Der Philips 3200 Serie EP3246/70 Kaffeevollautomat – Rückschritt als Fortschritt

Ich bin Arne Preuß und kämpfe für mehr hochwertigen Kaffee.

Mir fällt schon länger auf, dass sich die Hersteller von Kaffeevollautomaten von allzu umfangreichen Produktdesigns verabschieden. Wo es in den vergangenen Jahren gar nicht kompliziert und Hightech-mäßig genug sein konnte, schrumpfen die Vollautomaten der neuesten Generation auf ein simples Maß an Bedienbarkeit und Funktionalität zurück.

Philips Latte Go 3200 Main

Mir fällt schon länger auf, dass sich die Hersteller von Kaffeevollautomaten von allzu umfangreichen Produktdesigns verabschieden. Wo es in den vergangenen Jahren gar nicht kompliziert und Hightech-mäßig genug sein konnte, schrumpfen die Vollautomaten der neuesten Generation auf ein simples Maß an Bedienbarkeit und Funktionalität zurück.

Ich behaupte, dass sich auch der Philips 3200 Serie EP3246/70 Kaffeevollautomat als typischer Vertreter dieser simplen Generation insbesondere bei den älteren Herrschaften beliebt machen will. Über die Best Ager als zahlungskräftige Zielgruppe mit reichlich Marketingpotenzial habe ich schon auf der IFA 2019 laut nachgedacht.

Doch auch andere Altersgruppen werden mit diesem Kaffeevollautomaten sicher sehr zufrieden sein. Denn wer hat nichts dagegen, seine Küchenmaschinen auch ohne IT- und Ingenieur-Diplom bedienen zu können?

Einfachheit bedeutet auch immer Abstriche. Und die müsst ihr beim Philips in einer eher unerwarteten Ecke machen.

Der Überblick – Kein Schnickschnack, kein Mief

Nachdem ich in letzter Zeit immer wieder mit Plastikmief an Geräten konfrontiert wurde, fällt der Philips EP3246/70 schon in dieser Hinsicht angenehm aus dem Rahmen. Beim Auspacken riecht ihr praktisch nichts, auch in den ersten Betriebsstunden gibt es keinen „Neuwagenduft“.

KategorieEintrag
HerstellerPhilips
Name3200 Serie EP3246/70
ArtKaffeevollautomat
MahlwerkScheibenmahlwerk aus Keramik
Mahlgrad-Einstellungen12
Voreingestellte Getränke5
Individuelle GetränkeprofileNein
Größe Wassertank1,8 l
Größe Bohnenbehälter275 g
Steuerung/DarstellungTouchtasten
Kaffeestärke einstellbarJa (3)
Temperatur einstellbarJa (3)
Füllmenge einstellbarJa (3)
WasserfilterJa
MilchschaumsystemIntegriert
2-TassenfunktionJa (nur Kaffee)
GehäusematerialKunststoff
Gewicht8 kg
Maße24,6 x 37,1 x 43,3 cm

Das könnte daran liegen, dass der verbaute Kunststoff mit seinem Edelstahllook nicht nur hochwertig aussieht, sondern auch erstaunlich hochwertig ist. Genauso überzeugend geht es bei den entscheidenden Bauteilen weiter.

Philips Latte Go 3200 Kueche

Mit einem 12-stufigen Scheibenmahlwerk aus Keramik fällt der Philips EP3246/70 zumindest in dieser Preisklasse auf jeden Fall aus dem Rahmen.

Der aktuelle Spitzenreiter in dieser Kategorie DeLonghi Dinamica ECAM 350.55.B bringt „nur“ ein (markentypisches) Edelstahl-Kegelmahlwerk mit.

Ich will nicht schon wieder das Duell Kegel gegen Scheibe und Keramik gegen Stahl aufmachen – doch imagemäßig hat die Scheibe aus Keramik einen Vorsprung und ist ein Merkmal wesentlich preisintensiverer Maschinen.

Die 3200er-Serie von Philips verzichtet auf den Zusatz „LatteGo“, gehört aber beim Milchschaumsystem in die gleiche Kategorie wie der Philips 5000 EP5335/10 „LatteGo“. Dieses System wurde uns auf der IFA 2018 als heißer Scheiß angepriesen – was auch irgendwie stimmt.

Denn das automatische System kommt ohne (eigene) Schläuche aus und besteht nur aus zwei Teilen, die sich sehr einfach reinigen lassen. Einfach sind auch Bedienung und Menüführung: Es gibt kein Display, nur Touch-Tasten, die je nach Funktion mit einer dreistufigen Lichtskala ergänzt werden.

Philips Latte Go 3200 Milchbeahaelter Arne

Solch klare Ansagen auf der Front finde ich immer gut, solange es nicht an den zentralen Funktionen hapert. Das tut es hier auch nicht. Ihr könnt fünf voreingestellte Kaffeevarianten abrufen:

  1. Espresso,
  2. Cappuccino,
  3. Kaffee,
  4. Latte und
  5. Americano

und habt die Möglichkeit, diese in allen wichtigen Aspekten in jeweils drei Stufen zu verstellen.

Philips 3200 Lattego Bedienung

Braucht ihr mehr? Eigentlich nicht. Wenn ihr das LatteGo-System abnehmt, könnt ihr noch (etwas umständlich) Heißwasser beziehen und müsst euch ansonsten mit nichts weiter beschäftigen.

Klingt doch wie ein rundes Geräteangebot, oder? Finde ich auch. Deswegen ist das Preisschild von aktuell € bei Amazon auch absolut in Ordnung. Zwar liefert der DeLonghi-Testsieger nach meinem Dafürhalten noch mehr in Sachen Preis-Leistung ab. Doch das macht den Philips EP3246/70 nicht schlechter.

Philips 3200 Serie und 2200 – Die wichtigen Unterschiede

Im Testvideo zum Philips 3200 habe ich bereits erwähnt, dass auch dieser Hersteller mal wieder Verwirr-Bullshit-Bingo spielt und euch Vollautomaten mit sehr ähnlichen Modellnummern, aber sehr unterschiedlichen Preisschildern anbietet.

Der Teufel steckt wie immer im Detail – und den dämlichen Ziffern im Namen. Unser Modell heißt Philips 3200 Serie EP3246/70. Viele wünschen sich einen Vergleich mit der 2200-Serie. Aber auch in der 3200-Reihe bestehen Unterschiede. Seufz.

Nachdem ich mich durch alle Sub- und Farbvarianten gewühlt habe, gibt es nach meiner Ansicht drei Modelle, die man mit unserem Gerät vergleichen sollte:

Und weil ich keinen Bock auf lange Erklärungen habe, schauen wir uns diesen Vergleich in einer Tabelle an.

 Philips 3200 Serie EP3246/70Philips 3200 Serie EP3243/50Philips EP2231/40Philips EP2220/10
FarbeSchwarz/SilberWeiß/SchwarzKlavierlack SchwarzSchwarz gebürstet
HauptmaterialKunststoffKunststoffKunststoffKunststoff
BedienungTouch-TastenTouch-TastenTouch-TastenTouch-Tasten
MahlwerkScheibenmahlwerk aus KeramikScheibenmahlwerk aus KeramikScheibenmahlwerk aus KeramikScheibenmahlwerk aus Keramik
Mahlstufen12121212
Kaffeespezialitäten5532
Kaffeestärke einstellbar3-stufig3-stufig3-stufig3-stufig
Bezugsmenge einstellbar3-stufig3-stufig3-stufig3-stufig
Milchschaummenge einstellbar3-stufig3-stufig3-stufigNein
Kapazität Wassertank in l1,81,81,81,8
MilchschaumbezugLatteGo-SystemLatteGo-SystemLatteGo-SystemSchaumlanze
Gewicht in kg8887,5
Maße in cm24,6 x 37,1 x 43,324,6 x 37,1 x 43,324,6 x 37,1 x 43,324,6 x 37,1 x 43,3
Preis bei Amazon zum Berichtszeitpunkt in Euro549,99427,90408,00299,00

Ich würde mir wirklich wünschen, dass jeder Hersteller seine Produktserien entrümpelt. Denn wenn ich die Unterschiede richtig begriffen habe, zahlt ihr in der 3200er-Reihe allein für die Farbunterschiede rund 120 Euro mehr bzw. weniger. Ernsthaft? Wie wäre es, wenn man sich als Hersteller die hässlichen Farbkombinationen gleich spart?!

Der Sprung von der 2200-Serie zur 3200 beruht ebenfalls nur auf Kleinigkeiten – eine Kaffeespezialität mehr oder weniger ist nicht gerade ein wirkliches Verkaufsargument. Lediglich der Unterschied zwischen automatischem Milchschaumsystem und Dampflanze leuchtet mir ein.

Den Philips EP3246/70 einstellen: Mahlgrad, Menge und Temperatur

Es wäre ein Unding, wenn ihr für ein einfaches Gerät wie den Philips EP3246/70 die Bedienungsanleitung konsultieren müsst. Die braucht ihr im Grund auch nicht.

Den Mahlgrad verstellt ihr (wie praktisch immer) über ein Rädchen im Bohnenbehälter – und ausschließlich im laufenden Betrieb. Und wie immer habe ich die feinstmögliche Einstellung für den Espresso genommen.

Philips Latte Go 3200 Mahlgrad

Danach ist das Regeln ein Kinderspiel. Für einen Espresso wählt ihr zunächst die entsprechende Getränke-Taste an und könnt dann die Bezugsmenge und Temperatur in jeweils drei Stufen an den dafür vorgesehenen Touch-Positionen verstellen. Wenn ihr Cappuccino oder Latte wollt, könnt ihr auch die Milchmenge dreifach verstellen.

Ein bisschen blöd gemacht ist, dass ihr die Standardeinstellung jedes Getränks in der höchsten Stufe noch einmal individualisieren könnt, nicht aber in der niedrigsten Stufe.

Dennoch ist die Minimaleinstellung bei Espresso nicht zu ausladend, sondern kratzt verdächtig genau an der 25 Milliliter-Marke, die ich als Optimum betrachte.

Philips 3200 Latte Go Espresso nah

Wie ihr es von mir gewohnt seid, habe ich für meinen Espresso die maximale Kaffeepulvermenge (3 von 3), die minimale Wassermenge (1 von 3) und die höchstmögliche Temperatur gewählt.

Bezug und Betrieb – Laute Scheibe

Das scheibige Keramikmahlwerk genießt auch deswegen einen Premium-Ruf, weil es in vielen Fällen leiser ist als die kegelige Edelstahl-Konkurrenz. Das kann ich für den Philips EP3246/70 nun wirklich nicht bestätigen.

Denn das Mahlwerk ist auffallend laut und übertrumpft sogar mühelos manchen Kegelbruder. Gleiches gilt auch für das Milchschaumsystem, das mehr Krach macht, als man bei diesem Aufbau vermuten würde. Woran das liegt, kann ich euch leider nicht sagen.

Der Espressobezug selbst geschieht auf einem ordentlichen Geräuschniveau, ist aber für meinen Geschmack etwas zu schnell. Das deutet häufig auf eine zu geringe Puck-Dichte oder ähnliche Fehler in der maschinellen Verarbeitung des Kaffeemehls hin. Allerdings ist dieser Durchlauf schön gleichmäßig und sprotzelfrei.

Philips Latte Go 3200 Latte

Übrigens könnt ihr Latte-Gläser mit einer Höhe bis 15 Zentimeter unter den Auslauf stellen und auch sehr kleine Espressotassen passen mit einem sinnvollen Abstand zum Auslauf darunter.

Espresso und Milchschaum – Falschrum, aber gut

Für diesen Kaffeevollautomaten Test habe ich mich für Happy Coffee ROBUSTA Bio Bohnen entschieden. Das mag ungewöhnlich erscheinen, weil ich normalerweise eher zu den hellen Röstungen und weniger zu knalligen, reinen Robustas tendiere.

Philips 3200 Latte Go Happy Coffee Robusta

Ab und zu darf es im Vollautomat aber auch mal rumsen und die Robusta-Bohne wird angesichts des Klimawandels sowieso immer wichtiger. Warum das so ist, erfahrt ihr in meinem Text „Arabica und Robusta Kaffee: Gemeinsamkeiten, Unterschiede und der Tanz um den Qualitätsbegriff“.

Außerdem ist Robusta immer ein Garant für eine ordentliche Crema, mit der auch der Espresso aus dem Philips EP3246/70 aufwarten kann. Diese Crema ist hier zwar weniger dunkel und gefleckt, als es für Robusta-Röstungen (im Siebträger) typisch wäre. Aber die geschlossene Decke und hohe Stabilität sprechen dennoch für den Vollautomaten.

Philips Latte Go 3200 Espresso

Der Milchschaum im „Cappuccino“ ist mir persönlich etwas zu fest und zu heiß. Doch ich kenne euch und weiß, dass ihr auf eine hohe Milchtemperatur sehr viel Wert legt. Auch der Espresso ist sehr gut temperiert und eine runde, wummsige Angelegenheit, wie man es von einem perfekt gerösteten Robusta erwartet.

Cappuccino“ muss ich in Anführungszeichen schreiben, weil der Philips EP3246/70 diesen Kaffee nicht nur falschrum baut, sondern ihn auch noch wie einen Latte aussehen lässt. Normalerweise kommt erst der Espresso, dann die Milch in die Tasse. Philips macht das aus irgendeinem Grund andersherum.

Philips Latte Go 3200 Milchschaum Latte

Das ist nicht tragisch, sorgt aber doch für Unverständnis – nicht nur bei mir, sondern auch bei den Kommentatoren unter meinem YouTube-Video zum Philips EP3246/70.

Abgesehen vom recht festen Milchschaum liefert dieser Kaffeevollautomat jedoch mehr als brauchbare Ergebnisse bei Espresso und Milchschaum. Ich hätte mir gewünscht, dass man irgendwie an der Schaumkonsistenz drehen könnte. Bei der DeLonghi Dinamica ECAM 350.55.B ist das problemlos möglich.

Die Reinigung

Beim 2-Part-Milchschaumsystem fällt der Philips EP3246/70 positiv aus dem Reinigungs-Rahmen, ansonsten steht er in einer Reihe mit guten Konkurrenzprodukten.

Was sich entnehmen lassen sollte, lässt sich entnehmen – von der Brühgruppe bis zum Milchbehälter.

Philips Latte Go 3200 Milchbehaelter

Schön ist auch, dass sich die zentralen Dinge wie Wassertank, Trestberhälter und Brühgruppe ausschließlich von vorne bzw. der Seite entnehmen lassen. Ihr müsst also niemals an der Rückseite des Geräts herumfummeln.

Philips 3200 Latte Go Wasserbehaelter

Philips Latte Go 3200 Auffangsbehaelter

Damit gibt es von mir insgesamt auch hohe Punktzahlen für die Reinigung des Philips-Geräts. Er macht es euch schön einfach. Außerdem hat er einen Wasserfilter an Bord, was den Bedarf nach den automatischen Entkalkungsvorgängen senkt.

Fazit zur Philips EP3246/70 – Einfach simpel, einfach gut

Der Philips EP3246/70 Kaffeevollautomat hinterlässt bei mir zwar keine Begeisterungsstürme wie der DeLonghi Dinamica ECAM 350.55.B. Aber ich glaube, das ist auch schwer möglich. Ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis kann es in dieser Preisklasse kaum noch geben.

Philips Latte Go 3200 Latte Arne

Das Philips-Modell setzt weniger auf hochwertige Funktionalität als auf hochwertige Einfachheit – und das gelingt ihm ziemlich gut. Wer einen alltagstauglich konstruierten Vollautomaten sucht, der ohne großes Brimborium seinen Job erledigt, wird mit dieser Maschine sicher zufrieden sein.

Über die nervige Lautstärke müssen wir nicht diskutieren: Die ist eher mittelmäßig im Vergleich zum gesamten Kaffeevollautomaten Test. Aber wenn man das vorher weiß, kann man sich entscheiden, wie wichtig dieser Faktor zu Hause wirklich ist.

Eines ist dem Philips EP3246/70 außerdem gelungen: Nachdem ich von der Marke nach dem durchwachsenen Urteil zum Philips LatteGo und dem desaströsen Auftritt auf der IFA 2019 ziemlich angefressen war, hat mich dieser sinnvolle Vollautomat wieder etwas versöhnt. Ist doch auch was.

Wie immer lebt dieser Beitrag von euren Kommentaren, Meinungen und Fragen. Und wie immer steht euch dafür die gesamte Kommentarspalte zur Verfüg

Ich freue mich über deinen Kommentar

Inhaltsverzeichnis