Kaffeevollautomaten für Blinde Test: Top 5 Maschinen mit Barrierefreiheit

Moin! Ich bin Arne. Nach einigen Jahren als Barista habe ich mich einer Mission verschrieben: mehr guten Kaffee unter die Leute zu bringen. Dafür stellen mein Team und ich eine breite Wissensbasis zum Thema Kaffee für euch bereit.

Wie wir testen | Unser Team

Wenn ich Kandidaten in meinem Kaffeevollautomaten Test 2024 bewerte, kümmere ich mich um Leistung, Design, Funktionen und Ergebnisse. Wenn Menschen mit Sehbeeinträchtigung über Kaffeeautomaten nachdenken, geht es um eine größere Frage:

Wenn ich Kandidaten in meinem Kaffeevollautomaten Test 2024 bewerte, kümmere ich mich um Leistung, Design, Funktionen und Ergebnisse. Wenn Menschen mit Sehbeeinträchtigung über Kaffeeautomaten nachdenken, geht es um eine größere Frage:

Bieten die Vollautomaten (ausreichend) Möglichkeiten für die Kaffeezubereitung ohne Augenlicht? Und zwar so, dass dasselbe Ergebnis in den Tassen landet wie bei sehenden Personen?

Da ich keine Seheinschränkung habe und das Thema trotzdem gut behandeln will, habe ich für die Artikel-Aktualisierung auf eure Hilfe gesetzt. Ich habe zahlreiche Tipps und Informationen aus euren Kommentaren unter der ersten Version dieses Artikels berücksichtigt – und eine Top 5 gefunden:

1Product List Image
Preis-Tipp für Blinde mit App-Eignung

Philips 3300 LatteGo

Günstiger Philips-Testsieger

Geeignet für App-Hilfe

Tolle Ergebnisse

2Product List Image
Für Sprachsteuerung mit Siri & Alexa

Jura Z10

Umfassende Steuerung per App

„Selbstreinigende“ Brühgruppe

Perfekte Ergebnisse in der Tasse

3Product List Image
Smarte KI-Unterstützung für Blinde

Saeco Xelsis Deluxe

Anbindung an Sprachassistenten

Sehr hochwertige Verarbeitung

Intuitive Bedienung mit großem Display

4Product List Image
Für jede Stufe der Seheinschränkung

Siemens EQ.900

Vollautomatische Steuerung

Maxi-Display & App

Modernste Ergebnisse

5Product List Image
Günstige Empfehlung für Blinde

DeLonghi Magnifica S

Haptische Bedienblende

Eindeutige Anordnung

Besonders gut mit Feelware Umrüst-Kit

Meine Empfehlungen basieren auf euren Erfahrungen mit Vorgänger-Maschinen oder ähnlichen Modellen. Aber wir wollen ja nicht nur barrierefreie Technik, sondern auch modernsten Kaffee, Espresso und Milchschaum. Also habe ich die jeweils neueste Alternative ausgesucht.

Hersteller denken sich jedoch ständig etwas Neues aus, verpassen einer Smartphone-App ein komisches Update und machen damit vielleicht die Sprachausgabe oder eine auditive Beschreibung schlechter als vorher.

Darum solltet ihr meine Top 5 (oder jeden Vollautomaten, der euch anspricht) unbedingt vor dem Kauf ausprobieren.

Kaufberatung: Top 5 Kaffeevollautomaten für Blinde im Überblick

Philips 3300 LatteGoJura Z10Saeco Xelsis DeluxeSiemens EQ.900DeLonghi Magnifica S
Coffeeness-Bewertung4,5 von 55 von 54,5 von 55 von 55 von 5
Bedienelemente am GerätTouchtastenTouchscreenTouchscreenTouchscreenDrucktasten
Eigene AppNeinJaNeinJaNein
Geeignet für SprachsteuerungJa*Ja (integriert)Ja (integriert)Ja (integriert)Nein
Kompatibel mit Hilfe-Apps*JaJaJaJaKeine Angaben
Kaffee++++++++++++++
Milchschaum++++++++++++++
Reinigung++++++++++++++
Aktuelles Preisniveau580 Euro2.300 Euro1.200 Euro1.500 Euro350 Euro

*Laut User-Aussagen

Nicht in den Top 5, dafür ein Community-Tipp sind Nivona Kaffeevollautomaten, bei denen die Reinigung allerdings bislang nicht so blindenfreundlich funktionierte. Trotzdem wird insbesondere die 7er-Serie empfohlen (zum Beispiel 769 oder der aktuellere 799).

Nivona Nivo 8101 Kaffeebezug

Mich würde interessieren, ob das Reinigungsproblem bei meinem aktuellen Nivona-Testsieger Nivona Nivo 8 mit neuer Brühgruppe immer noch besteht.

Die Melitta Caffeo CI wurde auch von euch genannt, da er sich mit entsprechenden Hilfe-Apps und Tastenbelegungen eindeutig bedienen lässt. Das gilt laut euch auch für den Saeco PicoBaristo mit haptischer Bedienblende, den es jedoch nur noch bei Gebrauchthändlern gibt.

Philips 3300 LatteGo: Barrierefreie Bedienung beim günstigen Marken-Testsieger

In einschlägigen Blinden-Foren wurde bisher der Philips 3200 Kaffeevollautomat empfohlen, da er sich sehr gut an Apps für Sehbehinderte anbinden und sogar auf der Bedienblende problemlos steuern lässt – trotz mangelnder Haptik der glatten Tasten.

Philips 3300 LatteGo Uebersicht mit Arne

Ich würde stattdessen aber auf jeden Fall zum Nachfolger Philips 3300 LatteGo raten. Dieser bietet nicht nur dieselbe Bedienung und setzt die zentralen Funktionen auf der Bedienblende an dieselbe Stelle.

Er ist einfach der rundum beste Kaffeevollautomat, den Philips bis jetzt auf den Markt gebracht hat. Eure Kaffeebohnen werden zu einem erstklassigen Kaffee oder Espresso, Milch wird zu einem erstklassigen Schaum für sämtliche spannenden Kaffeerezepte.

Das ist vor allem deshalb bemerkenswert, weil das schlauchlose Milchsystem nicht mehr nur supereinfach in der Handhabung und beim Reinigen ist, sondern auch plötzlich eine perfekte Milch-Textur hinbekommt.

Das aktuelle Preisschild von unter 600 Euro macht den Philips 3300 außerdem zu einem echten Preis-Leistungs-Tipp für alle – ob sehend oder nicht.

Jura Z10: Barrieren? Nicht mit diesem Kaffeevollautomat

Nachdem die Jura-App J.O.E. vor einigen Jahren etwas unzuverlässig war, ist sie inzwischen auf dem neuesten Stand der Technik und verbindet zum Beispiel meinen persönlichen Favoriten Jura Z10 auch mit der Apple Watch, Siri und allen möglichen Optionen.

Jura Z10 Flat White Zubereitung

Der Z10 ist eine Schablone für einen modernen Vollelektroniker, der die Zubereitung sämtlicher Kaffeespezialitäten in wirklich jeder Form ermöglicht. Über die Fähigkeiten in Sachen Espresso und Milchschaum müssen wir bei Jura Kaffeevollautomaten kein Wort mehr verlieren.

Allerdings gilt auch, dass ein Jura Kaffeevollautomat immer teurer ist, als es vielleicht eurer Preis-Vorstellung entspricht. Gut für uns: J.O.E. ist auch für günstigere Varianten wie den aktuellen Jura E8 verfügbar, bei dem ich jedoch nicht weiß, ob die Handhabung insgesamt für sehbehinderte Leute passt.

Einen klaren Pro-Faktor haben Jura-Modelle jedoch immer: Die fest verbaute Brühgruppe muss zum Reinigen nicht ausgebaut werden, was einen hürdenbehafteten Arbeitsschritt bei der Pflege wegrationalisiert.

Diesen Vorteil haben auch Krups Kaffeevollautomaten, weshalb es sich lohnen könnte, auch diese Geräte näher zu betrachten

Saeco Xelsis Deluxe: Smarter Kaffee per Sprachausgabe

Slider Image
Slider Image

Der Saeco Xelsis Deluxe hat zwar markentypisch keine App, besitzt aber einen neuen KI-gepowerten Smart Assistant, der die direkte Anbindung an Sprachsteuerungssysteme unterstützt.

Darüber hinaus ist das Deluxe-Gerät eines der besten Beweise, warum Saeco Kaffeevollautomaten mehr Beachtung verdienen:

Die Tassen-Ergebnisse sind erstklassig, die Auswahlmöglichkeiten für verschiedene Geschmäcker und Bohnen auch, sie lassen sich einfach reinigen und das Preis-Leistungs-Verhältnis könnte kaum besser sein.

Siemens EQ.900: Vollelektronische Kaffeemaschine mit individueller Bedienung

Siemens EQ.900 mit Arne Latte Macchiato in der Hand

Mit dem Siemens EQ.900 Kaffeevollautomat hat sich die Traditionsmarke mit einem Knall zurückgemeldet. Zwar bin ich weiterhin der Meinung, dass die Siemens Home Connect App als übergreifende Smart Home-Anwendung für den Kaffeevollautomaten an sich nicht ausgereift genug ist.

Ihr habt jedoch darauf hingewiesen, dass eine volle Smart Home-Integration für Menschen mit Sehbeeinträchtigung genau das Richtige ist. Während sich Miele Kaffeevollautomaten in dieser Hinsicht leider disqualifizieren, zeigt uns Siemens, wie es geht. Dasselbe gilt für den Kaffee, den Milchschaum und die Reinigung.

Wir sollten zudem nicht vergessen, dass (Nicht-)Sehen in vielen Abstufungen existiert. Das extrem große, übersichtliche und kontrastreiche EQ.900-Display macht auch die Bedienung direkt am Gerät einfach, falls ihr wenig(er) sehen könnt.

Wenn ihr diesen vollelektronischen Kaffeevollautomaten in der Ausführung mit nur einem Bohnenbehälter und Mahlwerk wählt, halte ich den Preis angesichts der Fähigkeiten des Gerätes für einen absoluten Knaller.

DeLonghi Magnifica S: Barrierefreiheit mit Tastatur und Umrüst-Kit

Unser Einsteiger-König DeLonghi Magnifica S ist komplett unsmart – und das ist das wichtigste Blindenargument des Gerätes. Denn die komplett haptischen Tasten mit klarer Anordnung rund um den Drehknopf lassen sich perfekt erfühlen.

DeLonghi ECAM 22.110.B Latte fertig

Außerdem scheint der günstigste aller sinnvollen Kaffeevollautomaten mit Bilderkennungs-Vorlese-Apps dank einfacher Symbolik hervorragend zu funktionieren.

Doch auch das geht noch besser. Die Firma Feelware hat ein Umrüst-Kit speziell für diese Kaffeemaschine entwickelt. 

Mit diesem Kit wird die Bedienblende durch eine Symbol-Schablone mit erhabenen Tast-Symbolen am Drehknopf und den Tasten noch fühlfreundlicher.

Das Umrüst-Kit kostet 130 Euro. Zusammen mit dem Durchschnittspreis für den DeLonghi ECAM Magnifica S werden so insgesamt rund 420 Euro für einen tastfreundlichen, einfachen und praktisch barrierefreien Kaffeevollautomaten fällig.

Da er erstens lange hält und zweitens bei Espresso und Milchschaum für seine Preisklasse überdurchschnittliche Ergebnisse erzielt, bekommt die Kombi von mir eine klare Empfehlung.

Barrierefreier Kaffeevollautomat für blinde Personen: Worauf achten?

Wer das Thema „Kaffeevollautomaten bei Sehbeeinträchtigung“ verstehen will, sollte die Augen schließen und versuchen, seine Kaffeemaschine nur nach Gefühl und Gehör zu bedienen.

Bei den meisten modernen Kaffeevollautomaten seid ihr aufgeschmissen. Denn sie sind nicht mehr auf Taktilität und Knopfdruck ausgelegt. Darum gibt es auch so viele Vollautomat-Empfehlungen für ältere Modelle, die ausschließlich auf physische Bedienelemente setzen.

Auf der anderen Seite gibt es genug neue Technologien, die die Handhabung und Merkmale eines Gerätes für andere Steuerungen zugänglich machen. Passende Kaffeeautomaten verfügen deshalb über:

  • Intuitive Bedienoberflächen & Navigationssysteme, die sich anordnen lassen

  • (Eigene) Integration von Sprachsteuerung & Vorlesefunktionen

  • Andockmöglichkeiten für spezielle Bedienelemente & Tastaturen

  • Klare Belegung & Bezeichnung der Bedienelemente

Ziel ist es, dass ihr weder ein Umrüst-Kit noch eine Schablone oder gar eine Bedienungsanleitung braucht, um eure Kaffeebohnen zu verarbeiten. Davon abgesehen sollte der Kaffeevollautomat auch besonders anwenderfreundlich konstruiert sein:

  • Sehr standfest, damit er beim Ertasten nicht wackelt oder verrutscht

  • Gut isolierte Dampflanze & Kaffeeauslass, um vor Verbrennungen zu schützen

  • Wassertank am besten vorne oder an der Seite

  • Bohnenbehälter breit & gut zugänglich

  • Feedback über Geräusche oder messbare Leuchtdioden

Generell habe ich gelernt, dass ein integriertes Milchsystem sinnvoller ist als eine Dampflanze und der Kaffeevollautomat selbstreinigend sein sollte. So weit dies möglich ist, natürlich.

Um all das zu prüfen, reichen weder Bilder noch Beschreibungen. Ihr müsst die Maschine und alle Teile erfahren sowie insbesondere die Apps und Bedienoptionen ausprobieren können.

Wie es scheint, stellen sich gerade große Elektromärkte manchmal quer und lassen euch entweder vor Ort nichts ins WLAN oder schalten die Haushaltsgeräte nicht vom Demo-Modus in den Anwendungsmodus.

Saturn, Media Markt, expert und wie ihr alle heißt: Wenn ein nicht-sehender Kunde eine Kaufberatung benötigt, dann gebt ihm jede Hilfe, um die richtige Wahl zu treffen! Was los mit euch?!

Fazit: Muss es ein Kaffeevollautomat für blinde Menschen sein?

Die Coffeeness Community hat mal wieder volle Power gezeigt und nicht nur sinnvolle Kandidaten in meinem Kaffeevollautomaten Test 2024 wie den DeLonghi ECAM Magnifica S oder den Philips 3300 LatteGo identifiziert. Sie hat auch gleich noch top Alternativen zum Kaffeevollautomat genannt:

Eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk – zum Beispiel die Melitta AromaFresh – ist nicht nur supereinfach anzuwenden, sie bietet auch frisch gemahlenen Filterkaffee in rauen Mengen. Wenn ihr dazu Milchschaum wollt, ist ein schlanker Milchaufschäumer mit erhabenen Tasten barrierefrei. 

Melitta 1021 01 Aromafresh

In vielen Foren werden außerdem Siebträger als bessere Kaffee-Alternative besprochen. Das kann ich nachvollziehen, da der Workflow an der Maschine komplett taktil und haptisch ist. Wenn ihr wollt, beleuchte ich das Thema Espressomaschinen für Nicht-Sehende demnächst genauer!

Bis dahin freue ich mich auf weitere Tipps zu Kaffeevollautomaten, die für Menschen mit Sehbehinderung jedes Grades geeignet sind. Hinterlasst mir also gern weiter umfassende Kommentare!

Aktualisiert: 16. April 2024
Dein Kaffee-Experte
Team Image
Arne Preuss

Moin! Ich bin Arne. Nach einigen Jahren als Barista habe ich mich einer Mission verschrieben: mehr guten Kaffee unter die Leute zu bringen. Dafür stellen mein Team und ich eine breite Wissensbasis zum Thema Kaffee für euch bereit.

Mehr über Arne Preuss

Moin! Ich bin Arne. Nach einigen Jahren als Barista habe ich mich einer Mission verschrieben: mehr guten Kaffee unter die Leute zu bringen. Dafür stellen mein Team und ich eine breite Wissensbasis zum Thema Kaffee für euch bereit.

Mehr über Arne Preuss

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

14
Neueste
Älteste
Inline Feedbacks
View all comments
Inhaltsverzeichnis