bei der DeLonghi ECAM 23.420. SB war das Problem völlig identisch, da die gleichen Bauteile genutzt werden. Es gelingt trotz allem einen anständigen Espresso zu beziehen. Es muss aber auf die feinsten beiden Mahlgrade verzichtet werden.

Der Milchaufschäumer bei der DeLonghi ECAM 22.110.B

Diese Schaumlanze ist sehr minimalistisch. Während bei der etwas teureren DeLonghi ECAM 23.420. SB mit der Schaumlanze in zwei Einstellungen geschäumt werden kann, hat die Lanze des DeLonghi ECAM 22.110.B nur eine Grundeinstellung.

Allerdings wäre das für mich nicht von Belang, denn ich nutze nur diese Einstellung bei beiden Maschinen. Ich finde die einfachere Lanze ist, wenn überhaupt, nur ein optischer Nachteil.

Ihr habt hier eine Schaumlanze, die der aus einem Siebträger sehr ähnlich ist

Das Ergebnis wird nach einiger Übung ein feiner und homogener Schaum. Wer einige Runden getestet hat, kann sich auch langsam ans Latte Art Testen machen.

Teurere Geräte wie der Siemens EQ 6 haben eine automatische Schaumfunktion. Sie nennen es oft „One Touch“ Cappuccinatore System oder so ähnlich. Dabei muss nur die Milch bereit gestellt werden, alles andere geht automatisch. Beim DeLonghi ECAM 22.110.B seid ihr auf eure eigenen Hände angewiesen.

Keine beheizte Tassenablage

In der Tassenablage spiegelt sich eins meiner Kaffeeregale sehr schön, aber beheizt ist sie leider nicht. Dafür bietet sie für die kleine Maschine relativ viel Platz.

DeLonghi ECAM 22.110.B Tassenablage

Extra Fach für gemahlenen Kaffee

Ein zusätzliches Fach für gemahlenen Kaffee findet sich ebenfalls im ECAM 22.110.B. Das hat direkten Kontakt zur Berühgruppe und deswegen sammelt sich schnell Wasserdampf, das kann in der Kombination mit Kaffeepulver schnell zu Schimmel führen, daher ist es wichtig auch dieses Fach immer gut sauber zu halten.

Den „Niederschlag“ könnt ihr gut an der Klappe erkennen. 

DeLonghi ECAM 22.110.B extra Pulver Fach

Es ist natürlich schöner den Kaffee frisch zu mahlen und das kann der Kaffeevollautomat auch. Es könnte aber sein, dass jemand zwischendurch einen entkoffeinierten Kaffee trinken möchte. Dafür könnte das Fach genutzt werden.

Ein Abmesslöffel ist mitgeliefert, trotz Warnhinweis könnt ihr es auch mal mit 1,5 Löffeln Kaffeepulver versuchen.

Inbetriebnahme DeLonghi DeLonghi ECAM 22.110.B

Auch ohne Display lässt sich der DeLonghi ECAM 22.110.B problemlos und einfach bedienen. Das Milchschäumen ist kein Hexenwerk und die Knöpfe sind überschaubar. Allerdings sind einige Werkseinstellungen nicht so gut und sollten angepasst werden.

Dabei ist es besonders wichtig die Bezugsmenge für den Espresso zu kalibrieren.

Das geht mit einem kurzen Blick in die Anleitung oder meinen Artikel aber schnell und ist kein Problem. Im Weiteren ist also besonders der Punkt „Für einen guten VA-Espresso“ zu beachten.

Lieferumfang

  • Wasserfilter –  davon könnt ihr hier auf Amazon 7 Stück nachkaufen.
  • Bedienungsanleitung.
  • Ein EcoDecalk Mini Set von DeLonghi – davon könnt ihr hier auf Amazon 6 Stück nachkaufen.

Dass ein Wasserfilter mitgeliefert wird, finde ich schon spannend, denn bei dem teureren und zu großen Teilen baugleichen ECAM 23.420. SB ist kein Wasserfilter beim Lieferumfang dabei. Den Plastik-Dosierlöffel würde ich jetzt ungern dazu zählen, der würde bei mir ohnehin ausgetauscht werden.

DeLonghi ECAM 22.110.B richtig einstellen

Was auf jeden Fallbei der Einstellung zu bedenken ist, dass die feinsten Einstellungen beim Mahlgrad den Kaffeevollautomat überfordern. Es wird nicht mehr erkannt, dass noch Kaffeebohnen vorhanden sind und diese werden nicht gemahlen. Oder der Espresso läuft nicht gleichmäßig, sondern nur noch tröpfchenweise aus dem Kaffeevollautomaten, das ist ein Zeichen dafür, dass die Pumpebei den feinsten Mahlgraden zu schwach ist.

Übrigens haben anscheinend viele DeLonghi Kaffeevolautomaten Herausforderungen mit den feinsten Mahlgraden.

Zumindest die Geräte in den getesteten Preisklassen. Auch beim ESAM 3000 B Magnifica funktionierte der Espressobezug in der feinsten Einstellung nicht. Aber auch bei dem teuren ECAM 23.420. SB gibt es die identischen Probleme. Hier sind die gleichen Bauteile, also Pumpe, Mahlwerk und Brühgruppe, verbaut.

Für einen guten Espresso

Der Yirga Santos von Coffee Circle ist ein toller Bio-Espresso für alle Kaffeevollautomaten. Es handelt sich um einen Blend aus 75% Arabica und 25% Robusta Bohnen mit toller Crema und Aromen von Schokolade und gerösteten Nüssen. Dieser frische Espresso wird kurz nach der Röstung geliefert. Er schmeckt pur gut, kommt aber auch gegen Milch an und macht sich hervorragend im Cappuccino oder einem Latte Macchiato. Es handelt sich ebenfalls um einen säurearmen und gut verträglichen Espresso. Hier findet ihr meinen ausführlichen Testbericht zum Yirga Santos.

Nach den Werkseinstellungen wird ein Espresso mit 40 ml bezogen.

Das ist viel zu viel.

Ich verstehe diese Grundeinstellung auch nicht, denn in jeder anständigen Kaffeebar bekommt ihr einen Espresso mit 20 – 25 ml. Und das kann der DeLonghi ECAM 22.110.B eigentlich auch. Aber das Gute an diesem Kaffeevollautomat ist, dass ihr die Bezugsmenge genau einstellen könnt und somit verhindert, dass ihr einen wässrigen und bitteren Kaffee bekommt.

Als erstes solltet ihr das Mahlwerk so fein wie möglich stellen. Leider funktioniert der Bezug bei den feinsten Einstellungen nicht einwandfrei. Ich bin am Ende auf „Stufe 3“, also feinste Einstellung, die keine Probleme macht, gelandet. Ansonsten lief entweder der Espresso nicht gut durch oder das Mahlwerk hat keine Espressobohnen zufassen bekommen.

Mein Ziel war ein Espresso mit ca. 20ml, der eine Durchlaufzeit von 25 Sekunden haben sollte.

Den feinsten Mahlgrad haben wir jetzt. Es muss aber noch die Bezugsmenge angepasst werden.

DeLonghi ECAM 22.110.B Espresso II

So hat mein Ergebnis am Ende ausgesehen. Ich bin zufrieden. Die Durchlaufzeit war ein wenig zu kurz. Diese hätte ich mit einer feineren Mahlung anpassen können, allerdings ging das aus genannten Gründen nicht.

Schritt für Schritt Anleitung für einen perfekten Espresso mit der DeLonghi ECAM 22.110.B.

  1. Den Mahlgrad am Bohnenbehälter so fein wie möglich stellen. Bei mir war das „Stufe 3“.
  2. Durch Drehen am Stellrad die stärkste Kaffeemenge einstellen. Also im Uhrzeigersinn bis zum Anschlag drehen.
  3. Jetzt die Bezugstaste mit der Tasse gedrückt halten. Die Mühle fängt schon an zu mahlen. Weiter gedrückt halten bis die Anzeige blinkt und loslassen.
  4. Jetzt fängt der Bezug an. Wenn 20 ml erreicht sind, wieder die Tasse drücken. Ihr könnt mit einer Waage wiegen oder ein Shot Glas zum Abmessen nutzen.
  5. Jetzt habt ihr einen Espresso programmiert, der seinen Namen verdient.

Ich habe ein paar Anläufe gebraucht bis ich auf die richtige Menge gekommen bin, also nicht gleich verzweifeln, wenn es am Anfang nicht klappt.

DeLonghi ECAM 22.110.B Espresso III

Der Kaffee ist wässrig – Fehleranalyse

Ihr habt eine zu dünne Plörre in der Tasse? Die Crema ist milchig und der Geschmack wässrig und bitter zugleich? Hier sind ein paar Ideen, woran das bei dem DeLonghi ECAM 22.110.B. liegen könnte.

  1. Der Espresso wird zu grob gemahlen. Dann bietet der Puck zu wenig Widerstand und das Wasser läuft zu schnell durch. Falls noch möglich, solltest du versuchen den Mahlgrad feiner zu stellen.
  2. Es könnte auch an zu altem Espresso liegen. In meinen Espresso-Tests bekommst du Tips für den richtigen Espresso. Wenn du oben nichts Gutes reinsteckst, kann unten auch nichts Gutes raus kommen.
  3. Die Wassermenge ist zu hoch einstellt. Dabei überextrahiert der Espresso. Siehe Anleitung für einen guten Espresso.

Bezüge Auslesen

Hier hätte ich euch gerne eine Lösung präsentiert, wie ihr die Bezüge auch ohne ein Display auslesen könnt. Ich habe dafür auch einige Anleitungen gefunden aber mir ist es mit keiner gelungen. Das war bei dem ESAM 3000 B Magnifica auf jeden Fall einfacher.

Die Bezüge sind interessant, weil ihr euch damit  über eine Kaffeesucht und die Garantie informieren könnt. Oft gibt es 2 Jahre, oder bis zu 5000 oder 6000 Bezüge Garantie.

Reinigung DeLonghi ECAM 22.110.B

Jeder, der über einen langen Zeitraum etwas von seinem Kaffeevollautomat haben will, muss ihn gründlich und vor allem regelmäßig reinigen. Mit regelmäßig meine ich im Idealfall an jedem Tag, an dem er auch genutzt wurde.

Dabei ist der Ausbau der Brühgruppe einer der Teile, die zu oft vergessen wird. 

Die Kombination von hoher Luftfeuchtigkeit und Kaffeeresten ist ein idealer Nährboden für Pilze. Ich kenne in Berlin ein Unternehmen, dass auf Kaffeesatz Pilze anpflanzt (alles legal). In der DeLonghi ECAM 22.110.B. will sicherlich niemand Schimmel oder andere Pilze!

Reinigung der Brühgruppe

[alter_box]Eine entnehmbare Brühgruppe ist ein großer Vorteil[/alter_box]

Aus hygienischen Gründen und weil sie so bei einem Defekt leicht ersetzt werden kann. Die Brühgruppe als Ersatzteil für die DeLonghi ECAM 22.110.B. könnt ihr hier auf Amazon kaufen.

Der Ausbau ist kinderleicht. Hinter dem Wassertank verbirgt sich eine Klappe.

DeLonghi ECAM 22.110.B Klappe Brühgruppe

Diese Klappe könnt ihr einfach öffnen. Achtung, ihr müsst vor der Entnahme der Brügruppe den Kaffeevollautomaten sachgemäß ausschalten, sonst ist die Brühgruppe nicht in ihrer Ruheposition und klemmt und kann somit nicht entnommen werden. Bitte vorne am Gerät ausschalten!

DeLonghi ECAM 22.110.B Brühgruppe I

Der Rest ist ein Selbstgänger. Ihr müsst die beiden roten Schieber zusammendrücken und könnt dann die Brühgruppe einfach herausziehen.

DeLonghi ECAM 22.110.B Brühgruppe ausgebaut

Schon haltet ihr die Brüheinheit in der Hand.

Diese könnt ihr jetzt mit einem sauberen Schwamm unter fließendem Wasser reinigen.

Wenn die Zeit dafür da ist, könnt ihr die Brühgruppe auch gerne außerhalb der Maschine trocknen lassen. Die Gelegenheit könnt ihr auch nutzen, um die DeLonghi ECAM 22.110.B. eine Zeit offen zu lassen und zu belüften. Vor allem vor einem Urlaub empfehle ich dies, denn das feuchte Klima in dem Kaffeevollautomat verwandelt das Innere sonst schnell in ein Biotop.

Und es macht sicher keinen Spaß aus dem Urlaub zu kommen und nachzusehen was jetzt alles in der DeLonghi ECAM zum Leben erwacht ist.

Schaumdüse reinigen

Beim Aufschäumen der Milch wandert immer ein kleiner Teil der Milch in die Düse. Diese neigt dazu sich abzusetzen und einen Belag im Inneren des Stabs zu bilden. Das solltet ihr auf jeden Fall vermeiden. Das ist schlecht für den Geschmack, für die Hygiene und für die Funktionalität. Am Ende kann die Dampfzufuhr durch Verstopfen des Stabes komplett abgeschnitten werden.

DeLonghi ECAM 22.110.B Lanze

Nehmt euch nach jeder Nutzung einen festen und nassen, sauberen Lappen zu Hand, legt ihn um die Lanze und stellt diese noch einmal kurz an.

Achtung, dabei besteht natürlich eine Verbrennungsgefahr. Aber ihr pustet so alle Milchreste aus der Schaumlanze bevor diese sich festsetzen können. Das kostet immer nur wenige Sekunden und erspart euch unangenehme Folgen.

Wasserfilter und Entkalken

Eine typische Fehlannahme ist, wenn ein Wasserfilter benutzt wird, müsse nicht entkalkt werden. Das stimmt so aber nicht.

Wer einen Wasserfilter nutzt muss entkalken, aber seltener als ohne.

Deswegen ist es wichtig die Wasserhärte in der DeLonghi ECAM 22.110.B. zu programmieren. Sie entscheidet darüber, wie oft der Wasserfilter gewechselt werden muss. Solltet ihr euch gegen einen Filter entschieden haben, bestimmt das, wie oft das Entkalkungsprogramm genutzt werden muss.

Der Wassertank und die Auffangbehälter

Beide sollten regelmäßig und gründlich gereinigt werden.

Der Ausbau ist sehr einfach und komplett von der Vorderseite möglich. Beide Teile sind überraschend klein, aber ich finde, dass kann auch als Vorteil gesehen werden, weil so regelmäßiger gereinigt werden muss. Ich will gar nicht wissen, wie selten ich den Mülleimer entleeren würde, wenn er nie voll würde.

Bitte steckt beide Teile nicht in die Spülmaschine, die greift auf Dauer den Kunstoff an. Während bei der Auffangschale und dem Behälter für Kaffeepulverreste schön mit einem Schwamm, den Händen und Spülmittel gearbeitet werden kann, wäre ich bei dem Wassertank vorsichtig. Für ihn reicht ein gründliches Durchspülen mit klarem Wasser und anschließendem Durchtrocknen. Ihr wollt auch keinen Kaffee, der nach Seife schmeckt. Die Spüli-Crema will keiner.

Die Reinigungsprogramme

Ich lese recht oft Kommentare von Menschen, die sich über häufiges automatisches Spülen von Reinigungsprogrammen ärgern. Ärgert euch nicht, die Programme sind eure Freunde. Ihr solltet diese auch in keinem Fall überspringen.

Auch wenn ihr die Brühgruppe jeden Tag ausspült, heißt das nicht, dass sie auch von innen komplett sauber ist. Dafür braucht ihr die Reinigungsprogramme. Nutze diese lieber etwas häufiger – ihr werdet durch besseren Geschmack und ein langes Leben des DeLonghi ECAM 22.110.B belohnt werden.

Wenn die Brühgruppe klemmt – Fehleranlyse

Du öffnest die DeLonghi ECAM 22.110.B und willst die Brühgruppe entnehmen. Aber diese scheint zu klemmen und sitzt fest. Jetzt bitte nicht die Brechstange raus holen! Es gibt eine einfache Lösung ohne Kraft und das Risiko die Maschine zu beschädigen. Wenn euch das passiert, denke ich mal, dass ihr diesen Kaffeevollautomaten einfach am Hauptschalter ausgestellt habt.

Wenn die Brühgruppe klemmt, wurde der ECAM 22.110.B meistens nicht über den vorgesehenen Schalter ausgeschaltet und nicht sachgemäß runtergefahren.

Die DeLonghi ECAM 22.110.B hat vorne einen Ausschalter und hinten einen Hauptschalter. Der Hauptschalter unterbricht sofort die Stromzufuhr. Das hat den Nachteil, dass die Brühgruppe nicht in ihre Ruheposition fahren kann und nur in dieser ist sie entnehmbar.

Wenn die Brühgruppe Klemmt:

  1. Seitenfach schließen.
  2. Strom am Hauptschalter einschalten.
  3. Den Kaffeevollautomat am vorderen Schalter anstellen und wieder ausstellen.
  4. Warten, bis die Magnifica keinen Mucks mehr macht (jetzt ist die Brühgruppe an der richtigen Position).
  5. Hauptschalter ausschalten.
  6. Die Brühgruppe kann jetzt entnommen werden.

Wenn was undicht ist – Fehleranalyse

Alle Dichtungen bei Kaffeevollautomaten und Siebträgern leiden mit der Zeit. Sie zersetzen sich und fangen an sich aufzulösen. Die Folge können undichte Stellen sein. Das bemerkt ihr daran, wenn auf einmal Wasser in der Maschine auftaucht. Wenn es beim Auslauf an der falschen Stelle tropft oder der Trester auf einen Schlag viel nasser ist als zuvor. Jetzt ist es ratsam die Dichtungen so schnell wie möglich auszutauschen bevor noch mehr im ECAM 22.110.B kaputt geht.

Alle Dichtungen haben ähnliche Halbwertszeiten, deswegen würde ich, wenn ich mich an den Austausch mache, gleich alle Dichtungen auf einen Schlag austauschen. 

Fazit zum Test des DeLonghi DeLonghi ECAM 22.110.

Der ECAM 22.110.B von DeLonghi ist ein kleiner Kaffeevollautomat, der wenig Platz verbraucht. Es handelt sich um einen der günstigsten Vollautomaten, die neu erhältlich sind.

Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

DeLonghi Magnifica

Die DeLonghi ECAM 22.110.B ist der beste günstige Kaffeevollautomat in der Einstiegsklasse.

Günstig.

Sehr kompakt.

Schön hoher Auslauf für die Tassen.

Leicht zu reinigen.

Kein Display.

Kein Edelstahl.

Bei Amazon
Best Product

Sein direkter Konkurrent ist ein Urgestein von DeLonghi ESAM 3000 B Magnifica der sich im gleichen Preissegment tummelt. Müsste ich mich zwischen diesen beiden Vollautomaten entscheiden, würde ich nach meinen Erfahrungen den ECAM 22.110.B wählen. Er gewinnt im direkten Vergleich. Vor allem, weil er viel leiser ist und deutlich kleiner.

Besonders gut gefällt mir die Möglichkeit die Bezugsmenge für einen Espresso genau einstellen zu können. 

Das hört sich zunächst selbstverständlich an, aber ich habe auch schon viele deutlich teurere Kaffeevollautomaten getestet, bei bei denen das nicht möglich war.

Die entnehmbare Brühgruppe ist ein weiterer Vorteil aber mittlerweile bei den meisten Herstellern Standart (nicht bei Krups und Jura)  

Es fehlt ein Display, was ich nicht sonderlich vermisst habe. Es gibt außerdem keinen Milchschaum auf Knopfdruck – hier musst ihr überlegen, was euch wichtig ist, allerdings kosten Vollautomaten mit einem eingebauten Cappuccinatore deutlich mehr.

Dass die feinsten Mahlgrade nicht genutzt werden können, ist sicher das größte Manko des DeLonghi ECAM 22.110.

Wenn ihr glaubt, dass dieser Kaffeevollautomat genau der richtige für eure Küche ist, hier könnt ihr den Preis auf Amazon checken. 

72 Kommentare

    Hallo Arne,
    der angegebene Link zur Bedienungsanleitung funktioniert nicht.

    Was ist der Unterschied zwischen den Maschinen ECAM 20.11x, 21.11x und 22.11x?

    LG
    Werner

    Antworten

    Also ich aus Persönliche Erfahrung kann nur Positives berichten.

    Antworten

    Hallo Arne,
    danke für die vielen tollen Reviews! Toll, dass ihr in Zukunft mehr auf die Lautstärke eingeht.

    Welche der beiden Maschinen würdest zu mir empfehlen? Kriterien: a) kräftiger Espresso b) Lautstärke c) Verarbeitung .
    1) Melitta Caffeo Solo & Milk: 270 Euro (mit Aufschäumer)
    2) De’Longhi ECAM 23.420, 310 Euro (etwas hübscher als der hier)
    Mein 3. Auswahlgerät ist Gaggia Brera Edelstahl: 280 Euro (Amazon-Link ist teurer). Die habt ihr leider noch nicht getestet. Ist das einzig günstig Gerät mit Edelstahl Front das ich kenne.

    Gaggia RI9305/01 Kaffeevollautomat Brera (Dampfdüse) silber

    Zu mir: 1-Personen Haushalt. Trinke immer dasselbe – Cappuccino mit Doppel-Espresso – je stärker desto besser. Derzeit günstiger Siebträger + Pulver-Espresso. Will auf selber-mahlen umstellen.

    Liebe Grüße + danke noch mal für die tollen Reviews!
    Michaela

    Antworten

    DeLonghi ECAM 22.110.B.
    Hallo Arne habe jetzt deine Berichte zu delonghi und Philipps Kaffee go gelesen.
    lohnt sich denn die preisdifferenz wirklich und das doppelte für das Philips Gerät auszugeben?

    eigentlich dachte ich Philips wäre eine Innovation und hätte durch die lange wartungszeiten auch technische Fortschritte gemacht aber du schreibst ja außerdem milchaufschäumer und dem Etikett hat sich nichts geändert

    Antworten

    Hallo Arne,bleibt eine individuelle Einstellung von Bezugsmenge erhalten,wenn ich das Gerät ausgeschaltet zwischendurch mal ausstecke?

    Antworten

    Hallo Arne,

    ich möchte mir einen günstigen Kaffeevollautomaten kaufen. Hatte mich jetzt eigentlich schon entschieden, sollte der de longhi 21.110 werden. Nun gibt es bei Lidle den Melitta CAFFEO Solo & Milk im Angebot. Welches ist Deiner Meinung nach das bessere Gerät?

    Gruß Jürgen

    Antworten
    Arne

    Hallo Jürgen, ich finde beide Geräte gut. Allerdings hast du bei dem Delonghi noch mehr Einfluss auf den Milchschaum. Das ist für mich ein Vorteil. Viele Grüße, Arne

    Antworten

    Wollte eigentlich die DeLongi ECAM 22.110.B

    Habe aber nun die mit der Typenbezeichnung 21.116 B

    Was ist da der Unterschied ? ist die älter oder schlechter ?

    Vielen Dank für die Auskunft.

    Antworten
    Arne

    Die ECAM 21.116 B ist sogar neuer (von 2014), während die ECAM 22.110.B von 2011 ist. Jedoch kostet das einen Aufpreis von fast 200€. Liebe Grüße Team Coffeeness

    Antworten

    Super Testbericht und einer der detailliertesten die Ich kenne. Dank dem Bericht habe ich mich nun für die Maschine entschieden und wenn man nicht jeden Tag Espresso trinkt hat das Gerät für mich keine Nachteile. Display und Tassenwärmer sind für mich nicht so wichtig.

    Vielen Dank für den tollen Testbericht, bist der beste.

    LG Stefan

    Antworten
    Arne

    Hallo Stefan,

    herzlichen Dank für deine lieben Worte! Es freut uns, wenn wir dir bei deiner Entscheidung helfen konnten. Ziel erreicht 😉 Liebe Grüße Team Coffeeness

    Antworten

    Habe die Maschine jetzt knapp drei Wochen und bisher bin ich äußerst zufrieden. Sieht gut aus, nicht so klobig. Beim Espresso muss ich noch die Wassermenge rausfinden, bisher noch etwas dünn. Große Kaffees werden lecker frisch und heiß. Milchschaum muss ich noch ausprobieren. Habe den Aerocchino von Nespresso. Der Preis von 397.- war top für das tolle Teil. Meine absolute Empfehlung. Bisher kenne ich noch Saeco und Siemens von der Arbeitsstätte. Eine 5x so teure Jura habe ich vor Jahren quasi sterben sehen. Mehrere Reparaturen – natürlich erst nach Ablauf der Garantie – am Ende hat man sie für 50 Euro zum Ausschlachten genommen.

    Antworten

    Edit: 297.- nicht 397.- !

    Antworten

Ich freue mich über deinen Kommentar