Black Friday Deals

Alle Angebote werden stündlich aktualisiert!

Black Friday Alle Angebote ansehen
Product Image

Siemens EQ.700 Integral

1.039,00 € 1.899,00 €

Du sparst: 860,00 € (45%)

Zum Angebot
Product Image

DeLonghi Magnifica S

249,00 € 289,00 €

Du sparst: 40,00 € (14%)

Zum Angebot
Product Image

DeLonghi Magnifica S Smart

309,09 € 380,00 €

Du sparst: 70,91 € (19%)

Zum Angebot
Product Image

Sage Barista Express

472,99 € 729,00 €

Du sparst: 256,01 € (35%)

Zum Angebot
Product Image

Siemens Kaffeevollautomat EQ.6 plus s700

733,49 € 799,00 €

Du sparst: 65,51 € (8%)

Zum Angebot
Product Image

DeLonghi PrimaDonna Soul ECAM 612.55.SB

1.049,99 € 1.299,00 €

Du sparst: 249,01 € (19%)

Zum Angebot
Product Image

Siemens EQ.6 plus s300, silber

599,99 € 659,99 €

Du sparst: 60,00 € (9%)

Zum Angebot
Product Image

Melitta Latticia OT

499,99 € 629,00 €

Du sparst: 129,01 € (21%)

Zum Angebot
Product Image

Saeco GranAroma

699,99 € 829,99 €

Du sparst: 130,00 € (16%)

Zum Angebot
Product Image

DeLonghi Eletta Explore Perfetto

899,99 € 1.049,00 €

Du sparst: 149,01 € (14%)

Zum Angebot
Product Image

DeLonghi PrimaDonna Class ECAM 550.65.W

799,99 € 1.200,00 €

Du sparst: 400,01 € (33%)

Zum Angebot
Product Image

Melitta Avanza F270 – 100

399,99 € 623,56 €

Du sparst: 223,57 € (36%)

Zum Angebot
Product Image

Saeco Xelsis Deluxe

949,99 € 1.399,99 €

Du sparst: 450,00 € (32%)

Zum Angebot
Product Image

Krups EA8948 Evidence Plus

608,99 € 649,00 €

Du sparst: 40,01 € (6%)

Zum Angebot
Product Image

DeLonghi Perfecta Evo ESAM420.40.B

527,00 € 865,00 €

Du sparst: 338,00 € (39%)

Zum Angebot

Melitta Cremio II Milchaufschäumer Test 2022 – Zweiter Anlauf für gute Ergebnisse

Ich bin Arne Preuß und kämpfe für mehr hochwertigen Kaffee.

Auch beim methodischsten Tester steht das Hirn manchmal auf Standby. Wir wollten endlich mal wieder neue Milchaufschäumer vorstellen und haben alles bestellt, was Hersteller derzeit auf den Markt werfen oder das für top Kundenbewertungen sorgt.

Auch beim methodischsten Tester steht das Hirn manchmal auf Standby. Wir wollten endlich mal wieder neue Milchaufschäumer vorstellen und haben alles bestellt, was Hersteller derzeit auf den Markt werfen oder das für top Kundenbewertungen sorgt.

Dabei ist mir tatsächlich erst nach dem Testdurchlauf des Melitta Cremio Milchaufschäumer aufgefallen, dass ich dieses Gerät mit Induktion bereits vor einigen Jahren im Funktions- und Preisvergleich meines Milchaufschäumer Tests verrissen habe. 

Vergessen wir es also? Von wegen. Inzwischen bin ich mir sicher, dass ich damals einen Montags-Aufschäumer erhalten habe. 

Der Melitta Cremio kann nämlich mehr als er damals konnte. Ich gebe ihm jetzt zwar keine Testsieger-Krone, schraube aber die Sternebewertung deutlich in die Höhe.

Melitta Cremio Hot & Cold: Von welchem Milchaufschäumer reden wir?

Eine Erklärung für die Doppel-Modell-Verwirrung liefert Melitta auf der entsprechenden Amazon-Produktseite selbst.

Ein und derselbe Milchaufschäumer wird hier je nach Farbe bzw. Blenden-Verarbeitung mit etwas unterschiedlichem Namen und einem unterschiedlichen Preis angeboten:

  • Melitta Cremio Milchschäumer mit Edelstahl-Blende (1014-03) für rund 65 Euro
  • Melitta Cremio II Milchschäumer in Kunststoff-Schwarz (1014-02) für rund 60 Euro
  • Melitta Cremio Milchschäumer in Kunststoff-Weiß (1014-01) für rund 60 Euro

Wo es eine II gibt, sollte es eigentlich auch eine I geben, oder? Im Vergleich ist Schwarz oder Weiß Geschmackssache, das Edelstahl-Design aber wesentlich hübscher und wertiger.

Melitta Cremio Ueberblick

Unter dem Namen Melitta Cremio oder als Melitta 1014-02 Cremio II oder auch Melitta Cremio 2 gibt es jedenfalls stets ein 450W-Gerät, das Milch auf verschiedene Arten zubereiten kann:

  • Milch aufschäumen bis 150 ml
  • Minimale Füllmenge 100 ml
  • Maximale Füllmenge (für warme Milch) 250 ml
  • Kaltes und heißes Aufschäumen

Heiße Schokolade kann der Melitta Cremio Hot & Cold (so die Dachbezeichnung für das Gerät) offiziell nicht, was aber sicher niemanden davon abhalten wird, auch mal etwas Kakao zur Milch in den Behälter zu geben. Feste Schokolade im Block könnte allerdings den Rührstab beschädigen.

Als elektrischer Milchaufschäumer mit integriertem Heizelement arbeiten alle Varianten mit Induktion. Der Schäumer-Quirl rotiert aber nicht auf dem Milchbehälter-Boden, sondern an einem Stab im Deckel.

Dieser Aufbau begrenzt zwar das Fassungsvermögen, sorgt aber für kompakte Maße und eine theoretisch selbstverständliche Bedienung, die einem Wasserkocher ähnelt.

Melitta Cremio Test 2020: Meine ursprünglichen Ergebnisse

Bevor wir den Melitta Cremio quasi völlig neu betrachten, schauen wir kurz, was ich in meiner ursprünglichen Bewertung zu diesem Milchaufschäumer zu sagen hatte:

  • Erstklassige Milchschaumqualität
  • Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Wackeliger/ zu leichter Sockel
  • Milchaufschäumer-Funktionen starten nicht korrekt
  • Knattriges Betriebsgeräusch beim Start
  • Betriebsgeräusch bei der Zubereitung 28,6 Dezibel
  • Dauer Zubereitung bei Füllmenge 125 ml = 1:36 Minuten
  • Temperatur Milchschaum 63,7 Grad Celsius
  • Einfache und gründliche Reinigung

Das Hin und Her bei der Zubereitung und die etwas billige Verarbeitung des Sockels (Thema „Sicherheit und Unfallgefahren im Haushalt“) haben zu einem kräftigen Punktabzug geführt. Trotz fulminanter Ergebnisse im Geschmackstest.

Ich habe dem Melitta Cremio Hot & Cold deshalb nur 3,5 Sterne und dem Hersteller unterschwellig den Tipp gegeben, nochmal nachzubessern. Das war jedoch offensichtlich nicht nötig. Wird der Milchaufschäumer gut produziert, ist er ziemlich nah am Testsieger-Level.

Erster Eindruck, Handhabung & Preis: Zum wem passt der Melitta Milchaufschäumer?

Der Material-Widerspruch zwischen schwerem, hochwertigem Behälter mit Antihaftbeschichtung und zu leichtem Sockel gehört bei diesem Modell offensichtlich zur Grundausstattung. Das schränkt zwar die Bedienung nicht ein, ist aber etwas nervig beim Platzieren.

Trotzdem wirkt der Melitta Cremio Hot & Cold ausnehmend vertrauenserweckend, was sicher auch am stählern glänzenden Gefäß liegt. Bei Schwarz oder Weiß wäre der Eindruck vielleicht billiger.

Obwohl die Schaummenge stärker begrenzt ist als etwa bei einem ausladenden Severin SM 9685 Milchaufschäumer, sehe ich diese Melitta-Version trotzdem genauso gut in einem Pärchen- wie einem Single-Haushalt. 

Für einen großen Klecks Milchschaum auf zwei Portionen Kaffee reicht es allemal, für einen echten Cappuccino nach Italo-Standard auch, für einen etwas bescheideneren Latte Macchiato ebenfalls.

So gesehen können wir den Preis – selbst für die teurere Edelstahl-Version – gedanklich halbieren und kommen bei einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis heraus.

Milch aufschäumen: War was?

Ich musste mein vorheriges Testergebnis nochmals genau nachvollziehen, um die Sache mit dem vierfachen Schaum-Start-Fail nachzuvollziehen. Dieses Mal habe ich nicht nur sofort Milch aufschäumen können, ich musste auch nicht weiter darüber nachdenken:

Einfach die korrekte Milchmenge bis zur jeweiligen Markierung einfüllen, linke Taste für Aufschäumen drücken (lang drücken für kalten Schaum), fertig. Wenn es blinkt, ist auch der Milchschaum fertig. Wollt ihr Milch erhitzen, drückt ihr einfach die rechte Taste.

Melitta Cremio Taste

Nochmal: Keine Ahnung, was beim letzten Mal so schieflief. An der Bedienungsanleitung, den Markierungen für die Füllmenge oder dem Layout der Symbole hat es nicht gelegen.

Zumindest wissen wir jetzt eines: Montagsgeräte gibt es wirklich!

Ihr solltet den Cremio Milchaufschäumer nicht in allzu ruhigen Stunden starten. Das Knattern auf Knopfdruck hat er auch in meiner Version nicht abgelegt. 

Zwar nimmt die Lautstärke mit zunehmender Schaummenge ab, erreicht aber trotzdem nicht meine zuvor gemessenen Niedrigstwerte. Von unter 30 Dezibel sind wir jetzt auf über 50 gestiegen, die ihr auch hört.

Das stört jedoch vorrangig nur, wenn ihr etwa den ultraleisen Grundig MF 5260 daneben stellt, der die Milch förmlich zu Schaum flüstert. 

Für seine Mindestfüllmenge von 100 Milliliter Milch benötigt der Melitta Cremio Hot & Cold gemessene 1:40 Minuten. Mit kurzem Dreisatz nachgerechnet, deckt sich das größtenteils mit unseren vorherigen Angaben zur Zubereitungsdauer bei einer etwas größeren Füllmenge.

Generell ist diese Zubereitungsdauer länger, aber absolut kein Nachteil gegenüber anderen Geräten. Lässt sich der Cremio beim Schäumen Zeit, können Quirl und Heizspirale beim Erhitzen genug Luft unterschlagen und die Eiweiße der Milch umbauen.

Stimmt das Verhältnis von Zeit zu Temperatur, wird die Schaumqualität einfach besser. Und das ist hier definitiv der Fall.

Milchschaum: Erste Sahne dank geringerer Festigkeit

Kennste ein Schaumergebnis, kennste alle Milchaufschäumer? Meistens schon. Der Melitta Cremio Hot & Cold sticht trotzdem ein wenig heraus. Anders als den meisten Milchaufschäumer-Alternativen ist ihm Konsistenz wichtiger als Schaumstabilität.

Melitta Cremio Milchschaum

Der Schaum hat eine fließfreudigere Qualität, die zwar nicht für Latte Art reicht, aber wir tasten uns damit schon ziemlich nah heran. Andere Milchaufschäumer produzieren überwiegend lieber Bauschaum.

Das liegt sicher auch an der richtigen Portion Hitze. Mit gemessenen 63,8 Grad Celsius setzt der Cremio-Milchaufschäumer im perfekten Temperaturbereich für besten Milchschaum an.

Für den offiziellen Test habe ich erneut Vollmilch mit einem Fettanteil von 3,8 Prozent verwendet. Der Fettgehalt spielt vorrangig für das Mundgefühl und den Geschmack eine Rolle. Für die Schaumstabilität brauchen wir die Eiweiße.

Diese sind in pflanzlichen Drinks wie meiner Test-Mandelmilch anders aufgebaut und verändern somit auch die Milchschaum-Struktur. Trotzdem konnte ich nur minimale Luftblasen finden und fand den Pflanzen-Schaum genauso gut wie die „richtige“ Milch.

Reinigung: Die Beschichtung macht die Unterschiede

Zu einer gekonnten Handhabung gehört die Behälter-Beschichtung einfach dazu. Schließlich können Modelle im Wasserkocher-Style wegen der eingebauten Heizspirale nicht für ein paar Umdrehungen in die Spülmaschine wandern.

Melitta Cremio Behaelter

Backt der Milchschaum jedoch nicht fest, müssen wir nichts weiter machen als wischen. Macht ihr die Milch nur heiß, solltet ihr das Gerät am besten sofort reinigen, da die höhere Temperatur trotz bester Verarbeitung der Schutzschicht für festere Reste sorgen kann.

Heißer Tipp: Spülmittel solltet ihr nur sparsam verwenden, da dessen Reste den Schaum beeinflussen können. Außerdem darf die Beschichtung nicht geschrubbt und noch weniger zerkratzt werden.

Der Deckel mit Quirl kann gern in den Spüler, auch wenn ich dem Stiel-Aufbau im zweiten Durchgang immer noch nicht traue. Mögliche Abbruchgefahr und so. 

Meine Empfehlung ist auch hier einfaches Abspülen, wobei ihr an den Quirlwindungen besonders gründlich sein solltet.

Melitta Cremio Hot & Cold Milchaufschäumer: Griff nach den Sternen

Jeder liebt eine gute Comeback-Story. Der Melitta Cremio Milchaufschäumer hat sich auf jeden Fall rehabilitiert und kann sich im Milchaufschäumer Test von 3,5 auf 4,5 Sterne hocharbeiten.

Der schon immer tolle Milchschaum wird nun auch um eine korrekte Funktion erweitert, Design, Preisvergleich und Ausstattung stimmen auch.

Warum ist er dann kein Testsieger? Weil ich weiterhin am Sockel meckere und ihn insgesamt nicht so sensationell finde, wie er in vielen Kundenbewertungen gelobt wird. Dabei kommen viel subjektives Empfinden, persönliche Anforderungen an die Milch und andere Faktoren ins Spiel.

Aber wir sind hier ja auch nicht im Milchschaum-Labor, sondern im Praxistest. Und dabei darf der individuelle Geschmack nicht fehlen.

Wie bewertet ihr die Ausstattung, den Schaum und andere Aspekte rund um den Melitta Cremio? Ich freue mich auf eure Kommentare.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

4 Kommentare
Neueste
Älteste
Inline Feedbacks
View all comments
Inhaltsverzeichnis