Jura J8 Test: Kaffeevollautomat mit Sirup-Aufsatz? Süß!

Moin! Ich bin Arne. Nach einigen Jahren als Barista habe ich mich einer Mission verschrieben: mehr guten Kaffee unter die Leute zu bringen. Dafür stellen mein Team und ich eine breite Wissensbasis zum Thema Kaffee für euch bereit.

Wie wir testen | Unser Team

Vom Wahlspruch „never change a running system“ haben Jura Kaffeevollautomaten noch nie gehört. Sobald die Schweizer eine super Idee haben, werden die Features plötzlich in sämtlichen Geräten verbaut, sodass die ursprüngliche Maschine an Kontur verliert.

Vom Wahlspruch „never change a running system“ haben Jura Kaffeevollautomaten noch nie gehört. Sobald die Schweizer eine super Idee haben, werden die Features plötzlich in sämtlichen Geräten verbaut, sodass die ursprüngliche Maschine an Kontur verliert.

So geht es derzeit auch dem Jura J8 mit süßem Milchschaum auf Knopfdruck. 2022 hat mich dieser Einfall im Kaffeevollautomaten Test 2024 total begeistert und dem auch sonst hervorragenden Modell eine top Bewertung eingebracht. 

Kaum zwei Jahre später kann der Jura J8 Twin nicht nur süßen Milchschaum, sondern doppelt so viel – und noch mehr. Außerdem habe ich im Zuge der Aktualisierung dieses Testberichts mitbekommen, dass nun auch der aktuelle Jura S8 (in der EB-Auflage) automatisch süßen kann. Brauchen wir den Jura J8 dann überhaupt noch? Und wenn ja, wie steht es jetzt um das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Der Automat für Sirup-Fans!

Jura J8

Süßer Milchschaum auf Knopfdruck? Kann man machen.

Espresso und Kaffee sehr aromatisch

Erstklassiger Milchschaum (sogar für Flat White)

Kluge Features zur Benutzerführung

Angenehm leise Zubereitung

Sirupfunktion treibt Preis unnötig nach oben

Etwas verwirrende Skalierung bei Mahlgraden

Jura J8 EA vs aktuelle Jura Modelle 2024: Welcher Kaffeevollautomat kann mehr?

Seit dem Jura J8 Test ist bei den Schweizern einiges passiert. Sie haben Mahlwerke elektronisiert und Klassiker-Vollautomaten aktualisiert. Sie haben die J-Linie erweitert und süße Kaffees quasi zum Standard gemacht. Was heißt das für eure Jura-Auswahl? Machen wir den Vergleich.

Jura J8
Testmodell

J8 (EA)

Gehäusematerial

Kunststoff glänzend

Verfügbare Farben/Designs

Schwarz, Weiß, Anthrazit

Milchschaumsystem

Automatisch (Mit Schlauch)

Lautstärke (eigene Messung)

67 dB

Brühgruppe herausnehmbar

Display

Touch

App

Benutzerprofile

Wassertank

1,9 l

Minimale Auslaufhöhe

6,5 cm

Maximale Auslaufhöhe

11,1 cm

Mahlwerk

Kegelmahlwerk Edelstahl

Elektronisches Mahlwerk

Bohnenfach

280 g

Zwei Bohnenfächer

Mahlgrade

stufenlos

Kaffeepulverfach

Kannenfunktion

Kaffeegetränke auf Knopfdruck

31

Kaffeestärke einstellbar

10 Stufen

Temperatur Kaffee einstellbar

3 Stufen

Temperatur Milchschaum einstellbar

2-Tassenfunktion

Heißwasserfunktion

Heiße-Milch-Funktion

Nur Milchschaum beziehen

Wasserfiltereinsatz

Gewicht

10,3 kg

Maße (Höhe x Breite x Tiefe)

31,8 x 34,8 x 44,6 cm

Sonstiges

Tassenbeleuchtung, Sweet-Foam-Funktion

Aktueller Preis

1.549,00 €

Alle Spezifikationen

Jura J8 vs E8: Sweet Foam Funktion gegen Preis-Leistungs-Klassiker

Der Jura E8 ist der dauergültigste Jura Kaffeevollautomat im Test und wurde 2024 zum mittlerweile dritten Mal aktualisiert. Der derzeit gültige Jura E8 EC hat zu seinen Vorgängern einige Sprünge im Design und der Leistung gemacht – und wurde von mir prompt zum Preis-Leistungs-Sieger der Marke erklärt.

Das habe ich vom Jura J8 noch nie behauptet, zumal dieser bisher nicht nochmals aktualisiert wurde. Das erkennt ihr übrigens am E[X]-Code, den ich im Ratgeber zum Unterschied Jura EA EB EC erkläre.

Beide Geräte: 

  • Heizen intelligent vor, 

  • Besitzen das Jura-Cockpit, 

  • Einen Cappuccinatore, 

  • Die automatische Milchsystem-Reinigung und 

  • Details wie eine Tassenbeleuchtung. 

Auch sind sie bei Kaffeestärke (10 Stufen), Brühtemperatur (3 Stufen) und Heißwasser (3 Stufen) identisch. 

Im neuen Vergleich stellt sich heraus, dass beide Geräte nun auf dasselbe Milchsystem (HP3/CX3) aufgerüstet sind. Das heißt theoretisch, dass die Sirup-Funktion auch bald für den E8 zur Verfügung stehen könnte – selbst wenn die Technik bisher nicht in Getränke programmiert ist.

Jura J8 EAJura E8 EC
Kaffeespezialitäten3117
FarbenPiano White
Piano Black
Midnight Silver
Piano White
Platin
Dark Inox
Sweet FoamJaNein
MahlwerkProfessional Aroma Grinder2+ (P.A.G.2+)Professional Aroma Grinder2 (P.A.G.2)
Aktive BohnenüberwachungJaNein
Wi-FiJa (Smart Connect Modul)Ja
One-Touch-FunktionJaNein
Bedienung4,3″-Touchscreen-Farbdisplay3,5″-Farbdisplay mit Tasten
Coffee EyeJaNein
WasserfilterClaris Smart+Claris Smart
UVP (gerundet)ab 1.700 Euro (nach Farbe)Ab 1.000 Euro (nach Farbe)
Modelljahr20222024

Die Anzahl an Kaffeespezialitäten können wir ignorieren, da der Jura J8 EA alle Sweet-Foam-Getränke extra zählt. An Vielfalt und Auswahl mangelt es beiden Geräten nicht.

Jura E8 EC Display

Das größere E8-Display macht sich bei der Programmierung dieser Kaffeespezialitäten schon eher bemerkbar, auch wenn das Touchscreen-Modell J8 noch mehr Komfort bietet. Die etwas unterschiedlichen Mahlwerke und den filtrigeren Wasserfilter bemerkt ihr in der Praxis jedoch nicht. Beide machen erstklassigen Jura-Kaffee, wie es sich gehört.

Die Preise haben sich seit dem letzten Jura J8 Test übrigens keinen Zentimeter bewegt. Es bleibt also bei meiner bisherigen Einschätzung: 

Wenn euch süßer Milchschaum egal ist, könnt ihr mit dem aktuellen Jura E8 gegenüber dem J8 eine ganze Menge Geld sparen und erhaltet trotzdem ein Top-Gerät.

Jura J8 vs S8: Gibt’s überhaupt noch einen Unterschied?

Jura S8 Uebersicht Arne

Den Jura S8 habe ich schon an vielen Stellen als den langweiligsten Schweizer Kaffeevollautomaten bezeichnet. Und das ist ein Kompliment. 

Bisher überzeugte die Maschine lieber mit Qualität statt mit Sonderfunktionen, brachte aber genug Auswahl, genug Features und vor allem guten Kaffee mit. Das Milchsystem konntet ihr mit einem Knopfdreh von der Schaum- auf die heiße-Milch-Ausgabe verstellen.

Fast klammheimlich haben die Schweizer eine neue S8-Auflage herausgebracht (Modell EB in Dark Inox), die nun ebenfalls mit der Sirup-Kartusche verwendet werden kann. Vorbrühsystem, 3D-Brühtechnologie, Touchdisplay usw. sind ebenfalls identisch.

Allerdings wurden die vorprogrammierten Getränke im S8 (künstlich) begrenzt, (Sweet) „Milchkaffee“ und Heißwasser für Grüntee fehlen. Außerdem besitzt das S8-Touchdisplay nicht alle Features, die die J8-Benutzung so komfortabel machen.

Bei der Auswahl fällt das alles nicht so ins Gewicht, allerdings kostet der S8 rund 400 Euro weniger als der J8 mit „vollem“ Programm. 

Welches Modell ist die bessere Wahl? Ich würde leider fast behaupten, dass ihr mit dem S8 inzwischen besser wegkommt. Wie ich schon sagte: Jura katapultiert gern seine eigenen Automaten mit unscharfer Feature-Verteilung ins Aus.

Jura J8 vs Jura J8 Twin: Mehr als nur zwei Mahlwerke

Diesen Vergleich können wir kurz machen: Der Jura J8 Twin trägt zwar den Namen der J-Linie, ist aber mit dem Jura J8 EA nur noch über den süßen Milchschaum verwandt. 

Jura J8 Twin Uebersicht mit Arne

Er bietet nämlich zwei elektronische Mahlwerke, Cold Brew-Sorten, das „Coffee Panorama Panel“-Touchdisplay der GIGA-Reihe usw. 

Kurzum: Der J8 Twin ist ein Profi-Gerät mit allen Schikanen, das im Vergleich zum Jura J8 EA nur Sinn ergibt, wenn ihr ständig neue Kaffeespezialitäten ausprobiert, zwischen klassischen und Decaf-Kaffeebohnen wechselt, mit dem Geschmack experimentiert usw. Mehr erfahrt ihr im Jura J8 Twin Test.

Jura J8 oder Z10 kaufen?

Keine Ahnung, warum euch dieser Vergleich interessiert. Der Jura Z10 mit elektronischem Mahlwerk und Cold-Brew-Funktion hat mehr mit dem Jura J8 Twin als mit dem Jura J8 EA gemeinsam.

Jura Z10 Kaffeevollautomat Arne mit Glas
Jura Z10 Kaffeevollautomat fertiger  kalter Kaffee

Lediglich eine Schnittmenge besteht: Beide Geräte wurden bisher nicht aktualisiert. Weder heimlich noch laut. Das finde ich sehr merkwürdig, da gerade der Z10 ein echter Hit ist und den Geschmack vieler Freunde elektronischer Kaffeevollautomaten trifft.

Das verleitet mich zur Vermutung, dass Jura beide Geräte demnächst „einstampfen“ könnte – beim Jura J8 EA noch mehr als beim Z10. Denn der J8 hat inzwischen so viel interne Konkurrenz, dass er praktisch  überflüssig wird. Beim Z10 sehe ich das zwar (noch) nicht, erwarte aber auch hier Bewegung.

Platin, Silber, Piano Black: Welchen Jura J8 kaufen?

Was unterscheidet einen Jura J8 Piano White von einem Jura J8 Piano Black oder Midnight Silver? Nichts, außer dem Preis und natürlich der Farbe. Jura Kaffeevollautomaten werden unheimlich gern nach ihrer Farbe berechnet, was sowohl bescheuert als auch frech ist. 

Wenigstens hat sich der Hersteller im Jura J8 EA-Fall zurückgehalten: 

  • Jura J8 EA Midnight Silver: Artikelnummer 15471, UVP rund 1.800 Euro

  • Jura J8 Piano Black: Artikelnummer 15457, UVP rund 1.700 Euro

  • Jura J8 Piano White: Artikelnummer 15460, UVP rund 1.700 Euro

Als Sparfuchs – und aus Gründen der Vergleichbarkeit – habe ich das J8-Modell mal wieder in Piano Black gekauft. Piano White trifft einfach nicht meinen Geschmack. Allerdings sieht das Silver-Modell als Mischung aus Platin und Grau wirklich edel aus.

Jura J8 EA Funktionen im Überblick

Nachdem wir nun ausgiebig darüber geredet haben, was den Jura J8 EA in Piano Black nicht mehr so besonders macht, drehen wir das Ganze um und würdigen das Gerät an sich. Und dabei kommt heraus, dass die Leistung und Ausstattung trotz allem überzeugt.

Wachsamer Kaffeevollautomat

Woran erkennt man eine sinnvolle Funktion? Daran, dass ihr ihren Namen bei jeder Zubereitung und Ausgabe quakt. Mein offizieller Schlachtruf für den Jura J8 EA Piano Black lautet daher „COFFEE EYE!“.

Jura J8 Display Coffee eye Logo

Dieses Feature löst das Tassenrücken-Problem zweier getrennter Ausläufe für Kaffee und Milchschaum:

  • Stellt ihr eure Tasse unter den mittleren Kaffeeauslauf, zeigt euch die Maschine ausschließlich schwarze Kaffeekreationen wie Espresso an. 

  • Stellt ihr die Tasse unter den Auslauf mit Milchschlauch, seht ihr nur Latte Macchiato, Espresso Macchiato und alle süßen Spezialitäten mit Milch.

Als leidgeprüfter Falschsteller bin ich von dieser Art Tassensensor begeistert. Zudem ist die Rückerei hier nur notwendig, wenn ihr zwischen schwarzem Kaffee und Milchgetränk wechseln wollt. Der Milchaufschäumer kann nämlich auch Kaffee – keine Selbstverständlichkeit bei einem extra Milchsystem. 

Klassischer Funktionsumfang mit etwas heißer Luft

Ansonsten hat auch der Jura J8 EA Kaffeevollautomat die üblichen Fähigkeiten und Marketing-Spezialitäten des Herstellers an Bord: 

  • Intelligentes Vorheizen

  • Aktive Bohnenüberwachung

  • JURA Cockpit mit Pflegestatusanzeige

  • Benutzerprofile

  • Bedienung per Smartphone und JOE-App möglich

  • Höhen- und breitenverstellbarer Kaffeeauslauf

  • Automatische Reinigungsprogramme

  • Abschaltautomatik

  • Fest verbaute Brühgruppe mit automatischer Reinigung

Noch immer weiß ich nicht genau, was ein Pre Brew Aroma System (das hier nicht so genannt wird) oder ein Puls-Extraktionsprozess sein sollen. Auch zwischen den verschiedenen Präzisionsmahlwerken kann ich nicht so recht unterscheiden.

Muss ich auch nicht, solange Kaffee und Milchgetränke funktionieren. Und das tun sie. Trotzdem zeigt auch dieser Vollautomat, dass ihr bei Jura nicht nur für Qualität und Design zahlt, sondern auch für jede Menge heiße Marketing-Luft.

Jura J8 EA einstellen: Ein Auge für Kaffee & irgendwas mit Formel 1

Für die Jura J8 Einstellungen habe ich eine klare Empfehlung: Leute mit dicken Fingern nutzen die App. 

Das Display ist zwar groß und übersichtlich, die Icons sind aber ziemlich klein. Ihr müsst zielen, um den richtigen Button zu treffen. Davon abgesehen bleibt die Menüführung selbsterklärend, die Bedienungsanleitung könnt ihr im Karton lassen. 

Allerdings solltet ihr euch vor den Einstellungen mit dem Milchschaumsystem und der Sirup-Kartusche vertraut machen, damit bei der Ausgabe des ersten süßen Cappuccino alles glattgeht.

Lautstärke

An dieser Stelle geht erneut ein Gruß an die Jura-Marketingabteilung raus. Oder eher ein Patscher auf den Hinterkopf. Das Kegelmahlwerk „P.A.G.2+“ soll nämlich einen „an die Formel 1 angelehnte[n] Sound“ besitzen.

Nichts an der Formel 1 ist leise. Und keiner will einen Kaffeevollautomaten, der nach Boxengasse oder 1,6 Liter V6 Turbo-Hybrid-Motor klingt. Eher nach Filzgleiter. 

Noch bescheuerter ist, dass wir an Jura-Mahlwerken stets ihre Geräuschqualität feiern. Mit gemessenen 67 Dezibel ist auch das J8-Kegelmahlwerk angenehm leise. Dasselbe gilt übrigens für den Jura J8 Twin, den E8 usw.

Mahlwerk & Mahlgrad

Zusätzlich bietet der Jura J8 Piano Black Kaffeevollautomat eine sogenannte Aroma-Kontrolle, die den optimalen Mahlgrad „überwacht“. Das heißt jedoch nicht allzu viel: 

Er sagt euch lediglich, dass ihr auf einen anderen Mahlgrad wechseln sollt, wenn ihr etwa Kaffee statt Espresso bezieht. Und das ignorieren wir. 

Slider Image
Slider Image

Mit einem feinen Mahlgrad seid ihr generell am besten bedient. Außerdem ist es Quatsch, jedes Mal am Rädchen im Bohnenbehälter zu drehen. Einerseits gefällt das keiner Kaffeemühle, zweitens greifen neue Einstellungen erst nach ein paar Bezügen.

Aus irgendeinem Grund hat Jura zudem die Bezeichnung und die Reihenfolge der Mahlgrade geändert. Normalerweise wird es umso gröber, je größer die Zahl ist. Hier ist es andersherum. Damit das jeder Dödel kapiert, ist die Skala bei 1 mit mild und bei 6 mit intense markiert.

Wenn ich also sage, dass ihr den Mahlgrad der Jura S8 auf eine Stufe zwischen 5 und 6 stellen solltet, dann meinen wir die (zweit-)feinste Einstellung, die wir sonst auch wählen.

Espresso & Kaffee einstellen

Jura J8 Display Kaffee Fuellmenge
Jura J8 Display Kaffeestaerke einstellen

Dank Kaffeeauge-Komfort spart ihr euch die lange Suche nach den richtigen Kaffee-Sorten und Einstellungen. Stellt einfach eine Tasse unter den korrekten Auslauf. Drückt dann länger auf das jeweilige Symbol.

Für den J8 Espresso habe ich 35 Milliliter gewählt, für den Kaffee 120 Milliliter. Bei zehn Stufen für die Kaffeestärke könnt ihr reichlich experimentieren und je nach Kaffeebohnen ein paar mehr oder weniger Wumms-Bausteine herauskitzeln. 

Für den Espresso bin ich dieses Mal bei 8 von 10 gelandet, bei Kaffee habe ich auf Anschlag gedreht. Die Brühtemperatur folgt hier ebenfalls den üblichen Empfehlungen für Kaffeevollautomaten – Espresso heiß, Kaffee lieber kühler.

Latte Macchiato & Cappuccino einstellen

Jura J8 Milchkaffee ziehen

Es sind Details wie der Milchschaumbezug in Sekunden, die mich an Jura manchmal wahnsinnig machen. Ich hatte in anderen Tests – etwa für den Jura Z10 oder Jura E6 – bereits Berechnungen angestellt, die beim J8 allerdings nicht übernommen werden können.

Denn dieser Jura Kaffeevollautomat „schleift“ ein wenig bei der Zubereitung, ihr müsst ein bis zwei Sekunden Milch pro Bezug obendrauf rechnen. 

Mit ein bisschen Gefummel habe ich den Milchschaum für Latte Macchiato auf 35 Sekunden justiert, beim Cappuccino und Flat White sind jeweils 21 Sekunden besser. Das gilt aber nur für meine Kaffeegläser – für andere Tassen müsst ihr leider selbst experimentieren.

Espresso & Kaffee: Dicke Taschen statt Schwächen

Einmal mehr vermisse ich bei der J8-Qualität von Espresso und Kaffee überhaupt nichts. Der Hersteller hat einfach kapiert, wie man Kaffeebohnen behandeln muss.

Jura J8 Espresso ziehen

Der Espresso hat eine Crema mit richtig dicken Taschen, genauso schmeckt er auch. Mauricio hat im Test ein bisschen Weihnachten geschmeckt, für mich gab es hauptsächlich Schokolade. 

Kaffeestärke, Brühtemperatur, die Brühgruppe und alle anderen Komponenten spielen jedenfalls ausgesprochen sinnvoll zusammen und zeigen bei der Verarbeitung der Bohnen, wozu ein Vollautomat fähig sein kann.

Wenn wir etwas kritisch sein wollen, fehlen mir hier die spritzigen und karamelligen Noten, die ich an vielen Jura Kaffeevollautomaten so liebe. Aber das hat null Einfluss auf die Top-Bewertung. 

Bester Kaffee für den Jura J8

Coffeeness Kaffee für Vollautomaten Bester Kaffee für den Jura J8

Wir haben einen Kaffee extra für Kaffeevollautomaten entwickelt – auch für alle Getränke aus dem Jura J8. Wir haben getestet: Espresso, schwarzer Kaffee und Latte Macchiato erhalten eine kraftvoll-tiefe Schokonote. Hier geht es zu unserem Shop.

Auf den Kaffee kommt es an: Kippt ihr oben was Gutes rein, kommt unten was Gutes raus!

Kaffee für Vollautomaten by Coffeeness

Kaffee entwickelt für den Vollautomaten

Mein Kaffee eignet sich bestens für alle Getränke aus dem Vollautomat.

Täglich frisch geröstet

Schokoladiges Aroma

Fair gehandelt

Für Espresso, Kaffee & Milchgetränke

Mehr erfahren

Das sind die richtigen Einstellungen für unseren Kaffee mit dem Jura J8: 

  • Stellt das Kegelmahlwerk auf eine feine Stufe (zwischen 5 und 6 – die Nummerierung ist hier umgedreht!)

  • Achtung: Immer nur bei laufendem Mahlwerk verstellen!

  • Espresso mit 35 ml, Kaffee mit 120 ml

  • Kaffeestärke bei Espresso auf 8 von 10, bei Kaffee auf 10 von 10

  • Temperatur für Espresso hoch (3 von 3), für Kaffee niedrig (1 von 3)

Milchschaum: Wie süß!

Ich habe es mir nicht nehmen lassen, die süße Kaffeemaschine richtig herauszufordern. Darum habe ich im Jura J8 Testbericht-Video nicht nur Kokos-Sirup, sondern auch knallrote Lebensmittelfarbe in die Kartusche gefüllt.

Diese klickt ihr unter den Milchaufschäumer und könnt dann alle Getränke mit dem Zusatz sweet beziehen, sogar einen Espresso macchiato Sweet Foam. Das Ganze sieht spektakulär aus – und die Kartusche macht genau das, was sie soll:

jura j8 Uebersicht roter Kaffee alle Getraenke
Jura J8 roter Kaffee Front

Sie durchzieht den gesamten Milchschaum mit Sirup, anstatt den Geschmacksverstärker als Pfütze am Glasgrund anzusammeln. Mir ist das Ganze zwar schon nach zwei Schlucken zu süß, aber das ist mein Geschmack.

Da der Sirup nicht durch den Milchschlauch muss, könnt ihr nahtlos auf klassischen Schaum wechseln – und erhaltet Qualität, wie wir sie von Jura Kaffeevollautomaten gewohnt sind.

Ich habe auch einen Flat White bezogen und bin von der sämigen Mischung aus superfeinporigem Schaum und Kaffee begeistert. Flat White wird im Kaffeevollautomat normalerweise zum etwas verquerem Cappuccino. Hier ist das Getränk nah am Barista-Original.

Reinigung: Nix dreckig, was nicht dreckig sein soll

Slider Image
Slider Image
Slider Image
Slider Image

Ein Jura Kaffeevollautomat wird trotz fest verbauter Brühgruppe immer ordentlich sauber. Zumindest, wenn ihr jede Reinigungsfunktion nach Anweisung des Kaffeevollautomaten durchführt. 

Da das Jura J8 Piano Black-Modell sowieso gern quatscht, wisst ihr auf jeden Fall stets, welches Teil von Wassertank bis Bohnenbehälter gerade geleert, gefüllt oder gesäubert werden will.

Kleiner Tipp aus der Testpraxis: Sollte die Maschine den Tresterbehälter bzw. die Auffangschale nicht als eingesetzt erkennen, wischt die beiden Sensor-Kontakte mit einem Lappen ab. 

Das gilt in ähnlicher Form für jeden Kaffeevollautomat, hier sind die Sensoren jedoch nicht zu übersehen. Ansonsten gelten die üblichen Reinigungsintervalle und Tipps für saubere Kaffeevollautomaten: 

  • Spült Behälter wie den Wassertank nach jedem Tag aus und lasst sie trocknen.

  • Poliert ab und zu Teile mit Chrom, damit sie auch weiterhin nach Chrom aussehen. 

  • Nutzt die Heißwasserfunktion auch mal zum Durchspülen und gönnt Stiefkind-Details wie dem Aromaschutzdeckel auf dem Bohnenfach ein bisschen Pflege.

Fazit zum Jura J8 Kaffeevollautomat Test: Reicht die Sirupliebe noch aus?

Ich wünschte, dass der Hersteller bei der (Weiter-)Entwicklung seiner Jura Kaffeevollautomaten mehr nachdenkt. Denn er schiebt den Jura J8 (Piano Blackoder Piano White) sinnlos ins Aus.

Der Automat für Sirup-Fans!

Jura J8

Süßer Milchschaum auf Knopfdruck? Kann man machen.

Espresso und Kaffee sehr aromatisch

Erstklassiger Milchschaum (sogar für Flat White)

Kluge Features zur Benutzerführung

Angenehm leise Zubereitung

Sirupfunktion treibt Preis unnötig nach oben

Etwas verwirrende Skalierung bei Mahlgraden

Das Modell liefert Espresso und Milchschaum in erstrangiger Qualität, greift uns mit vielen Einstellmöglichkeiten (und blöder Mahlgradüberwachung) unter die Arme und tut sich mit einer gelungenen Bedienung hervor. Außerdem bietet es eine süße Milch-Funktion, die keiner braucht, aber viele lieben.

Zwar verliert praktisch kein Jura Kaffeevollautomat an Gültigkeit, trotzdem wird der J8 immer unscheinbarer. Der aktuelle Jura E8 hat zwar keinen süßen Milchaufschäumer, aber viel auf dem Kasten zum wesentlich günstigeren Preis.

Der Jura S8 ist vom J8 kaum noch zu unterscheiden. Und der Jura J8 Twin hat längst die nächste Stufe der Serie eingeläutet. Dennoch verdient sich der Jura J8 seinen hohen Platz im Kaffeevollautomaten Test 2024 weiterhin. 

Und Ihr? Süße Milch im Cappuccino – ja oder nein? Ich freue mich auf eure Kommentare!

FAQ Jura J8

Jura bietet hervorragende Kaffeevollautomaten ab der Mittelklasse. Dauer-Empfehlungen sind der aktuelle Jura E8 sowie der vollelektronische Jura Z10.

Ja, sind sie. Jura Kaffeevollautomaten erzielen konstant beste Ergebnisse bei Kaffee, Milchschaum und Funktionalität. Nur der Preis ist meist etwas zu hoch.

Aktualisiert: 18. März 2024
Dein Kaffee-Experte
Team Image
Arne Preuss

Moin! Ich bin Arne. Nach einigen Jahren als Barista habe ich mich einer Mission verschrieben: mehr guten Kaffee unter die Leute zu bringen. Dafür stellen mein Team und ich eine breite Wissensbasis zum Thema Kaffee für euch bereit.

Mehr über Arne Preuss

Moin! Ich bin Arne. Nach einigen Jahren als Barista habe ich mich einer Mission verschrieben: mehr guten Kaffee unter die Leute zu bringen. Dafür stellen mein Team und ich eine breite Wissensbasis zum Thema Kaffee für euch bereit.

Mehr über Arne Preuss

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

7
Neueste
Älteste
Inline Feedbacks
View all comments
Inhaltsverzeichnis