Nivona Milchschaum richtig einstellen: Aroma(tische) Tipps für Cappuccino, Latte Macchiato & Co

Ein guter Espresso und ein solider Milchschaum. Das ist das Grundrezept für zwei der beliebtesten Kaffeespezialitäten mit Milch. Ob ihr lieber einen Cappuccino oder einen Latte Macchiato genießt, bleibt natürlich euch und eurem Kaffeevollautomaten überlassen.

Ein guter Espresso und ein solider Milchschaum. Das ist das Grundrezept für zwei der beliebtesten Kaffeespezialitäten mit Milch. Ob ihr lieber einen Cappuccino oder einen Latte Macchiato genießt, bleibt natürlich euch und eurem Kaffeevollautomaten überlassen.

Cremig, standfest, kompakt, luftig, süß oder porig – ich widme mich in jedem Kaffeevollautomat Test genüsslich der Frage, wie gut die warme Milch mit Luftblasen aus dem Milchauslauf geflossen kommt. 

Besonders, wenn ich bei der Zubereitung über Begriffe wie „Barista in a Box“ oder „Cappuccino-Connaisseur“ stolpere. Ich habe genauer hingesehen und verrate euch, was hinter der „Nivona Aroma-Technologie“ steckt.

Apropos: Der Fachhandel-Spezialist überzeugte mich in unserem Cappuccino im Kaffeevollautomaten Test mit einem zweiten Platz für den NICR 825. Den ersten Platz verpasste er nur, da er ausschließlich im Fachhandel erhältlich ist. 

Nivona Aroma Einstellung: Was steckt wirklich hinter der Aroma-Technologie?

Wer mich kennt, weiß, dass ich eins gar nicht leiden kann: übertriebenes Marketing-Geschwurbel. Doch bin ich durchaus dazu bereit mich davon überzeugen zu lassen, dass hinter den Begriffen mehr steckt, als nur heiße Luft.

Das Geheimnis hinter dem Milchschaum-Können der Nivona CafeRomatica Modelle ist die Aroma-Technologie. Dazu gehören zwei Funktionen, die euch zu einem individuellen Getränk verhelfen:

Barista in a Box & Aroma Balance System

Beide Begriffe bezeichnen grundlegend dasselbe. Mit Hilfe des Aroma Balance System könnt ihr die Durchlaufgeschwindigkeit des Wassers beeinflussen und den Pumpendruck individuell minimieren. 

Wenn das Wasser langsamer durch läuft, wird der Kaffee intensiver. So könnt ihr mit den dynamischen Einstellungen vielseitige Aromen aus euren Kaffeebohnen extrahieren und auch experimentieren. Diese Aroma-Profile gibt es: 

  1. Intense (kräftig, würzig & bitter)

  2. Constant (Zartbitter-Note, vollmundig)

  3. Dynamic (leicht sauer bis fruchtig)

Das Feature findet ihr in allen Nivona NICR ab der 6er-Reihe. Mit unseren Kaffeebohnen haben wir den Espresso mit der optimalen Aromen-Zusammensetzung im Constant-Profil extrahiert.

Nivona barista in a box

Cappuccino-Connaisseur ab den 8er-Geräten

Erst Kaffee, dann Milchschaum? Oder doch umgekehrt? Einem Italiener kommt beim Cappuccino garantiert nur die erste Variante in die Tasse. Kaffeevollautomaten lassen aus „technischen Gründen“ jedoch meist zuerst die Milch und dann den Kaffee aus dem Auslauf. 

Die meisten Kaffeevollautomaten verwechseln beim Cappuccino die Reihenfolge und geben zuerst den Milchschaum und dann den Espresso in die Tasse! 

Mit dem Cappuccino-Connaisseur gibt Nivona euch einfach direkt beide Optionen an die Hand. „Richtiger“ Cappuccino hin oder her – ich hab gerne die Wahl und weiß aus Erfahrung, dass es durchaus nicht selbstverständlich ist, dass ein Vollautomat euch beide Varianten bieten kann. Also Daumen hoch für diese Funktion. 

nivona 825 kaffeevollautomat cappuccino

Nivona Cappuccino einstellen: Erstklassige Ergebnisse mit dem Cappuccino-Connaisseur

Geht es um Cappuccino, kommen mir nur zwei Zutaten in die Tasse: Milch und Espresso. Abseits von gruseligen Zusätzen wie Zimt, Sirup oder Kakao geht das Original-Rezept für den italienischen Klassiker so:

  1. Zuerst kommen 25 Milliliter Espresso in die Tasse aus rund 7 Gramm Kaffeepulver bei 25 Sekunden Durchlaufzeit.
  2. Danach gebe ich 100 Milliliter feinporig aufgeschäumte, nicht zu voluminöse Milch auf die Crema.

Klassischerweise wird der Cappuccino mit einem Siebträger mit Dampfdüse zubereitet. Doch mittlerweile beherrschen auch alle Kaffeemaschinen mit Cappuccinatore das Getränk, bereiten es allerdings umgekehrt zu.

flyingroasters test espresso cappuccino

Für eure individuellen Kaffee-Rezepte überlässt Nivona ab der 8er-Serie euch die Wahl: Dank dem Cappuccino-Connaisseur könnt ihr selbst entscheiden, ob ihr euren Cappuccino lieber 

  • authentisch (erst Kaffee, dann Milch) oder als 
  • Kaffeevollautomaten-Version (erst Milch, dann Kaffee) 

trinken möchtet.

Finger-Test mit Cappuccinatore: Das Nivona Latte Macchiato Rezept

Geht es um Latte Macchiato, lautet mein (bzw. Mauricios) Credo: Wenn es schon ein Latte sein soll, muss der Milchschaum mindestens drei Finger dick sein. Sonst ist es kein echter Latte, höchstens ein Caffè Latte vielleicht. Diesen Anspruch kann zwar kein Nivona NICR erfüllen, geschmacklich bin ich jedoch trotzdem überzeugt.

Wie beim Cappuccino sind die Grundzutaten auch für dieses Rezept Milchschaum und Espresso. Allerdings funktioniert das ganze andersrum und mit unterschiedlicher Menge:

  1. Zuerst kommen 250 Milliliter homogen aufgeschäumte Milch ins Glas & darf idealerweise kurz ruhen
  2. In die Milch fließt ein klassischer Espresso (25 Milliliter bei 25 Sekunden aus 7 Gramm Pulver)

Wenn ihr es richtig anstellt, entstehen die klassischen drei Schichten: heiße Milch, Espresso und Milchschaum. Im Gegensatz zum Cappuccino, der nur eine Füllmenge von rund 180 Millilitern erreicht, müsst ihr für den Latte jedoch Gläser mit rund 300 Milliliter Fassungsvermögen einsetzen.

siemens eq9 latte macchiato fertig

Zwei Punkte sind mir nach etlichen Kaffeevollautomaten-Tests klar geworden:

  • Wenn ihr gerne Latte Macchiato trinkt, ist der Knopfdruck-Komfort eines der besten Argumente, euch einen Vollautomaten zuzulegen. 
  • Möchte ich Nivona Kaffeevollautomaten mit anderen Maschinen vergleichen, spreche ich von einem eleganten und feinporigen Latte auf Jura- und DeLonghi Niveau.

So geht’s: Mit dem Nivona CafeRomatica Milch aufschäumen & Kaffee zubereiten

Geht es um anständige Milchhauben, hat uns jede Nivona-Maschine bislang von ihrem Können überzeugen können. Doch nur weil Nivona draufsteht, ist das Ergebnis aus dem Kaffeeauslauf noch lange kein Selbstläufer. Damit es am Ende nicht heißt „Kaffee schmeckt nicht“, heißt es Augen auf beim Getränke-Bezug.

nivona caferomatica 970 espressobezug

Welche Milch für einen Nivona Kaffeevollautomat?

Ich habe mich mittlerweile durch die verschiedensten tierischen und pflanzlichen Milch-Alternativen geschäumt. Bis auf wenige Ausnahmen könnt ihr fast alle Sorten in euren Milchbehälter füllen und damit Schaum erzeugen. Grundsätzlich gilt:

  • Die Milch schäumt nicht oder der Milchschaum fällt zusammen? Entscheidend für die Milchschaum-Konsistenz ist der Eiweißgehalt – egal ob tierisches oder pflanzliches Protein.
  • Süß, cremig oder wässrig? Der Milchschaum-Geschmack wird von der Sorte und dem Gehalt an Fett als Geschmacksträger beeinflusst. Pflanzliche Milch ist z.B. meist süßer, tierische Milch hingegen voller im Geschmack.
nivona caferomatica cappuccino

Nivona selbst gibt euch für die hauseigenen Kaffeevollautomaten folgende Empfehlung: Wollt ihr lockeren und cremigen Schaum, greift zu lauwarmer Vollmilch. Wollt ihr festen, kompakten Schaum, setzt auf kühle, fettarme Milch. 

Welche Kaffeebohnen für Nivona Kaffeevollautomaten?

Welche Bohnen die richtigen für euer Milchschaum-Getränk aus einem Nivona-Kaffeevollautomaten sind, ist von zwei verschiedenen Faktoren abhängig:

 

Meine Faustregel lautet: Je fettärmer und neutraler im Geschmack eure Milch ist, desto heller solltet ihr die Röstung wählen. Für Vollmilch und ähnliche Sorten empfehle ich euch hingegen eine dunklere Note.

Bei eurem Cappuccino trifft verhältnismäßig wenig Milch auf einen Espresso, beim Latte ist es hingegen sehr viel mehr Milch und Schaum. Um die richtige Balance zu wahren, setze ich beim Cappuccino eher sanfte Akzente und beim Latte stärkere, damit ich bei dem ganzen Milchschaum auch noch Kaffee schmecke.

Welcher Nivona Kaffeevollautomat ist der beste für Cappuccino?

Nachdem ich mich nun schon fast durch sämtliche Nivona-Reihen geschäumt habe, schickt der Nivona NICR 825 den besten Cappuccino aus dem Auslauf – besonders wenn ich das überzeugende Preis-Leistungs-Verhältnis von rund 1.000 Euro* für einen Latte-Schaum auf Barista-Niveau bedenke.

Aber auch jede andere Nivona-Maschine hat mich in Sachen Milchschaum bislang abholen können. Die Frage ist einfach, welchen Anspruch ihr an euer Modell stellt:

 

Die 5er- und die 6er-Reihe stehen bei Nivona für die Milchschaum-Einsteiger. Beide besitzen ein halbautomatisches Milchsystem mit einer separaten Milchlanze. Die Folge: Wollt ihr Milchschaum, müsst ihr eure Tasse in Richtung Milchauslauf verschieben. Bis auf den kleinen Komfort-Minuspunkt konnte mich das Ergebnis aus dem Aufschäumer jedoch überzeugen.

Die große Milchschaum-Evolution der Nivona 7er-Serie besteht darin, dass der Schlauch direkt mit dem Auslauf verbunden ist und ihr kein Tassenrücken mehr in Kauf nehmen müsst. Ein Keramikventil sorgt zudem dafür, dass das Gerät automatisch von Kaffee bzw. Wasserdampf auf Milchschaum umschaltet.

Die Milchgetränke aus dem NICR 769 im Test waren zufriedenstellend. Ich bin gespannt, wie das neue 7er-Modell abschneiden wird (coming soon).

Ja, ich wiederhole mich und ja, ich mache es gerne: Den besten Nivona-Cappuccino durfte ich mit dem NICR 825 im Test genießen. Obwohl das Modell (wie übrigens jede Nivona-Maschine) im Drei-Finger-Test nicht ganz bestehen konnte, verwandelte die Düse unsere Milch in ein feinporiges und cremiges Schaum-Erlebnis. 

Die 8er-Kaffeevollautomaten sind ausgewiesene Cappuccino-Experten, die folgende Features mitbringen:

  • „Barista in a Box“
  • Nivona Aroma-Technologie
  • 2-Tassen-Funktion für Kaffee-Rezepte mit Milch

Die 9er-Serie von Nivona hat aromatechnisch alles an Bord. In meiner Küche durfte ich den NICR 970 im Test begutachten. Zusätzlich zu den Features der 8er-Modelle kommt diese Maschine mit der Nivona App und einem externen Milchcontainer als Zubehör, sodass ihr euch die Tetra-Pak-Kleckserei spart.

nivona 825 kaffeevollautomat arne mit cappuccino

Wie reinige ich den Nivona Milchaufschäumer?

Wenn Nivona eins verstanden hat, dann, dass die gründliche Reinigung eine der wichtigsten Voraussetzungen für einen guten Cappuccino oder Latte Macchiato ist. Dabei macht der Hersteller euch das Reinigen denkbar einfach:

  • Keine komplizierten Handgriffe, ganz im Nivona-Stil 
  • Reinigen vom Auslaufventil bis zur Ansaugdüse durch Programme zur Reinigung
  • Schläuche spülen automatisch durch & lassen sich an Auffangschale ankoppeln
  • Weitere Teile vom Wasser- bis zum Kaffeesatz-Behälter entnehmen & spülen
nivona caferomatica tubo flexible leche

Reinigungstabletten, Entkalker sowie den CreamCleaner NICC 705 könnt ihr bequem online bestellen. Das Gleiche gilt für Ersatzteile, wenn die Wartung oder Reparatur von Düsen oder einem Ventil notwendig wird.  

Fazit: Kaffeevollautomaten für Espresso, Milch & Schaum in jeder Reihenfolge

Milchschaum-Glück dank Nivona Aroma-Technologie? Zugegeben: Begriffe wie „Barista in a Box“ und „Cappuccino-Connaisseur“ schrecken einen Marketing-Muffel wie mich in jedem Kaffeevollautomat Test auf den ersten Blick ab. 

Doch im Praxistest konnte Nivona mich überzeugen: 

Der Nivona Milchschaum hat ordentlich Dampf unter der Haube und ist weder zu heiß, noch zu kalt für eine perfekte Kaffeetemperatur und ein cremiges Mundgefühl bei Cappuccino, Latte und Co. 

nivona caferomatica geschmack

Je nachdem, wie hoch eure Ansprüche beim Milchschaum-Komfort sind, findet ihr in den verschiedenen Nivona-Serien das passende Modell:

  • Einsteiger setzen auf fröhliches Tassenrücken in der 5er- & 6er-Klasse
  • Gute Getränke ohne Hin- & Herschieben bringt euch die 7er-Reihe
  • Cappuccino-Experten werden mit dem NICR 825 (meinem Favoriten) oder dem Luxusmodell NICR 970 glücklich

Marketing-Begriffe hin oder her – am Ende zählt das Ergebnis in der Tasse. Und da sind die Nivona-Geräte überzeugende Schaumschläger.

*Preise Stand Juli 2022

Welcher Nivona NICR ist euer Favorit für schaumige Kaffeerezepte? Erzählt mir in den Kommentaren, in welcher Reihenfolge ihr am liebsten euren Cappuccino aus dem Automaten lasst!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Inhaltsverzeichnis