Graef Kaffeemühle CM 800 Test

Ich bin Arne Preuß und kämpfe für mehr hochwertigen Kaffee.

Ich habe vor Kurzem die Reinigung einer Graef Kaffeemühle CM 80 übernommen und wollte jetzt einen Testbericht über sie schreiben, weil ich sie vor Jahren schon als das beste Einsteigermodell empfohlen habe. Ich persönlich würde ein wenig tiefer in die Tasche greifen, aber für die meisten Einsteiger ist doch ein Preis zwischen 100-200€ das höchste der Gefühle. Ich habe damals recht oft die Graef CM 80 empfohlen. So auch der Frau meines Freundes.

Ich habe vor Kurzem die Reinigung einer Graef Kaffeemühle CM 80 übernommen und wollte jetzt einen Testbericht über sie schreiben, weil ich sie vor Jahren schon als das beste Einsteigermodell empfohlen habe. Ich persönlich würde ein wenig tiefer in die Tasche greifen, aber für die meisten Einsteiger ist doch ein Preis zwischen 100-200€ das höchste der Gefühle. Ich habe damals recht oft die Graef CM 80 empfohlen. So auch der Frau meines Freundes.

Jetzt ist es so, dass dieses Modell 2013 ausgelaufen ist und die CM 80 Kaffeemühle durch die Graef Kaffeemühle CM 800 abgelöst würde. Die habe ich mir auch schon genau angesehen. Ich möchte in diesem Artikel ein paar Tipps zur Reinigung und dem Auseinanderbauen geben, dabei habe ich Teilweise Fotos der CM 80 verwendet — die Kaffeemühlen sind zu großen Teilen baugleich.

Einen ausführlichen Artikel zu unterschiedlichen Mahlwerken und Funktionsweisen von Kaffeemühlen findest du hier.

Vergleich der Graef Kaffeemühle

Graef Kaffeemühle CM 702Bei allen Graef Mühlen handelt es sich um elektrische Kaffeemühlen. Hier gebe ich euch einen kurzen Überblick, welche Modelle es gibt und wie der Preisvergleich ausfällt.

Graef Kaffeemühle CM 702

Das günstigste und kleinste Modell. Das Innenleben ist aber der CM 800 recht ähnlich. Nur eine Feineinstellung kann nicht vorgenommen werden. Es gibt insgesamt 24 einstellbare Mahlgrade. Diese Kaffeemühle ist aber nur eine Alternative für alle, die auf jeden Fall eine günstig Mühle kaufen wollen. Allen anderen würde ich empfehlen die CM 800 zu kaufen. Alleine schon wegen der Verarbeitung und Haptik. Wer die günstige Variante möchte kann sich hier den Preis bei Amazon anschauen.

Graef Kaffeemühle CM 80

Die gibt es nicht mehr, oder nur noch antiquarisch und gebraucht. Sie hatte einen Rüssel wie die CM 702 und sah ansonsten so aus wie die CM 800, die auch ihr aktueller Nachfolger ist.

Graef Kaffeemühle CM 800

Graef Kaffeemühle CM 800

Um diese Mühle geht es in diesem Testbericht. Ihr bekommt noch Tipps zur Reinigung. Es handelt sich um die meiner Meinung nach beste Kaffeemühle im Einsteigerbereich. Hier könnt ihr euch den aktuellen Preis auf Amazon anschauen.

Der Gebrauchtpreis liegt bei ca. 80€.

Unterschied von der CM 80 zur CM 800

  • Bei der CM 800 gibt es weniger statische Aufladung.
  • Bei der CM 800 wurden die Mahlwerkabstufungen erweitert, von 24 auf 40.
  • Der Bohnenbehälter ist größer, jetzt für 350g.
  • Der Totraum ist kleiner.

Graef Kaffeemühle CM 802

Genau wie die CM 800 nur in Schwarz.

Graf Kaffeemühle CM 800 Test

Vorteile der Graef CM 800

  • Günstig / gutes Einsteigermodell.
  • Gutes homogenes Mahlergbis.
  • Klein und recht gut anzusehen.
  • Gute Ersatzteilversorgung.
  • Mit 40 relativ viele Mahlgerade.

Nachteile der Graef CM 800

  • Nicht stufenlos einstellbar.
  • Der Ersatz des Mahlwerks ist teuer.
  • Gründliche Reinigung ist relativ aufwändig, wegen der Sicherung.

Technische Daten

KategorieEintrag
HerstellerGreaf
NameCM 800
Leistung230 V ~ 128 W; 50 Hz
Maße (L x B x H) 230 x 135 x 397 mm
Gewicht2.63 Kg
MahlwektypKegelmahlwerk
Mahlwerkmaterialchromlegierter Edelstahl
Geeignet für Espresso bis French Press

Hier kannst du die Bedinungsanleitung als PDF finden. Das ist ein Link der offiziellen Graef Seite.

Ersatzteile und Zubehör

Die gute Nachricht ist, dass Ersatzteile bestellt werden können. Die Schlechte ist, dass diese teuer sind. Ersatzteile für die CM 800 könnt ihr hier direkt bei Graef bestellen.

Wie bei allen Kaffeemühlen sind die einzigen Verschleißteile die beiden Mahlscheiben.

Die beiden kosten als Ersatzteil fast 70€, was zumindest gerade über 50% des Neupreises der Mühle entspricht — ich finde das ist zu teuer.

Auch unterschiedliche Bohnenbehälter können als Teile bestellt werden.

Das verbaute Mahlwerk

Es handelt sich um ein Kegelmahlwerk aus chromlegiertem Edelstahl, von dem der Hersteller sagt, es sei absolut rostfrei. Die Unterschiede der Mahlwerktypen könnt ihr euch in meinem allgemeinen Artikel über Kaffeemühlen anschauen.

Für was ist die Graef CM 800 geeignet?

Hier gibt es gute Nachrichten. Mit dieser Kaffeemühle könnt ihr von Espresso (sehr fein) bis hin zu French Press (sehr grob) alles mahlen.

Kaffee Mahlgrad Schaubild

Hier das YouTube Video von Graef zu Feineinstellung des Mahlwerks.

Was, wenn sie auf einmal zu grob mahlt?

Ich lese mir natürlich blöderweise keine Anleitung und Erfahrungsberichte zum Auseinander- und Wiederzusammenbauen von Kaffeemühlen durch und bin gleich in eine der üblichen Fallen getappt.

Das Ergebnis war der Fehler, dass die Kaffeemühle nur noch sehr grob gemahlen hat.

Graef CM 800 zu grob

Huch, das ist natürlich nicht so schön. Ich habe das obere Mahlwerk nicht richtig eingesetzt. In diesem Fall kann auch der Mahlgrad nicht mehr eingestellt werden, es kommt einfach immer der Schotter, der auf dem Foto zu sehen ist raus.

Das Mahlwerk muss genau auf der Markierung eingesetzt werden.

Es darf nicht gedreht werden, dass erfolgt erst mit der Mahlgradeinstellung.

Reinigung der Graf Kaffeemühle CM 800

Hermann

ACHTUNG! Mahlscheiben sind scharfkantig. Bitte schneidet euch nicht. Außerdem solltet ihr immer den Stromstecker ziehen. Sonst geht es euch wie Hermann von den Simpsons. Ich kann leider weder Haftung für eure Geräte noch für eure Gesundheit übernehmen.

Wie bei jeder Kaffeemühle ist eine gründliche Reinigung  sehr wichtig. Wer seine Kaffeemühle nicht sauber macht, wird bald feststellen, dass sein Espresso nicht mehr schmeckt.

ACHTUNG!Ich gehe in meiner Reinigung etwas weiter als von Graef vorgeschlagen. Deswegen kann es sein, dass ihr euren Garantieanspruch verliert beim Auseinanderbauen. Für eine gründliche Reinigung ist das aber meiner Meinung nach nötig.

Ist die CM 800 leicht und ohne Werkzeug zu reinigen?

Oberflächlich ist das richtig.

Aber wer wirklich gründlich sein will, muss schon einige Schrauben lösen.

Hier habe ich zwei Fotos, damit ihr sehen könnt, was sich nach der oberflächlichen Reinigung noch in der Kaffeemühle befindet.

Graef CM 800 ohne Schrauben

Hier steckt noch einiges drin und auch der Totraum ist schön zu sehen. Also das in der Mühle verbleibende Kaffeepulver – was bei der nächsten Nutzung in die Mühle geraten könnte. Das verschlechtert natürlich das Ergebnis, den Espresso. Das ist alles nicht so dramatisch und sieht schlimmer aus als es ist. Das meiste ist frisches Kaffeemehl. Jetzt bin ich mit dem Sauger dran gegangen und habe ein wenig Pulver abgesaugt. Achtung, bitte alle losen Teile in Sicherheit bringen!

Greaf CM 800 abgesaugt

Hier sind die Überreste, die der Sauger nicht mit bekommen hat.

Es handelt sich um alten Kaffee, der durch ranziges Kaffeemehl verklebt.

Diese Reste verbleiben lange in der Mühle und können für schlechteren Geschmack verantwortlich sein. Ich glaube nicht, dass diese Reste durch ein Reinigungsgranulat komplett gelöst würden.

Oft wird gesagt, die Graef Kaffeemühlen ließen sich ohne Werkzeug reinigen. Meiner Meinung nach ist für eine gründliche Reinigung aber schon ein Kreuzschlitz nötig.

Dabei gibt aber einiges zu beachten.

Deswegen habe ich eine bebilderte, Schritt-für-Schritt-Anleitung vorbereitet. Ich habe die Mühle allerdings schon vorher gereinigt, damit auf den Fotos alles besser zu sehen ist.

Anleitung Reinigung Graef CM 800

Bohnenbehaelter Graef CM 800

Der Bohnenbehälter kann einfach abgedreht werden. Hier gibt es einen kleinen Unterschied zu der CM 80. Bei dem älteren Modell war der Verschluss automatisch, bei der CM 800 handelt es sich um einen Schieber, der die Bohnen von der Mühle trennen kann. Außerdem hat der neue Behälter ein größeres Fassungsvermögen von 350g, was aber für den privaten Gebrauch ohnehin etwas überdimensioniert ist.

Mit dem Ausdrehen des Behälters wird die Sicherung aktiviert und die Mühle springt jetzt nicht mehr an. Bitte trotzdem vom Strom trennen!

CM 800 oberes Mahlwerk

Das was aussieht wie eine kleine Handtasche ist das obere Mahlwerk des Kegelmahlwerks aus Stahl. Es ist sehr leicht zu entnehmen. Beim Wiedereinsetzen müssen ein paar Kniffe beachtet werden.

Graef CM 800 Knopf

Mein Daumen auf dem Foto entriegelt gerade die Aufsatz, der jetzt einfach abgenommen werden kann. Bis hier ist alles mit zwei Händen ohne Probleme machbar.

Graef CM 800 Knopf Schrauben

Jetzt ist ein kleiner Kreuzschlitz-Schraubendreher nötig, um die 4 Schrauben zu lösen. Achtung: dieser Schritt könnte auf die kosten der Garantie gehen. Er ist aber für eine gründliche Reinigung nötig. Seid beim Abnehmen vorsichtig. Es gibt eine Sicherung, deren Feder leicht heraus fällt oder springt.

Graef Cm 800 Pinsel

Oben konntet ihr schon die Reste, die nach dem Saugen übrig bleiben, bewundern. Die würde ich einfach gründlich auspinselen. Vor dem Saugen und Pinseln bitte umbedingt alle losen Teile in Sicherheit bringen.

Feder CM 800

Hier seht ihr die Feder der Sicherung, die nicht verloren gehen sollte. Damit die Schraube zu lösen, habt ihr euch ein wenig Fummel-Kram eingefangen.

Sicherung CM 800

Die Sicherung muss wieder passgenau angebracht werden, sonst macht die Mühle nichts mehr. Ein wenig Klebeband kann helfen. Aber bitte umgeht die Sicherung nicht, sie erfüllt schon eine wichtige Funktionen und schützt die Finger.

Das ist aber auch alles kein Hexenwerk.

Greaf CM 800 Teile

Hier noch mal die Einzelteile der zerlegten Kaffeemühle. Ihr könnt auch Ersatzteile kaufen und beispielsweise die Mahlscheiben erneuern. Allerdings sind diese schon unverschämt teuer.

Jetzt müsst nur noch alles wieder zusammen bauen.

Ich hoffe dieser Artikel hat euch gefallen und geholfen. Wer sich die Graef CM 800 kaufen möchte, kann das hier bei Amazon machen. Mehr Information und Vergleich zu Kaffeemühlen findest du auf Coffeeness.de hier.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
37 Comments
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Gerd Sikorski
Gerd Sikorski
4 Monate zuvor

Offenbar gab es von der CM-80 eine Zwischenstufe, bevor die CM-800 auf den Markt kam:
Meine hat auch die 40er Rasterung für die Mahlgradeinstellung. Ist aber auf der Unterseite mit CM-80 benannt.

Gerd

Reymund
Reymund
4 Monate zuvor

Ich hab mir die CM 800 gekauft . Nach einigen Monaten gebrauch muss ich aber sagen, die Mühle ist ein Absolutes Um sich rum Schwein, Der Kaffee landet in der ganzen Umgebung, ich behelfe mir immer mit einem Tuch um den Auslaß. Ich würde sie mir nicht noch mal kaufen.
vg
Reymund

D.Ludwig
D.Ludwig
5 Monate zuvor

Falls man irgendwie an Pressluft kommt kann man das Teil einfach kräftig ausblasen!
VG Leeb

Burkhard
Burkhard
4 Monate zuvor
Reply to  D.Ludwig

…und anschließend Küche wischen und (Kaffee-) Staub putzen 😉

Tatjana
Tatjana
6 Monate zuvor

Durch diesen Bericht (vielen Dank dafür 🙂 ) bin ich auf die Graef aufmerksam geworden und hab sie mir nun gekauft.
Ist es normal, dass bei der feinsten Einstellung kein Kaffeepulver unten raus kommt? Erst auf einer höheren Stufe fällt wieder etwas raus. Ich kann ja aber nicht jedes Mal das Gerät öffnen und das Pulver mit dem Pinsel herauslösen, gibt’s hierfür einen Trick?

Team Coffeeness
Editor
Team Coffeeness
6 Monate zuvor
Reply to  Tatjana

Hallo Tatjana,

danke für deinen Kommentar. Das unterscheidet sich von Bohne zu Bohne und muss gegebenenfalls angepasst werden. Liebe Grüße Team Coffeeness

Caf
Caf
9 Monate zuvor

Hey,
danke für die ausführliche Beschreibung einer ordentlichen Reinigung der CM 800. Ich habe nun aber das Problem, dass ich die „Abdeckplatte“ nicht herunter bekomme, nachdem ich die 4 Schrauben gelöst hab. Gibt es da irgendeinen Trick? Leichtes Anheben, drehen oder ruckeln der Plastikplatte führte bei mir zu gar nichts, wollte aber auch keine Gewalt ausüben. Wäre über jeden Hinweis dankbar! 🙂

Baristoteles Espressos
Baristoteles Espressos
9 Monate zuvor

Hab die 702, tut es für mich allemal. Für den Totraum nehme ich den Kompressor und blas sie nach jedem Mahlvorgang mit mit Druckluft aus. HoHoHo

Dirk
Dirk
10 Monate zuvor

Ich habe mal den von Dir getesteten 100% Robusta von Happy Coffee probiert. Saulecker.
Frage dazu: Bei gleichem Mahlgrad wie bei den zuvor verwendeten Arabicas (Stufe 8) wäre mir hier bei gleicher Bezugszeit fast die Tasse übergelaufen.
Hab ich da was falsch gemacht oder braucht Robusts grundsätzlich feinere Mahlgrade?
Gruß Dirk

Dirk
Dirk
10 Monate zuvor
Reply to  Dirk

Nehme alles zurück. Scheinbar hat sich die Graef erst einmahlen müssen. Man weiß es nicht so genau 😉
Ich muss für Espresso mit Bezugszeit um die 20 sec. grundsätzlich nunmehr tiefer gehen (vorher Mahlgrad 8, jetzt 4)

Ruggeri
Ruggeri
1 Jahr zuvor

Hi,
ich habe mir vor kurzem die CM 800 gekauft und habe nach Tipps gegooglet und bin dabei auf diese Seite gelandet. Endlich mal ein vernünftiger, nicht auf „Affiliate-Geschwafel“ geschriebener Blogpost! Hat Spaß gemacht zu lesen. Der Reinigungstipp und die Bebilderung sind wirklich top.

Habt ihr vielleicht ein Tipp, wie man es hinbekommen könnte, den Sieb mit der gewünschten Kaffemenge zu befüllen? Es ist sicherlich viel Gefühl gefragt, aber vielleicht gibt es ja ein „Trick“, womit man sich behelfen kann. Leider kann man die Mahlzeit einstellen, schade eigentlich.

Team Coffeeness
Editor
Team Coffeeness
1 Jahr zuvor
Reply to  Ruggeri

Hallo Ruggeri,

danke für dein Lob! 🙂 Einen Trick haben wir dafür leider nicht parat. Die Erfahrung macht’s. Liebe Grüße Team Coffeeness

Mischa
Mischa
11 Monate zuvor
Reply to  Ruggeri

Hi Ruggeri,
einfach die gewünschte Menge an Kaffeebohnen vor dem Mahlvorgang abwiegen, dann in den Sieb mahlen.

Armin Hintz
Armin Hintz
2 Jahre zuvor

kann man auch größere Mengen Kaffeebohnen in einem Mahlgang mahlen ??

Gruß Armin

Team Coffeeness
Editor
Team Coffeeness
1 Jahr zuvor
Reply to  Armin Hintz

Hallo Armin,

damit kannst du bis zu 55g in einem Mahlgang mahlen. Sicher nichts für Gastro aber für private Haushalte kommt die Mühle nicht an ihre Grenzen. Liebe Grüße Team Coffeeness

Hansen
Hansen
2 Jahre zuvor

Ich hätte mir Arnes Anleitung zur Reinigung der Graef 800 genauer ansehen und mich weniger vom allseitigen Lob (auch auf Amzon) leiten lassen sollen. Die Mühle ist meines Erachtens für frischen Espresso nicht geeignet.

Warum kauft man sich eine Espressomühle? Weil man frisch gemahlene Bohnen verarbeiten will.
Wenn ich aber morgens die für einen Espresso nötigen 8 Gramm Bohnen einfülle, bleiben sage und schreibe vier Gramm Mehl im Totraum hängen!
Ich kann dann zwar ca. 2 Gramm aus dem senkrechten Trichter klopfen, wenn ich die Mühle in beide Hände nehme und sie mehrfach mit ihrer Vorderkante auf die Tischplatte klopfe – nur ist das Sinn der Sache? Einen Teller o.ä. davor zu stellen und das Kaffemehl durch Aufschlagen der Mühle dahinter herauszubekommen? Soll ich dann das Mehl vom Teller in den Siebträger geben oder soll ich es wegwerfen? Muß ich also die Mühle mit ihrem Netzkabel so in der Küche aufstellen, daß ich sie jeden Morgen ergreifen und ausklopfen kann?

Wem das nichts ausmacht, der hat aber immer noch ca. 2 Gramm Mehl im waagerechten Totraum, der zudem noch aus unzugänglichen Kammern besteht. Das kommt dann mit dem nächsten Mahlen (z.T.) raus und folglich in den Siebträger.

Alternativen:
– man nimmt sich jeden Tag ein Viertelstündchen Zeit und schraubt die Mühle wie oben von Arne beschrieben auf (mal sehen, wie lange die Plastikgewinde das aushalten)
– man nimmt es mit frisch gemahlenen Bohnen halt nicht so genau und begnügt sich mit dem ausgeworfenen Mehl von gestern, vorgestern und was immer sich bis zur nächsten Reinigung löst
– man mahlt genug Mehl für eine Woche in einem Rutsch und reinigt die Mühle wöchentlich
– man läßt die Finger von so einer Fehlkonstruktion

Ahsan
Ahsan
4 Monate zuvor
Reply to  Hansen

Hallo Hansen,
deine Erläuterung schwebte mir auch im Sinn, dachte aber, dass ich einfach zu pingelig sei.
Schade….so kommt die Graef 800 für nicht nun doch nicht in Frage.

Danke aber an Coffeeness für die sehr genaue Beschreibung und eure tollen Berichte.
Macht bitte weiter so! 😀

Inhaltsverzeichnis