KitchenAid Artisan Espressomaschine Test 2024: Kann die 5KES6503 mehr als Einstieg?

Moin! Ich bin Arne. Nach einigen Jahren als Barista habe ich mich einer Mission verschrieben: mehr guten Kaffee unter die Leute zu bringen. Dafür stellen mein Team und ich eine breite Wissensbasis zum Thema Kaffee für euch bereit.

Wie wir testen | Unser Team

Vor Kurzem habe ich den Stand der Dinge in meinem Espressomaschinen-Test 2024 überprüft und bei der Inventur den Karton dieses Einsteigermodells gefunden. Völlig vergessen!

Vor Kurzem habe ich den Stand der Dinge in meinem Espressomaschinen-Test 2024 überprüft und bei der Inventur den Karton dieses Einsteigermodells gefunden. Völlig vergessen!

Das ist eigentlich fies, denn erstens gibt sich die KitchenAid Artisan 5KES6503 mit 15 Bar Pumpendruck redlich Mühe, wie eine hochwertige Siebträgermaschine zu wirken. Zweitens verlangt sie dafür auch einen recht ordentlichen Preis.

Das ist bei dieser Marke nichts Neues. Aber ist es auch gerechtfertigt? Im Test stellt sich jedenfalls schnell heraus, dass Qualität, Anspruch und Wirklichkeit bei dieser Espressomaschine ein bisschen auseinander gehen. Aber ist es deshalb vertretbar, dieses Modell buchstäblich zu vergessen? Der Testbericht sagt es euch!

Mehr Look als Like

KitchenAid Artisan 5KES6503

Sieht nach viel aus, kann wenig(er)

Hochwertiger Look

Leichte Einstellung

In keiner Einstellung guter Espresso

KitchenAid Artisan 5KES6503 im Überblick: Konkurrenz für vergleichbare Testsieger?

Das Design der KitchenAid Espressomaschine deckt sich nicht ohne Grund mit dem Look der KitchenAid Artisan 5KCG8433E Kaffeemühle: Die Marke ist für ihre Küchen-Kombi-Geräte-Sets bekannt. Genauso wissen viele, dass KitchenAid zu den hochpreisigen Herstellern gehört.

Das zeigt sich bei den Siebträgermaschinen sofort. Denn auf den ersten Blick erhalten wir hier ausgesprochene Schnupper-Features:

  • Bedienung nur über Tasten

  • Kein Manometer zur Kontrolle der Zubereitung

  • Gewicht rund 5 kg

  • Wassertank 1,4 Liter

  • 16 cm Breite

  • Ein- und doppelwandigen Sieben

  • Einsteiger-Tamper

  • Einsteiger-Dampflanze

Oder zusammengefasst: Eine ziemlich kleine, ziemlich leichte Espressomaschine, bei der ihr schon selber wissen müsst, ob der Druck passt oder der Brühvorgang korrekt vorbereitet wurde.

Dafür sollt ihr allerdings 450 Euro hinlegen. Doch KitchenAid hat durchaus ein paar Argumente. 

Zum einen gibt die Espressomaschine mit „zwei intelligenten Sensoren“ für die Temperaturkontrolle an. Diese sollen dafür sorgen, dass der Espresso bei einer optimalen und vor allem konstanten Brühtemperatur zubereitet wird. Finde ich immer wichtig, ist also akzeptiert.

Zum anderen bietet euch die Espressomaschine zum Beispiel 58 Millimeter-Siebträger im „Bodenlos-Design“. Bodenlose Siebträger mit diesem Durchmesser sind eigentlich ein Feature der Ober- oder gar Profiklasse.

Allerdings hat dieser Aufbau in diesem Fall weniger Vor- und mehr Nachteile, ist nicht wirklich bodenlos und passt auch nicht so recht zur Maschine. Denn diese ist trotz Metallgehäuse und viel Gewese um die Qualität eher zu leicht, um mit großen Siebträgern klarzukommen.

Drittens beruft sich die KitchenAid Espressomaschine auf eine 15-Bar-Pumpe aus Italien. 15 Bar sind kein Profi-Druck, woher die Bau- oder Ersatzteile kommen, interessiert eigentlich auch nicht. Aber wenn es dem Espresso dient, soll es mir recht sein.

KitchenAid Artisan vs DeLonghi Dedica

DeLonghi EC685BK Espressobezug

Die DeLonghi Dedica gehört zu den beliebtesten Espressomaschinen überhaupt. Zumindest für Kaffee auf Schnupperkurs. Denn kaum eine brauchbare Alternative ist günstiger. Sie spart an Funktionen, Dampf und Design, tut aber auch nicht so, als könnte sie mehr.

Genau deswegen finde ich, dass wir sie der KitchenAid Espressomaschine gegenüberstellen sollten.

KitchenAid Artisan 5KES6503DeLonghi Dedica
Testmodell

KitchenAid 5KES6503

DeLonghi Dedica EC 685

Gehäusematerial

Edelstahl

Edelstahl

Verfügbare Farben/Design

Typ

Einkreiser

Einkreiser

Bedienung

Tasten

Tasten

Display

Nein

Nein

Manometer

Durchmesser Siebe

58 mm

51 mm

Siebe einwandig

Siebe doppelwandig

Tamper

Manuell (Basic)

Manuell (Basic)

Wassertank

1.4 Liter

1,0 l

Wasserfilter

Mahlwerk

Mahlgrade

Kein Mahlwerk

Kein Mahlwerk

Bohnenfach

Temperatur einstellbar

Rezepte speichern

Vorbrühfunktion

Dampflanze

Manuel (Basic)

Halbautomatisch (Basic)

Heißwasserfunktion

Gewicht

5.2 kg

4,2 kg

Maße

16.2 cm x 33.4 x 28.6 cm

14,9 x 33,0 x 30,4 cm

Sonstiges

Reinigungseinsatz

Aktueller Preis

219,00 €

159,00 €

KitchenAid Artisan 5KES6503DeLonghi Dedica
Testmodell

KitchenAid 5KES6503

DeLonghi Dedica EC 685

Gehäusematerial

Edelstahl

Edelstahl

Verfügbare Farben/Design

Typ

Einkreiser

Einkreiser

Bedienung

Tasten

Tasten

Display

Nein

Nein

Manometer

Durchmesser Siebe

58 mm

51 mm

Siebe einwandig

Siebe doppelwandig

Tamper

Manuell (Basic)

Manuell (Basic)

Wassertank

1.4 Liter

1,0 l

Wasserfilter

Mahlwerk

Mahlgrade

Kein Mahlwerk

Kein Mahlwerk

Bohnenfach

Temperatur einstellbar

Rezepte speichern

Vorbrühfunktion

Dampflanze

Manuel (Basic)

Halbautomatisch (Basic)

Heißwasserfunktion

Gewicht

5.2 kg

4,2 kg

Maße

16.2 cm x 33.4 x 28.6 cm

14,9 x 33,0 x 30,4 cm

Sonstiges

Reinigungseinsatz

Aktueller Preis

219,00 €

159,00 €

Funktionell liegt die Dedica eindeutig unter der KitchenAid, im Fazit sind sich beide Varianten dann doch erstaunlich ähnlich. Obwohl die KitchenAid-Version mehr Vorteile verspricht, kommt sie aber auf ähnliche Nachteile. Und das zum mehr als doppelten Preis…

KitchenAid Artisan vs Solis Barista Perfetta Plus

Denken wir vom Preis aus, muss sich die Artisan Espressomaschine auf jeden Fall einem Vergleich mit der Solis Barista Perfetta Plus stellen. 

Allerdings wusste ich schon vor dem ersten Espresso, wer gewinnen wird. Einfach, weil die Solis mich mehr als positiv überrascht hat und meine Tipps für eine kompakte Espressomaschine anführt.

KitchenAid Artisan 5KES6503Solis Barista Perfetta Plus
Testmodell

KitchenAid 5KES6503

Solis Barista Perfetta Plus

Gehäusematerial

Edelstahl

Edelstahl

Verfügbare Farben/Design

Typ

Einkreiser

Einkreiser

Bedienung

Tasten

Tasten

Display

Nein

Nein

Manometer

Durchmesser Siebe

58 mm

54 mm

Siebe einwandig

Siebe doppelwandig

Tamper

Manuell (Basic)

Manuell (Fortgeschritten)

Wassertank

1.4 Liter

1,7 l

Wasserfilter

Mahlwerk

Mahlgrade

Kein Mahlwerk

Kein Mahlwerk

Bohnenfach

Temperatur einstellbar

Rezepte speichern

Vorbrühfunktion

Dampflanze

Manuel (Basic)

Manuell (Fortgeschritten)

Heißwasserfunktion

Gewicht

5.2 kg

5,7 kg

Maße

16.2 cm x 33.4 x 28.6 cm

18,7 x 37,2 x 32,1 cm

Sonstiges

Aktueller Preis

219,00 €

351,15 €

KitchenAid Artisan 5KES6503Solis Barista Perfetta Plus
Testmodell

KitchenAid 5KES6503

Solis Barista Perfetta Plus

Gehäusematerial

Edelstahl

Edelstahl

Verfügbare Farben/Design

Typ

Einkreiser

Einkreiser

Bedienung

Tasten

Tasten

Display

Nein

Nein

Manometer

Durchmesser Siebe

58 mm

54 mm

Siebe einwandig

Siebe doppelwandig

Tamper

Manuell (Basic)

Manuell (Fortgeschritten)

Wassertank

1.4 Liter

1,7 l

Wasserfilter

Mahlwerk

Mahlgrade

Kein Mahlwerk

Kein Mahlwerk

Bohnenfach

Temperatur einstellbar

Rezepte speichern

Vorbrühfunktion

Dampflanze

Manuel (Basic)

Manuell (Fortgeschritten)

Heißwasserfunktion

Gewicht

5.2 kg

5,7 kg

Maße

16.2 cm x 33.4 x 28.6 cm

18,7 x 37,2 x 32,1 cm

Sonstiges

Aktueller Preis

219,00 €

351,15 €

Übrigens gibt auch die Solis mit dem 15-Bar-Gedöns nach italienischer Art an. Ich gebe gerne zu: Auch wenn das Duell auf dem Papier unentschieden aussieht, ist die Solis Espressomaschine im Praxistest um Längen besser.

Allein der ordentliche Dampfdruck aus dem Milchaufschäumer macht bereits einen riesigen Qualitätsunterschied. Auch Handhabung, Haptik und Kontrollmöglichkeiten stehen mehr als eine Klasse über der Artisan-Version.

5KES6503ESX oder Liebesapfelrot: Siebträgermaschine in tausend Farbtönen

Kitchenaid Kaffeemuehle

Ob Espressomaschine, Mühle oder Toaster: KitchenAid bietet seinen Kunden stets eine ganze Palette an Farben, die stets die bescheuertsten Namen tragen. Das ist bei der Artisan Siebträgermaschine nicht anders. Ihr habt die Wahl zwischen

  • Edelstahl-Silber (5KES6503ESX)

  • Empire Rot (5KES6503EER)

  • Gusseisen-Schwarz (5KES6503EBK)

  • Creme (5KES6503EAC)

  • Onyx Schwarz (5KES6503EOB)

  • Liebesapfelrot (5KES6503ECA)

  • Medaillon Silber (5KES6503EMS)

Es schwirrt auch eine Modellnummer 5KES65035 durchs Netz, die ist allerdings falsch. Auch unter der Nummer KES6503EAC kommt nur Murks raus.

Die Artisan-Espressomaschinen-Familie firmiert allgemein unter der Modellbezeichnung 5KES6503. Die dahinterstehende Buchstabenkombi verweist auf die Farbe.

Von Herstellerseite kosten alle Espressomaschinen dasselbe. In Onlineshops und auf Plattformen allerdings nicht. Ich habe die mattschwarze Gusseisen-Variante gekauft, weil sie zum Anschaffungszeitpunkt günstig war und zur Artisan-Mühle passt. Ansonsten hätte ich die klassische Edelstahl-Maschine bevorzugt.

KitchenAid Espressomaschine einstellen: Knopfdruck & fertig

Kitchenaid Wspressomaschine Bezug starten

Bei dieser Mini-Espressomaschine gibt es nur zwei Dinge, die ihr funktionell einstellen könnt: die Temperatur und die Bezugsmenge. Das macht die Bedienung natürlich besonders einfach.

Kein Wunder also, dass die offizielle Bedienungsanleitung nur aus zweieinhalb Seiten Anweisungen und Tipps für Kaffee und Espresso besteht – der Rest ist das übliche Warnblabla.

Espresso & Temperatur einstellen

Um zu einem 25-Milliliter-Einzelshot und einem 40-Milliliter-Doppelshot Espresso zu kommen, müsst ihr nur ein paar Tasten-Blink-Kombis verstehen. Die Temperaturstufe würde ich hier ruhig hochstellen, selbst wenn ihr doppelwandige Espressogläser benutzt.

Die eigentlichen „Einstellungen“ an der Artisan Espressomaschine müsst ihr drumherum vornehmen und solltet ein paar Hürden beseitigen.

Was hat es mit dem Bodenlos-Siebträger auf sich?

Manche Profis sind überzeugt, dass Siebträger ohne die üblichen „Auslassrutschen“ einen besseren Espresso produzieren. Echte bodenlose Siebträger bestehen am Boden vollständig aus einem Sieb, der Espresso fällt als dicker Strahl senkrecht in die Tasse oder das Kaffeeglas.

Dieses Prinzip setzt die KitchenAid Espressomaschine etwas anders um. Auch sie verzichtet auf die Rutschen, setzt aber nicht auf einen vollständigen Sieb-Siebträger, sondern auf eine glatte Oberfläche mit zwei Löchern.

Kitchenaid Espressomaschine Siebtraeger Auslauf

Das Argument: So lässt sich der Siebträger besser auf der Arbeitsplatte oder Tampingmatte setzen und kippelt beim Tampern nicht weg.

Ja. Gut. Keine Widerrede.

Allerdings besitzt auch dieses vermeintlich professionellere Modell zwischen Sieben und Halter einen Plastikeinsatz, der da nix zu suchen hat. Dieses Problem kennen wir schon von Sage und Knaller-Hybrid-Espressomaschinen wie der Sage Barista Touch Impress.

Kitchenaid Espressomaschine Plastik Einsatz

Fummelt ihr das Plastikding raus (und das solltet ihr), zeigt sich aber, dass die beiden Löcher dann doch nicht so sinnvoll sind. 

Der Espresso fließt etwas unmotiviert in die Kaffeegläser und hat auch nicht den richtigen Flow, um eine ordentliche Crema aufzubauen. Das ist übrigens mit Plastik auch nicht anders.

Sollte euch die Artisan Siebträgermaschine also interessieren, lautet meine Empfehlung: Holt euch einen andere 58-mm-Siebträger aus Edelstahl. Ob mit Rutschen oder ohne Boden. Da es sich um die offizielle „Profi-Größe“ handelt, findet ihr unzählige günstige Alternativen.

Espresso & Milchschaum im Artisan-Praxistest

Ich habe meine Coffeeness Vollautomaten-Kaffeebohnen und meine entkoffeinierten Bohnen gebrüht. 

Ich habe das Kaffeepulver in fast jedem Espresso-Mahlgrad gemahlen. Ich habe auch mehr und weniger Kaffeepulver verwendet. Ich habe das KitchenAid-Tampding in die Ecke geworfen und einen ordentlichen Stempel genutzt. 

Kitchenaid Espressomaschine kaffeepulver

Ich habe sogar die Brühtemperatur nochmal nachjustiert und auf alle meine Erfahrungen zurückgegriffen. Hat alles nix geholfen. So richtig wollen die Boilersysteme und die Brüheinheit einfach nicht.

Espresso & Kaffee zubereiten

Das Zusammenspiel aus Handling, Pumpe und Verarbeitung klappt nicht wirklich. In jeder erdenklichen Kombination fehlen dem fertigen Espresso und Kaffee entscheidende Aspekte. 

Vielleicht fallen diese Mängel nur mir auf. Vielleicht auch, weil ich gerade so viele Funktionsmonster mit eingebautem Mahlwerk getestet habe, die erstklassigen Espresso und Kaffee mit perfekter Crema hinbekommen.

Slider Image
Slider Image

Doch dafür, dass die KitchenAid Artisan Espressomaschine auf dem Papier und im Preisvergleich die Klappe ganz weit aufreißt, ist das Ergebnis der Extraktion enttäuschend. Und zwar so sehr, dass ich sogar vergessen habe, ein Foto vom fertigen Kaffee zu schießen.

Ich glaube jedoch nicht, dass das nur mit der Ausstattung oder dem Pumpendruck zu tun hat. Es liegt auch an meinem (und damit eurem Umgang) mit der Maschine.

Wie schon befürchtet, dreht sich der gesamte Korpus mit, sobald ihr den Siebträger einsetzt oder herausnehmt. Selbst, wenn ihr das Gerät festhaltet, steht es immer noch nicht bombenfest. Das wirkt sich auf das Einsetzen des Siebträgers aus und sorgt dafür, dass er nicht immer richtig am Brühkopf sitzt. 

Damit schießt das Wasser bei der Zubereitung nicht ganz so gezielt durchs Kaffeemehl – und wird von den komischen Löchern gelenkt. Dagegen habe ich keine Tipps. Außer eine andere Espressomaschine zu kaufen.

Milchschaum zubereiten

Zwar produziert die Artisan ausreichend Dampf und liefert damit an sich gute Voraussetzungen zum Aufschäumen von Milch. Doch warum hat die Dampfdüse diesen komischen Knick? Laut Hersteller soll dies ein Merkmal einer „professionellen Dampfdüse“ sein.

Nö. Nervt einfach nur.

Kitchenaid Espressomaschine Milchschaumlanze
Kitchenaid Espressomaschine Milchschaum fertig

Durch diese Kurvenlage lässt sich die Dampflanze nur schwer im Milchkännchen in Position bringen. Die seitliche Anbringung ist ein zusätzliches Hindernis. Ihr merkt schnell, dass hier das bequeme 360-Grad-Kugelgelenk anderer Espressomaschinen fehlt.

Mit etwas Übung klappt das Aufschäumen allerdings trotzdem erwartbar gut, selbst wenn das Zubehör gegen euch arbeitet.

Reinigung: Testurteil „geht doch“

Slider Image
Slider Image
Slider Image

Einer der größten Vorteile einfacher Maschinen ist das genauso einfache Reinigen und Entkalken. Der Artisan-Wassertank ist groß und putzfreundlich, die Maschine selbst lässt sich einfach spülen. Die Dampfdüse könnt ihr entweder schnell mit Heißwasser durchspülen oder zum Reinigen abnehmen.

Das Material – ob nun Kunststoff oder Metall – wirkt jeweils so vertrauenerweckend, dass ihr die meisten Teile sicher auch in die Spülmaschine stellen könnt. Oder ihr wascht sie schnell von Hand. Die Bedienungsanleitung müsst ihr jedenfalls nicht nochmal hervorholen.

Fazit: Mein Aroma-Tipp? Lieber einen Testsieger kaufen

Ich habe absolut keinen Grund, euch vom Kauf der KitchenAid Artisan Espressomaschine abzuhalten. Ich bin nur leider nicht ihr Fan.

Mehr Look als Like

KitchenAid Artisan 5KES6503

Sieht nach viel aus, kann wenig(er)

Hochwertiger Look

Leichte Einstellung

In keiner Einstellung guter Espresso

Features, Verarbeitung und Brühtemperatur stimmen. Als Cappuccino können Espresso und Kaffee dank gut geschäumter Milch auch überzeugen. Als Solokünstler hingegen nicht. Denn die Maschine ist offensichtlich gut gemeint, aber nicht gut ausgeführt.

Wenn wir uns die Bewertung für Konkurrenten wie die Solis Barista Perfetta Plus angucken, liefert die KitchenAid-Version einfach nicht das, was wir erwarten. Oder nicht genug davon.

Im Espressomaschinen Test 2024 ist sie am Ende weder ein richtiger Einsteiger noch ein schöner Mittelklasse-Hit. Vielmehr verschwindet sie in der Gleichgültigkeit. Oder wieder ganz hinten im Regal.

Wie steht ihr zu dieser Espressomaschine – und zu meiner Einschätzung? Hinterlasst gern einen Kommentar!

Dein Kaffee-Experte
Team Image
Arne Preuss

Moin! Ich bin Arne. Nach einigen Jahren als Barista habe ich mich einer Mission verschrieben: mehr guten Kaffee unter die Leute zu bringen. Dafür stellen mein Team und ich eine breite Wissensbasis zum Thema Kaffee für euch bereit.

Mehr über Arne Preuss

Moin! Ich bin Arne. Nach einigen Jahren als Barista habe ich mich einer Mission verschrieben: mehr guten Kaffee unter die Leute zu bringen. Dafür stellen mein Team und ich eine breite Wissensbasis zum Thema Kaffee für euch bereit.

Mehr über Arne Preuss

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

5
Neueste
Älteste
Inline Feedbacks
View all comments
Inhaltsverzeichnis