KRUPS EA8108 Kaffeevollautomat im Test

KRUPS EA8108 Kaffeevollautomat im Test Ergebnis

Seit nunmehr 2 Jahren beschäftige ich mich auf Coffeeness intensiv mit Vollautomaten. Ich habe bestimmt schon über 20 Kaffeevollautomaten getestet. Heute stelle ich euch ein beliebtes Gerät in der unter 300 EUR Klasse vor: den KRUPS EA8108.

Klein und günstig
KRUPS EA8108

Kaffeevollautomat für kleine Küchen und kleines Budget.

Auf dieses Gerät freue ich mich besonders, da er einerseits ein recht kleiner Kaffeevollautomat ist, der in viele Küchen passt und sich zudem in einer erschwinglichen Preisklasse für WG’s, Einzelpersonen, oder budgetbewusste Familien befindet.

Natürlich muss man Geräte in dieser Preisklasse aus einem etwas anderen Blickwinkel betrachten und kann sie nur schlecht mit teuren Geräten über 600EUR vergleichen. Nichtsdestotrotz ist diese Preisklasse für meine Leser sehr interessant, da sie einen guten Einstieg in die Welt der Kaffeevollautomaten ermöglicht.

Ich habe bereits zuvor ein teureres KRUPS Modell getestet, den KRUPS EA8808 als dieser neu auf den Markt kam. Dieser Kaffeevollautomat ist aber auf www.amazon.de  etwas teurer.

Bei Geräten dieser Preisklasse ist meine Erwartungshaltung aber schon höher, weshalb dieses Gerät im Vergleich zu Melitta-Geräten eher schlechter abschnitt. Aber zurück zum EA8108:

KRUPS EA8108 Test – Das Wichtigste in Kürze

In diesem KRUPS EA8108 Test konzentriere ich mich auf die wesentlichen Aspekte eines Kaffeevollautomaten: wie gut bereitet er Espresso zu und ist es leicht mit ihm Milch aufzuschäumen, um Getränke wie Cappuccino, Caffè Latte oder Latte Macchiato zuzubereiten. Darüber hinaus ist die Lautstärke und allgemeine Benutzerfreundlichkeit ein wichtiges Kriterium bei der Bewertung von Kaffeevollautomaten. Hier gibt es den EA8108 auf www.amazon.de.

Vor- und Nachteile des KRUPS EA8108

  • Geringe Größe, passt auch in kleine Küchen
  • Relativ leise, WG-tauglich
  • Günstig
  • Sehr leichte Bedienung
  • Schnelles Aufheizen der Brühgruppe
  • Viel Kunststoff, zum Teil etwas klapprig.
  • Auslaufhöhe etwas niedrig, standard IKEA-Gläser passen nicht drunter.
  • Kein automatisches Milchschaumsystem
  • Nur mäßige Espressoqualität

Espresso- und Milchschaumqualität

Wie bei jedem Espresso gibt es zwei Arten die Stärke und damit den Geschmack des Espressos zu beeinflussen: zum einen ist der Mahlgrad entscheidend. Ist er zu fein, kann die Brühgruppe des Vollautomaten verstopfen, ist er zu grob wird er zu wässrig.

krups-ea8108-kaffeevollautomat-espressobezug

Zum anderen kann die Wassermenge, die durch den Puck läuft, verändert werden und so das Ergebnis beeinflussen. Der EA8108 bietet beide Möglichkeiten.

Ihr könnt den Mahlgrad im Bohnenbehälter in drei Stufen verstellen. Außerdem gibt es einen Drehknopf an der Frontseite des Gerätes, der für die Wassermenge zuständig ist. Ich würde empfehlen erstmal mit der geringsten Wassermenge zu beginnen, die einen optimalen 20ml Espresso ergibt.

Insgesamt ist die Espressoqualität des KRUPS EA8108 eher mäßig, er läuft bei feinstem Mahlgrad etwas zu schnell durch den Puck.

Milchschaum muss manuell aufgeschäumt werden, es sei denn man kauft sich das Auto-Cappuccino-Set XS 6000 (erhältlich auf www.amazon.de). Diese erledigt dann das Aufschäumen mit einer Dampfdüse wie bei vielen teureren Kaffeevollautomaten.

Die Schaumlanze des EA8108 gibt auf jedenfall ordentlich Dampf, so viel, dass ich ein wenig aufpassen musste, dass mir die Milch nicht zu heiß wird. Insgesamt ist die Schaumqualität in Ordnung und ich konnte mir einen schönen Latte Macchiato im Glas zubereiten.

Der Schaum könnte etwas feiner sein, mit ein wenig Übung klappt der Schaum aber gut mit Vollmilch, Halbfett-Milch und H-Milch. Auch laktosefreie Milch hat dieser Vollautomat gut aufgeschäumt. Hier könnt ihr euch mal angucken, wie unterschiedliche Milcharten aufgeschäumt werden (allerdings mit dem teureren Modell von KRUPS):

Technische Daten und Gebrauchsanweisung des EA 8108

Zum Lieferumfang des KRUPS Kaffeevollautomaten gehört eine Bedienungsanleitung in 14 Sprachen. Diese hilft beim ersten Bezug eines Espressos und bei der Reinigung. Ich habe euch hier nochmal die Anleitung als PDF auf deutsch zum downloaden verlinkt.

krups-ea8108-kaffeevollautomat-lieferumfang

Zum Lieferumfang gehören:

  • Natürlich der KRUPS EA8108 Vollautomat
  • Eine 14-sprachige Gebrauchsanweisung
  • Sicherheitshinweise
  • Eine internationale Garantiekarte für zwei Jahre oder 6000 Durchläufe
  • Zwei Entkalkungstabletten (hier kann man diese auch nachkaufen).
KategorieEintrag
HerstellerKRUPS
GerätenameEA Serie
Nummer8108
MaterialKunststoff schwarz
Hergestellt in?
Mahlgrade3
MahlwerkKegelmahlwerk (metall)
DisplayNein
MilchschaumsystemManuell mit Schaumlanze
BrühgruppeFest verbaut
WasserfilterOptional
Garantie2 Jahre oder 6000 Bezüge
Max. Pumpendruck15 bar
Kapazität Wassertank1.8 Liter
Max. Tassenhöhe12 cm
Bohnenbehälterca 200 g
Leistung1450 Watt
Frequenz50hz
Spannung220V
Abmessungen26 x 36,5 x 32 cm
Gewicht798 g

KRUPS EA8108 Preisvergleich mit anderen Kaffeevollautomaten

Bei diesem KRUPS handelt es sich wie eingangs erwähnt um ein günstiges Gerät der Einstiegsklasse. Sein Preis liegt in der Regel unter 300 EUR, aber ein Preisvergleich lohnt sich immer.

KRUPS EA8108 (hier im Test)krups-ea8108-produktfoto

Normalerweise ist die Nomenklatur der Hersteller schwer zu durchschauen, es gibt oftmals nur marginale Unterschiede zwischen einzelnen Modellnummern, aber doch eklatante Preisunterschiede. Diesen KRUPS Kaffeevollautomat könnt ihr euch entweder in schwarz (EA8108) oder in weiß (EA8105) zulegen. Preislich macht es kaum einen Unterschied.

krups-ea8160-produktfotoKRUPS EA8160 – Mit Milchschaumsystem

Dieser Automat ist absolut identisch mit dem hier getesteten Modell, jedoch kommt er mit dem Auto-Cappuccino-Set XS 6000, womit ihr automatisch Milschaum machen könnt. Dieses ist aber auch separat zu erwerben. Meistens kommt ihr etwas günstiger weg, wenn ihr direkt das Kombipaket aus Milchschaumsystem und Automat kauft.

Wer beispielsweise ein Display möchte, oder sich Getränke vorprogrammieren will, der muss zum nächst teureren KRUPS-Gerät greifen, den EA8150. Diesen gibt es aber nur in schwarz.

krups-ea88298-produktfotoKRUPS EA8298 – One-Touch und externer Milchkaraffe

Dieses Gerät kostet auch ca. 100 EUR mehr als unser Testkandidat und wartet mit der One-Touch-Funktion auf, was nichts weiter bedeutet, als dass er einen Cappuccino mit nur einem Knopfdruck zubereitet. Diese Funktion ist tatsächlich nur Vollautomaten der 400EUR Klasse vorbehalten.

Der Vorteil bei diesem Gerät ist der externe Milchbehälter, der sich leicht reinigen lässt und man ihn auch im Kühlschrank verstauen kann. Er ist auch im Silberlook erhältlich, was ihn aber ca. 50EUR teurer macht.

Auf www.amazon.de könnt ihr diesen Automaten kaufen.

Inbetriebnahme des KRUPS EA8108

Die Bedienung des EA8108 ist wirklich sehr leicht. Er kommt mit sehr wenig Knöpfen aus. Die Symbole kann man auch ohne Anleitung verstehen. Vor dem ersten Espressobezug ist es immer nötig, das Gerät einmal gründlich durchzuspülen.

krups-ea8108-kaffeevollautomat-spuelung

Dies passiert leider nicht automatisch, sondern muss immer über die Spülungstaste gestartet werden, so natürlich auch bei Inbetriebnahme. Dies ist schade, da es so doch leicht passieren kann, dass ihr das Spülen vergesst und sich dann Kaffeereste in den Düsen und im Auslauf festsetzen; also Spülen nicht vergessen.

Das Gerät heizt schnell auf und es kann gleich mit dem Spülvorgang begonnen werden. Dieser läuft zweimal durch, d.h. Ihr müsst ein Gefäß unter stellen, das mindestens 600ml fasst.

KRUPS spendiert dem Gerät zwei verschiedene Kaffeestärke-Tasten. Im Geschmackstest habe ich aber keinen Unterschied feststellen können, der Espresso lief auch gleich schnell (und schlecht) durch. Daher nehme ich mal an, dass bei der stärkeren Variante mehr Kaffee gemahlen wird.

Zwei Espressos gleichzeitig

krups-ea8108-kaffeevollautomat-frontalansichtDer KRUPS EA8108 kann zwei Espressos oder Americanos gleichzeitig zubereiten, dafür müssen die Bezugstasten zweimal kurz gedrückt werden. Diese Funktion verbessert aber den Espressogeschmack nicht wirklich. Es werden auch eigentlich nur zwei Mahlvorgänge ausgelöst.

Der Knopf in der Mitte des Geräts ist für die Einstellung der Milliliter für den Espresso oder Kaffee gedacht. Für Espresso empfehle stets im 20ml Bereich zu bleiben, alles andere wird bloß wässrig und geht eigentlich nicht mehr als Espresso durch.

Wenn ihr einen Cafè Americano zubereiten wollt, könnt ihr das Rad relativ weit nach rechts drehen, das erhöht dann die Wassermenge. Tendenziell empfehle ich eher einen normalen Espresso zu beziehen und diesen dann mit heißem Wasser aufzugießen.

Bei diesem Kaffeeautomaten lässt sich das Mahlwerk in drei Stufen verstellen. Ich stelle zunächst das Mahlwerk immer auf die feinste Stufe. Ihr solltet darauf achten, das Mahlwerk nur während des Mahlens zu verstellen. Andernfalls kann es verklemmen.

Insgesamt habe ich es nicht geschafft den Espresso mit der erforderlichen Mindestdurchlaufzeit von ca. 20 Sekunden zu konfigurieren. Das ist natürlich traurig, da man so nie in den Genuss eines “richtigen” Espressos kommen kann.

Das Mahlgut an sich sah recht fein aus und der Puck kam trocken aus der Brühgruppe. Hier muss ich vielleicht noch mit anderem Kaffee testen, aber mir schwant, dass hier sich der Teufel in der Software des Geräts versteckt.

Auslaufhöhe des KRUPS EA8108

Ich weiß, dass es unter meinen Lesern viele Latte Macchiato Liebhaber und Liebhaberinnen gibt. Daher ist es wichtig zu wissen wie hoch die Auslaufhöhe bei einem Kaffeevollaumaten ist. Der KRUPS hier im Test ist ein sehr kompaktes Gerät, jedoch geht das auch auf kosten der Auslaufhöhe:

krups-ea8108-kaffeevollautomat-auslauf-max

krups-ea8108-kaffeevollautomat-auslauf-min

Mit bloß 12cm ist es schwierig (also unmöglich) ein standard IKEA-Glas unterzuschieben. Daher muss der geneigte Kaffeegenießer doch auf kleinere Tassen zurückgreifen. Wer eine etwas höhere Auslaufhöhe möchte kann sich gerne mal meine Test zum Melitta Cafe Solo anschauen: Melitta Cafe Solo Test.

Mit über 13cm bietet er schon mehr Raum für größere Gläser.

Kaffeepulver im EA8108?

Größere Kaffeevollautomaten haben oftmals einen sog. Bypass, mit dem ihr auch schon gemahlenes Kaffeepulver hineingeben könnt. So ein Fach findet ihr bei den günstigen Kaffeevollautomaten nicht, auch nicht in diesem Gerät von KRUPS.

Generell rate ich auch eher von diesen Fächern ab, denn ein Kaffeevollautomat tut ja genau das was man will: frischen Kaffee frisch mahlen. Außerdem verstopfen diese Fächer sehr leicht, da sich Feuchtigkeit und Kaffeereste schnell sammeln und verkleben.

Milchschaum mit dem KRUPS EA8108

Eigentlich ist der hier getestete KRUPS nur ein halber Kaffeevollautomat, weil ihr immer noch die Milch manuell aufschäumen müsst. Als Barista finde ich das nicht weiter schlimm, jedoch reduziert es vielleicht den Bequemlichkeitsfaktor, den ihr euch wünscht.

krups-ea8108-kaffeevollautomat-schaumlanze

Sollte das der Fall sein, so kauft euch lieber gleich das Modell mit dem oben vorgestellen Milchschaumsystem Auto-Cappuccino-Set XS 6000. Dann müsst ihr euch auch um Schaum keine Gedanken mehr machen.

Trotz seiner Kompaktheit gibt der EA8108 ordentlich Dampf auf die Lanze. Milch könnt ihr in ca. 1 Minute aufschäumen, jedoch solltet ihr am besten mit einem Thermometer arbeiten, weil sonst die Milch schnell zu heiß wird und damit nicht mehr schmeckt.

Mit ein wenig Übung gelingt hier guter Schaum, der aber etwas zu grob ist für meinen Geschmack. Die Bedienungsanleitung empfiehlt eher keine Vollmilch zu benutzen, persönlich habe ich aber keinen großen Unterschied bei anderen Milchsorten feststellen können; auch Sojamilch ist mir gut gelungen.

Die Schaumlanze ist etwas gewöhnungsbedürftig. Ihr Aufsatz fällt bei zu kräftigen Bewegungen leicht ab und es kann sich etwas schwierig gestalten größere Gläser im richtigen Winkel einzustellen.

Gerade hier solltet ihr penibel reinigen, da sonst die Milch langfristig alles verkrustet und die Lanze unbenutzbar macht. Der KRUPS EA8108 reinigt sich nicht automatisch, so dass ihr hier auf den Reinigungsknopf drücken müsst.

Generell empfehle ich aber die komplette Schaumlanze nach Benutzen abzunehmen und sie in warmes Wasser zu legen. So lösen sich dann auch wirklich alle Milchreste.

Weitere Bauteile des KRUPS EA8108

Insgesamt ist dieser Kaffeevollautomat mit seinen 26 x 36,5 x 32 cm Abmessung wirklich sehr kompakt. Es ist schon länger hier, dass ich einen kleinen Kaffeevollautomat getestet habe und ich war wirklich überrascht.

Er würde sehr gut in kleine Küchen für Haushalte mit 1 – 2 Personen passen. Solltet ihr mehr Kaffee zubereiten wollen, so empfehle ich euch eine etwas teurere Preisklasse, z.B. den Saeco Moltio. Hier geht es zum Test: Saeco Moltio Test.

Keine entnehmbare Brühgruppe

Der KRUPS EA8108 hat leider keine entnehmbare Brühgruppe, das ist schade, weil so die Reinigung schwerer durchzuführen ist. Es gibt einen roten Kaffeeschieber, den ihr herausnehmen könnt. Dieser dient dazu eventuelle Verstopfungen aus der Brühgruppe zu lösen. Allerdings kann ich schon nach ein paar Bezügen Kaffeereste in der Brühgruppe entdecken.

Langfristig ist das nicht schön. Bei entnehmbaren Brühgrüppen könnt ihr diese kräftig mit Wasser durchspülen und sie auch mal komplett außerhalb des Geräts stehen lassen, z.B. bei längeren Urlauben. Außerdem können defekte Brühgruppen so sehr leicht ausgetauscht werden, ohne gleich das ganze Gerät zur Reparatur geben zu müssen.

Die winzige Abtropfschale

Ich glaube das ist die kleinste Abtropfschale, die ich jemals bei einem Kaffeevollautomaten gesehen habe. Diese muss ständig entleert werden, was gerade nach einer Zeit schon erheblich auf die Nerven fällt. Auf diesem Foto vergleiche ich einmal die Abtropfschale des Melitta Caffeo CI (links) und des KRUPS EA8108 (rechts).

krups-ea8108-kaffeevollautomat-abtropfschale-vergleich

Der Schwimmer zeigt an, wann es soweit ist (das rote und blaue Teil). Auch solltet ihr die Abtropfschale nicht nur ausschütten, sondern regelmäßig mit warmem Wasser ausspülen.

Wassertank

Der Wassertank befindet sich an der Rückseite des Geräts. Daher solltet ihr darauf achten, dass ihr den Automat so aufstellt, dass diese Stelle gut zu erreichen ist.

Der Wassertank fässt 1,8l und ist damit für die allgemeine Größe des Kaffeevollautomaten großzügig bemessen. Ihr könnt optional einen Wasserfilter einsetzen, so dass ihr weniger oft entkalken müsst. Dies kann ich nur empfehlen und rate euch zu einem Vorratspack an Filtern, die ihr hier auf Amazon kaufen könnt.

krups-ea8108-kaffeevollautomat-wassertank

krups-ea8108-kaffeevollautomat-wassertank-filtereinsatz

Auffangbehälter des KRUPS EA8108

Ein Auffangbehälter ist dazu da, dass die Kaffeepucks aufgefangen werden, nachdem der Kaffeevollautomat den Espresso bezogen hat. Der Auffangbehälter des KRUPS EA8108 ist für seine Größe recht geräumig.

krups-ea8108-kaffeevollautomat-auffangbehalter

krups-ea8108-kaffeevollautomat-auffangbehalter-aussen

Nach der winzigen Abtropfschale habe ich ja schon schlimmstes befürchtet. Alle Teile können theoretisch in die Geschirrspülmaschine, aber ich spüle sie lieber einfach mit warmem Wasser durch. Das fördert auf jedenfall die Langlebigkeit der Maschine.

Der Auffangbehälter sitzt an der linken Seite des Geräts und kann sehr leicht entnommen werden. Dann kommt ihr auch an den roten Kaffeeschieber heran.

krups-ea8108-kaffeevollautomat-schieber

Reinigung des KRUPS EA8108

Wir alle kennen sicher die Horrorgeschichten aus dem öffentlich-rechtlichen Fernsehen oder Stiftung Warentest: Kaffeevollautomaten schimmeln, der Kaffee schmeckt nicht und sie verkalken hoffnungslos.

Nun ja. Natürlich ist auch etwas Wahres dran: wer seinen Kaffeevollautomaten vernachlässigt, darf sich nicht über einen verschimmelten Automaten wundern. Regelmäßiges Reinigen ist nunmal Pflicht, auch wenn viele Hersteller tolle automatische Reinigungsprogramme versprechen. Sie reichen meistens nicht aus, sondern es brauch noch ein, zwei extra Handgriffe.

Oberflächlich betrachtet ist der KRUPS EA8108 leicht zu reinigen, da vermeintlich nur ein Knofpdruck notwendig ist, um dies zu tun. Das Standardprogramm spült aber nur kurz den Auslauf durch.

Ferner verfügt der KRUPS EA8108 über automatische Reinigungsprogramme, die aber nicht manuell gestartet werden können, sondern nur dann, wenn der Kaffeevollautomat danach verlangt: nach ca. 300 Bezügen. Andere Hersteller empfehlen die Brühgruppe mindest einmal wöchentlich zu reinigen.

Wer seine Maschine öfter Reinigen will ist erstmal aufgeschmissen. Schade. Es gibt ein Reinigungsprogramm, was nach Anleitung rund 13 Minuten dauert. Hierfür blinkt die Kontrollleuchte “CLEAN”, dann kann die Reinigung gestartet werden.

Dann gibt es noch das intensive Spülprogramm mit einer Dauer von ca. 2 Minuten. Es kann aktiviert werden, wenn “CLEAN” und “CALC” gleichzeitig blinken.

Entkalkung des EA8108

Ferner vefügt dieser Kaffeevollautomat über ein Entkalkungsprogramm, für das ihr ca. 20 Minuten einplanen müsst. Wann entkalkt werden muss hängt von der Wasserhärte ab. Hier in Berlin haben wir sehr hartes Wasser, weshalb ich immer den Einsatz eines Filters empfehle. Der reduziert die Wässerhärte und ihr müsst somit weniger oft entkalken. Die Filterpatrone ist nicht im Lieferumfang enthalten. Hier könnt ihr sie separat bei Amazon bestellen.

Ich habe euch mal eine Tabelle zusammengestellt, die euch bei der Einstellung hilft. Werksseitig sind die KRUPS-Geräte auf die Wasserhärte 4 eingestellt. Diese könnt ihr aber verändern.

StufeHärtebereichMillimol Calciumcarbonat je LiterGrad deutscher HärteWie oft entkalken?
1Weichweniger als 1,5weniger als 8,4 °dHSelten
2Mittel1,5 bis 2,58,4 bis 14 °dHMittel
3Hartmehr als 2,5mehr als 14 °dHOft

Ansonsten erinnert auch die Maschine daran sie regelmäßig zu entkalken und ich würde dann einfach dem Programm folgen. Entkalkungstabletten für den KRUPS EA8108 könnt ihr hier problemlos nachkaufen (aber zwei sind ja im Lieferumfang enthalten).

Fazit und Bewertung zum KRUPS EA8108 Test

Der KRUPS EA8108 ist ein sehr günstiger Kaffeevollautomat der mit seinen kompakten Maßen auch in kleine Küchen passt. Er ist für kleine Haushalte bis maximal 2 Personen gedacht. Insgesamt konnte mich dieses Gerät aber nicht überzeugen, weshalb ich ihm auch nur drei Sterne geben kann.

Klein und günstig
KRUPS EA8108

Kaffeevollautomat für kleine Küchen und kleines Budget.

Der Espresso fließt einfach zu schnell durch; die Wassermenge ist OK aber bei 5 Sekunden Extraktionszeit kann einfach kein guten Ergebnis bei herauskommen. Trinkt ihr also vorwiegend Espresso ist dieses Gerät nichts für euch. Da gibt es bessere Alternativen.

Eventuell reicht die Espressoqualität für Milchgetränke mit Kaffee, z.B. Latte Macchiato, Caffee Latte oder Cappuccino. Das Milchaufschäumen klappt mit dem KRUPS EA8108 gut, hat aber die Tendenz zu schnell zu überhitzen und die Milch fast schon zu verbrennen, da solltet ihr lieber mit einem Thermometer kontrollieren und nicht über 70 Grad gehen.

Ich hatte keine Probleme unterschiedliche Milchsorten aufzuschäumen. Für alle, die keine Lust auf Barista spielen haben, den empfehle ich das Modell mit dem Auto-Cappuccino-Set XS 6000, das ist günstiger als es dann später doch noch dazu zu kaufen. Hier könnt ihr dieses Modell bei Amazon bestellen.

Die Abtropfschale ist winzig und muss daher oft geleert werden. Gerade im Vergleich zu größeren Kaffeevollautomaten ist der Vergleich schon witzig. Das Gerät heizt sehr schnell auf, so dass ich auch in Eile euch noch schnell einen Espresso reinziehen könnt, um nicht die Bahn zu verpassen.

Die Handhabung ist einfach und eigentlich braucht man keine Bedienungsanleitung für diesen Kaffeevollautomaten, lediglich die Reinigungsprogramme erfordern ein paar mehr Tastendrücke.

Ähnlich wie sein großer Bruder, der KRUPS EA8808, schneidet dieser Kaffeevollautomat lediglich im Mittelfeld ab. Daher schlage ich euch hier noch ein paar mögliche Alternativen vor:

Alternativen zum KRUPS EA8108

Melitta Caffeo Solo im TestberichtMelitta Caffeo Solo

Im Bereich der kleinen und günstigen Kaffeevollautomaten ist der Melitta Caffeo Solo durchaus ein Blick wert. Er ist ideal für 2-Personen-Haushalte geeignet und für Leute, die eher Espressogetränke zubereiten wollen. Ich habe diesen Vollautomaten schon ausgiebig in meinem “Testlabor” getestet. Einen ausführlich Bericht findet ihr hier: Melitta Caffeo Solo Test.

Topseller Delonghi ECAM 22.110

DeLonghi ECAM 22.110.B BaristaDieser günstige Delonghi Kaffeevollautomat ist schon lange Topseller bei Amazon. Auch auf Coffeeness gibt es für dieses Gerät 3,5 Sterne in meinem ausführlichen Testbericht: DeLonghi ECAM 22.110.B Test.

Ähnlich wie der hier getestete KRUPS Vollautomat, hat das Delonghi-Gerät eine Schaumlanze zum manuellen Milchaufschäumen ist aber etwas größer als unser Testkandidat. Er hat mit 13cm einen höheren Auslauf, also mehr Platz für größere Latte Macchiato Gläser.

melitta_caffeo_ci_arneEtwas teurer: Melitta Caffeo CI

Der Melitta Caffeo CI ist gewissermaßen das Rundumsorglospaket unter den Kaffeevollautomaten. Für dieses Gerät wird das Portemonaie aber spürbar um fast das doppelte erleichtert. Dafür verfügt er aber auch über ein exzellentes automatisches Milchschaumsystem, programmierbare Getränke und Profile, und hat ein schönes Display, was die Bedienung sehr leicht und intuitiv macht. Daher bekommt er von mir auch 4,5 Sterne und ist damit einer der besten Kaffeevollautomate im Test.

8 Kommentare
  • Petra
    20 August, 2016

    Hallo, Herr Preuss,

    Ach guck, den kenne ich doch …
    3 Sterne, das ist eine freundliche (da Kurzzeit-)Bewertung.
    (Der Fairness halber – ich hatte das Vorgänger-Modell)
    5 Monate ging mir die Maschine auf die Nerven, dann war Ende – reparaturbedürftig an gleich mehreren Stellen unf funktionsunfähig. Die Unmöglichkeit einer vernünftigen heimischen Wartung dürfte einen Großteil dazu beigetragen haben.
    Das war zwar noch weit innerhalb der Garantiezeit, aber ich habe die Kiste nicht eingeschickt, ich war froh, dass sie kaputt war(!). Geschmeckt hat mir von Anfang an nichts aus diesem Automaten.
    Ein guter Grund, mir etwas Gescheites zuzulegen, aber ganz bestimmt kein Vollautomat, egal wie teuer, gut bewertet oder wie schön er glänzt.
    Ein vermeintlich bequemer Knopfdruck macht keinen guten Espresso/Kaffee – ich bin geheilt.
    Für diese Einsicht, und nur dafür, ist der kleine Krups EA … – Vollautomat gut.:)

    Lieber Gruß

  • Arne
    21 August, 2016

    Hallo Petra, das kann ich gut verstehen. Danke für den Kommentar. Bald gibt es zu dem Krups EA8108 auch noch ein Video, in dem wir (wie ich glaube sehr pointiert) unsre Kritik zum Ausdruck bringen. Viele Grüße aus Berlin, Arne

  • Werner
    13 November, 2016

    Hallo,
    das ist unser 1. Kaffeeautomat. Deshalb möchte ich mal als „Dummy“ und insbesondere das youtube-Video kommentieren:
    Anstatt kurzer Handauflegungen wäre besser die Handhabung der Maschine gezeigt worden. Aber mit einer Standkamera kann man eben nicht zeigen, wie die Wartungsklappe geöffnet wird und wo sich die Digitalanzeige befindet. Denn die beiliegende Anleitung ist wirklich ein Witz. Es fehlen Angaben, die für einen Anfänger wichtig wären. Und für diese Klientel ist die Maschine ja gedacht.
    Das wären z.B. wie wird die Entkalkung gemacht, ist die Tropfschale spülmaschinenfest, welche Kaffeesorte ist empfehlenswert, ist das Wasser bei Einstellung 1 oder bei 3 am heissesten usw. Und das zeigt auch das Video nicht.
    Und ein Tip für die beiden Tester: Die Dampfdüse war beim milchschäumen nicht richtig aufgeschoben. Man sieht noch eindeutig den hellen O-Ring. Das erkennt man auch eindeutig auf dem Foto: https://cdn.coffeeness.de/wp-content/uploads/2016/08/krups-ea8108-kaffeevollautomat-schaumlanze.jpg.
    Oder war das absichtliche Effekthascherei?
    Übrigens gab es beim Kauf noch 2 kg Kaffee dazu sowie als weiteres Zubehör ein dünnes Drahtstück zum reinigen des Aufschäumers.

  • Nadine
    22 March, 2017

    Hallo zusammen,
    vielen Dank für den informativen und detaillierten Beitrag.
    Freunde von mir haben schon seit längerem eine Krups Maschine und waren immer sehr zufrieden. Sie meinten aber dass sie nach ein paar Jahren Ersatzteile benötigt haben. http://www.strickling-onlineshop.de/krups/?p=1

    LG
    Nadine

  • Ray
    28 June, 2017

    Hallo,

    bei meiner Maschine läßt sich nichts einstellen. Die in der Bed.-Anleitung
    avisierte LED-Anzeige bleibt trotz aller Bemühungen dunkel.
    Gern würde ich die Zeit zur atom. Abschaltung ändern sowie die Wasserhärte
    einstellen (wir haben nicht so hartes Wasser) -> Punktabzug
    Die kleine Wasserauffangschale trägt ebenso zum Punktabzug bei.
    Gekauft habe ich die Maschine bei Q… (Schleichwerbung?)
    In der dortigen Bwertungsmöglichkeit hat sie von mir 3 von 5 Punkten bekommen.
    Ich muss dazu sagen, dass ich mir diese Maschine nicht nochmals kaufen würde.
    Ich will auch keine Kaufempfehlung aussprechen weil sie nicht das hält, was sie
    verspricht.

    LG Ray

  • Flo
    15 July, 2017

    Hi,

    ich bin etwas irritiert, da du im Text sagst, das die 8108 – abseits des Auto-Cappuccino-Sets – identisch zur 8160 ist. Aber diese Maschine hat im Gegensatz zum 8108 doch ein Display und ein völlig anderes Bedienfeld, wenn ich mir deine verwendeten Bilder angucke? Laut Hersteller lassen sich beim 8160 zudem auch Profile anlegen?

  • Bärbel Golinski
    12 August, 2017

    Hey aber wofür ist denn jetzt das rote Ding .Bri dem Kaffeprütt auswurf?lg Bibi

  • Patricia
    15 September, 2017

    Der rote Schieber fehlt bei meiner EA8108. Krups meinte, das es den Schieber beim neuen EA8108 Modell nicht gibt. Stimmt das? Gibt es wirklich ein neueres Modell? Meins wurde August 2017 gekauft.

Ich freue mich über deinen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *