DeLonghi ECAM 22.110.B Magnifica entkalken: So reinigt ihr Kaffeevollautomaten

Ihr kennt die Memes: Kaffeevollautomaten sind schlimmer als jedes Haustier. Ständig wollen sie Tamagotchi-like gefüttert oder beschäftigt werden, brauchen eine Leerung oder schreien nach einer Reinigung.

Ihr kennt die Memes: Kaffeevollautomaten sind schlimmer als jedes Haustier. Ständig wollen sie Tamagotchi-like gefüttert oder beschäftigt werden, brauchen eine Leerung oder schreien nach einer Reinigung.

Richtig nervig wird es, wenn der Kaffeevollautomat mit dem Entkalkungsprogramm droht. Denn das ist wesentlich aufwendiger als eine simple Leerung der Auffangschale. Aber so kompliziert, wie es die Betriebsanleitung manchmal darstellt, ist das Ganze nun auch nicht.

Als eines der erfolgreichsten Geräte in meinem Kaffeevollautomaten Test ist der Delonghi Magnifica Ecam 22.110 das perfekte Anschauungsobjekt für die ultimative Anleitung zum Entkalken.

Im Vergleich zu höherwertigen DeLonghi Kaffeevollautomaten müsst ihr hier ohne Display und andere Programmhilfen auskommen. Macht das die Entkalkung schwerer? Im Gegenteil!

Dieser Ratgeber ist euer Spickzettel für die Entkalkung selbst, als Anschauungsmaterial empfehle ich mein Video.

Step by Step: Wie entkalke ich eine DeLonghi Magnifica?

  1. Verwendet einen empfohlenen Entkalker für euren Vollautomaten (siehe unten).
  2. Schutzprodukte für Hände und Gesicht sind optional, aber zu empfehlen. Industrie-Entkalker sind recht aggressiv.
  3. Füllt den Wassertank der Magnifica mit Entkalkerbis zum Markierungsstrich A (ein Sachet – dieser Plastikbehälter mit Original-Entkalker)
  4. Füllt den Wassertank mit Wasser bis zum Markierungsstrich B (insgesamt rund 1 Liter)
  5. Stellt einen großen Behälter unter die Dampfdüse (wenigstens 1,5 Liter)
  6. Schaltet den DeLonghi Vollautomaten ein und wartet, bis alle Leuchten erstrahlen
  7. Drückt die Taste mit dem Entkalkungssymbol so lange, bis sie durchgängig leuchtet
  8. Das Entkalkungsprogramm startet. Achtung, spritzt!
  9. Wartet, bis die gesamte Tankfüllung einmal durchgelaufen ist (dauert rund 30 Minuten)
  10. Leert den Auffangbehälter
  11. Spült den Wassertank gründlich aus und füllt ihn mit klarem Wasser
  12. Der nächste Spülvorgang startet beim Tank einsetzen automatisch, vergesst also vorher den Wasserauffangbehälter nicht!
  13. Nach rund 2 Minuten ist die Magnifica fertig entkalkt
  14. Macht ein paar Espressobezüge und kippt sie weg. Dann seid ihr auf der sicheren Seite

Mit kleineren Abweichungen ist dieses Entkalkungsprogramm bei jedem Vollautomaten gleich. Selbst Siebträger funktionieren nach einem ähnlichen Reinigungsprinzip.

Solis Barista Perfetta Plus Espressomaschine Heisswasser

Trotzdem solltet ihr nochmal einen Blick ins Handbuch oder die Gebrauchsanweisung werfen, manchmal gibt es ein verstecktes Reinigungsprogramm, dass ihr im Alltag überseht.

Die Gebrauchsanleitung für den DeLonghi Magnifica hinterlege ich euch als PDF.

Wie oft muss der DeLonghi entkalkt werden?

Mit über einer halben Stunden Dauer ist eine Entkalkungsrunde zwar zeitintensiv, aber ihr müsst nicht die ganze Zeit daneben stehen. Je nach Wasserhärte droht die Entkalkung wenigstens einmal monatlich. Gerade bei günstigen Kaffeevollautomaten.

Denn die Reinigungsprogramme sind zwar ausreichend, aber nicht so umfangreich und automatisch (!) wie etwa bei einer DeLonghi PrimaDonna. Außerdem sind die Bauteile eher kalk- und schmutzanfällig.

DeLonghi PrimaDonna Arne

Wie viel Entkalker sollte man benutzen?

Nutzt ihr den Original-Entkalker, entspricht ein Sachet einer Entkalkung. Drittanbieter orientieren sich meist an dieser Dosierung. Habt ihr eine große Flasche gekauft, checkt die Dosierung. Stimmt sie überein, haltet ihr euch ebenfalls an die Markierung A.

Welcher Entkalker für DeLonghi Kaffeevollautomaten?

Jeder Entkalker ist zu empfehlen, der weder das Metall noch die Plastikschläuche in einem Kaffeevollautomaten anfrisst. Lasst euch nicht von fettgedruckten, mit Ausrufezeichen gespickten Aussagen irre machen, dass ihr

sTeTS nUr DEn HAuSEiGEnEN Entkalker !!11!! 

nehmen sollt.

Ja, die Formulierung ist auf die Maschinenbedürfnisse abgestimmt. Nein, das ist kein Geheimrezept mit Patent.

Ihr könnt auch auf Hausmittel setzen, nehmt allerdings nur Zitronen- oder Milchsäure. Essigsäure ist ätzend und zerstört die Leitungen. Setzt die Säuren zudem ausschließlich verdünnt ein.

Ich nehme gern Zitronensäure, weil es gründlich und schnell geht. Außerdem ist dieser natürliche Entkalker keine Umweltsauerei und lässt sich im Normalfall auch ohne Schutzhandschuhe und Schutzbrille verwenden. Ich gebe im Verhältnis ca. 2 bis 3 Esslöffel auf 1 Liter Wasser.

Wie reinigt man eine DeLonghi Magnifica Maschine?

Wenn wir eh beim Thema „Reinigung“ sind, kann ich euch gleich noch eine Kurzanleitung für die wichtigsten Bestandteile eures Kaffeevollautomaten mitgeben.

Egal, was ihr sonst (nicht) reinigt: Wasser-, milch- und kaffeeführende Bauteile müssen täglich gesäubert werden!

  • Bei jedem DeLonghi-Modell lässt sich die Brühgruppe ausbauen. Entnehmt sie am Ende des Tages, spült sie unter fließendem Wasser ab und lasst sie an der Luft trocken.
    DeLonghi ECAM 22.110.B Bruehgruppe
  • Bei jeder Entnahme des Kaffeesatzbehälters und der Auffangschale könnt ihr sie gleich gründlicher abspülen. Am Ende des Tages erfolgt die Grundreinigung in der Spülmaschine oder per Hand. Auch diese Teile trocknen an der Luft.
    DeLonghi ECAM 22.110.B Kaffeepuck
  • Der Wassertank ist ein idealer Nährboden für die Algenbildung. Dem beugt ihr vor, wenn ihr ihn nur nach Bedarf befüllt und beim Nachfüllen jedes Mal gründlich ausspült. Wieder gilt: Tagesende = Grundsatzreinigung mit anschließender Lufttrocknung.
    DeLonghi ECAM 22.110.B Wassertank
  • Die Milchschaumdüse muss bei jeder Benutzung (!) gereinigt werden. Lasst vor dem Schäumen kurz Wasserdampf aus der Düse, wischt sie direkt nach dem Gebrauch mit einem speziellen Lappen von außen sauber und lasst nochmals heißen Wasserdampf entweichen.
    DeLonghi ECAM 22.110.B Milchschaumduese reinigen

Für weniger häufig zu reinigende Bestandteile wie den Bohnenbehälter oder das Mahlwerk empfehle ich, sie jedes Mal ordentlich(er) zu säubern, wenn eure Kaffeebohnen durchgemahlen sind.

Ihr habt es auch hier in der Hand: Kippt weniger Bohnen hinein, dann macht ihr automatisch öfter sauber!

Die Reinigung der DeLonghi Magnifica entspricht ebenfalls jeder anderen Marke – abgesehen von Jura und Krups, bei denen ihr die Brühgruppe nicht entnehmen könnt. Hier müsst ihr die automatischen Reinigungsprogramme noch intensiver nutzen.

Habt ihr noch Fragen oder wünscht euch weitere Spezialratgeber? Hinterlasst mir einen Kommentar!

Ich freue mich über deinen Kommentar

Inhaltsverzeichnis