Bester Kaffee für DeLonghi ECAM 22110 B: Gibt es die ultimative Empfehlung?

Moin! Ich bin Arne. Nach einigen Jahren als Barista habe ich mich einer Mission verschrieben: mehr guten Kaffee unter die Leute zu bringen. Dafür stellen mein Team und ich eine breite Wissensbasis zum Thema Kaffee für euch bereit.

Wie wir testen | Unser Team

Mein Einsteiger-Testsieger DeLonghi Magnifica ECAM 22.110 B ist nichts Besonderes. Er kann Espresso und Kaffee auf Knopfdruck, aber bei der Zubereitung von Milchschaum müsst ihr selber ran. Es gibt keine automatische Parametersteuerung, keine Benutzerführung und erst recht keine App.

Mein Einsteiger-Testsieger DeLonghi Magnifica ECAM 22.110 B ist nichts Besonderes. Er kann Espresso und Kaffee auf Knopfdruck, aber bei der Zubereitung von Milchschaum müsst ihr selber ran. Es gibt keine automatische Parametersteuerung, keine Benutzerführung und erst recht keine App.

Dieser DeLonghi ECAM kostet meist unter 300 Euro. Doch er könnte genauso gut tausende Euro kosten: 

Wie sämtliche Geräte in meinem Kaffeevollautomaten Test 2024 ist auch der Magnifica S nur Mittel zum Zweck. Was zählt, sind die besten Kaffeebohnen

Ganz nach meinem Motto „Wenn ihr oben etwas Gutes reinkippt, kommt unten etwas Gutes raus“, können selbst die günstigsten Kaffeevollautomaten erstklassigen Kaffee oder Cappuccino hinbekommen.

Dazu müsst ihr wissen, wie eure Maschine wirklich funktioniert, welche Macken und Grenzen sie hat und welche Anforderungen sie deshalb an die Röstung stellt. In diesem aktualisierten Ratgeber zeige ich euch anhand der DeLonghi Magnifica S, wie ihr die besten Kaffeebohnen für jede Zubereitung und Maschine finden könnt.

Kaffee für Vollautomaten by Coffeeness

Kaffee entwickelt für den Vollautomaten

Mein Kaffee eignet sich bestens für alle Getränke aus dem Vollautomat.

Täglich frisch geröstet

Schokoladiges Aroma

Fair gehandelt

Für Espresso, Kaffee & Milchgetränke

Mehr erfahren

Beste Kaffeebohnen für DeLonghi: Welche Voraussetzungen bringt der Magnifica S mit?

Im Vergleich zu vielen seiner modernen Kollegen scheint der DeLonghi Magnifica S nichts zu können. Selbst der ähnlich einfache Nachfolger Magnifica Start sieht kompetenter aus. 

Allerdings versteht es DeLonghi seit bald zehn Jahren, in dieser Maschine alles zu vereinen, was für perfekten Espresso und Kaffee bei Vollautomaten wirklich notwendig ist:

  • 13-stufiges Kegelmahlwerk aus Edelstahl

  • Stufenlose Einstellung der Kaffeestärke

  • 4-stufige Einstellung der Temperatur (98°C Brühtemperatur max)

  • Mindestfüllmenge Espresso 25 ml, mit genauer Kalibrierung nach oben

Schauen wir uns kurz genauer an, wie diese Elemente mit der Auswahl der besten Kaffeebohnen zusammenhängen.

Mahlwerk & Mahlstufen

Über den Mahlgrad bestimmt ihr die Kontaktzeit von Kaffeepulver und Wasser – je feiner und feinteiliger das Mahlwerk, desto besser gelingt die Extraktion. Je dunkler die Röstung, desto feiner solltet ihr sie mahlen.

DeLonghi Magnifica Evo Milk ECAM 290.81.TB Mahlwerk

Mit 13 Stufen ist der DeLonghi Magnifica nicht nur in seiner Klasse, sondern im gesamten Kaffeevollautomaten Test eine absolute Messlatte. Selbst teuerste Maschinen von Jura oder Miele bringen weniger Mahlstufen mit.

Allerdings sind die beiden feinsten Stufen im DeLonghi Magnifica eher ungeeignet, da die Pumpe mit dem Widerstand superfeinen Pulvers nicht zurechtkommt. 

Umgekehrt heißt das, dass ihr nicht die dunkelsten Kaffeebohnen für dieses Gerät wählen solltet. Das gilt übrigens für fast alle DeLonghi-ECAM-Geräte mit diesem Mahlwerk.

Kaffeestärke & Temperatur

Über die Kaffeestärke reguliert ihr die Kaffeepulvermenge pro Bezug. Damit ist dieser Faktor ein guter Ausgleich bei (vielleicht) etwas zu grobem Mahlgrad. Hier entscheidet euer Geschmack – und der DeLonghi Magnifica S lässt euch alle Wahlfreiheit.

Donghi ECAM 22.110.B Espresso Bezug

Ich persönlich würde je nach Kaffeebohnen erst einmal in der Mitte anfangen und mich mit jedem Bezug ans persönliche Ideal herantasten. Die Einstellung am Rädchen kann für jede Zubereitung neu gewählt werden. Ihr müsst euch nur die Position merken.

Etwa für Latte Macchiato kann ein bisschen mehr Wumms gegen die Dominanz der Milch nicht schaden, in einem schwarzen Kaffee müsst ihr hier ebenfalls etwas mehr Pulver verwenden.

Die Temperatur ist zwar eigentlich keine Geschmacksfrage. Ein optimaler Espresso aus dem Siebträger wird bei 94 Grad Celsius gebrüht, ein Kaffee je nach Zubereitungsmethode bei bis zu 96 Grad Celsius.

Im Magnifica S ist die Brühtechnik zwangsläufig ungenauer, weshalb ihr mit den vier Stufen machen könnt, was ihr wollt. Ich setze stets auf die heißeste Stufe für Espresso und etwas weniger Temperatur für Kaffee. Hier ist schließlich mehr heißes Wasser im Spiel, das euer Getränk sowieso heißer macht.

Füllmenge

Die Füllmenge ist in jedem Kaffeevollautomaten ein entscheidendes Element für die korrekte Extraktion, da sie das Verhältnis der verschiedenen Kaffeebestandteile bestimmt. 

Donghi ECAM 22.110.B Espresso fertig

Ein Espresso mit 25 ml ist hier zwar möglich, ich setze jedoch bereits seit einer Weile auf einen Doppelbezug von 40 ml. Dafür dürft ihr jedoch nicht vergessen, die Kaffeepulvermenge ebenfalls hochzudrehen.

Auch wenn ihr Kaffee instinktiv mit 200 ml oder mehr beziehen wollt, regelt die Menge in Kaffeevollautomaten stets auf einen Wert um 120 ml. Damit kommt ihr der an sich gröberen Extraktion entgegen und habt ein weniger wässriges Kaffeeerlebnis.

Hell, dunkel, fruchtig oder schokoladig: Welcher Kaffee für DeLonghi Magnifica S?

Kaffee für Vollautomaten wird gern als etwas Besonderes verkauft – als gäbe es einen Kaffeestrauch, an dem perfekt auf die Maschinen abgestimmte Bohnensorten wachsen. 

Dieser Schwindel funktioniert, weil Anfänger nicht wissen, dass sich (helle) Kaffeebohnen und (dunkle) Espressobohnen einzig und allein durch die Röstung unterscheiden. Eine identische Bohne kann also so oder so geröstet werden.

Reden vertrauenswürdige Kaffeebohnen für Vollautomaten davon, dass sie für diesen Maschinentyp entwickelt werden, meinen sie damit, dass

  • Die verwendeten Varietäten (Sorten) ein vielschichtiges Aromenbild ohne zu herausfordernde Elemente haben (viel Süße, wenig Säure).

  • Der Röstgrad in Richtung Espresso geht, aber nicht zu dunkel ist, um die Überextraktion von Bitterstoffen zu verhindern.

  • Die Bohnenmischung insgesamt auch ungenaue oder falsche Einstellungen verzeiht.

  • Kaffee und Espresso gleichermaßen funktionieren.

  • Kaffee und Espresso ohne Milch genauso gut schmecken wie mit Milchschaum als Latte Macchiato oder Cappuccino.

Zu jedem dieser Punkte liefert euch eine gute Rösterei entsprechende Auskünfte. Supermarkt-Vollautomaten-Bohnen tun das nicht. Sie reden viel, aber sagen nichts – vor allem nicht zur Herkunft oder zum Typ ihrer Kaffeebohnen. 

Solche Röstungen versuchen meist, mit einem dunkleren Röstgrad mangelnde Qualität oder Aromenstärke zu kaschieren. Der Vollautomaten-Kaffee wird dann entsprechend bitterer und platter. 

Speziell im DeLonghi Magnifica S habt ihr jedoch viele Einstell- und Experimentiermöglichkeiten, um Kaffee und Espresso jenseits von Bitterstoffen und Dunkelwumms zu entdecken.

DeLonghi Kaffeebohnen-Empfehlung für Einsteiger

  • Brasilien oder Guatemala liefern Kaffee mit vielen süßen Aromen, die ideal zu Vollautomaten-Getränken passen.

  • Ein mittlerer Röstgrad findet die perfekte Balance zwischen Säuren und Bitterstoffen.

  • Setzt auf Geschmacksnotizen vom Dessertbuffet: Schokolade, Karamell, Nuss, Nougat, Marzipan usw.

  • Nehmt reine Arabica-Röstungen. Die Beigabe von Robusta sorgt zwar für eine kräftigere Crema und mehr Wumms, in einem Vollautomaten werden solche Espresso-Mischungen allerdings sehr bitter und platt.

  • Achtet auf Bohnen-Standards wie Transparenz, Fairness und Nachhaltigkeit. Das hat nicht nur etwas mit bewusstem Konsum zu tun, sondern sorgt auch für bessere Getränke. Je mehr über die Kaffeebohnen gesagt wird, desto mehr Qualitätsmerkmale könnt ihr überprüfen.

DeLonghi Kaffeebohnen-Tipps für Fortgeschrittene

Sobald ihr versteht, welche Bohnen für DeLonghi-Vollautomaten allgemein geeignet sind, könnt ihr euren Horizont erweitern. Und der reicht weiter als zum Beispiel im Siemens EQ.6 Bohnencheck

Ich persönlich feiere Röstungen, die Schoko-Kaffeebohnen mit etwas Frucht mixen. Rote Noten von Beeren oder Kirschen machen aus einem typischen Latte oder Kaffee eine vielschichtige Angelegenheit, die ihr auch im Magnifica S mitbekommt. 

Kaffee Test Mehrwert Wikiendi Ueberblick

Ein tolles Beispiel liefert der Furaha von Mehrwert Kaffee. Dies ist ein brasilianisch gemixter Kenianer, der die typische rote Frucht von Kenia-Kaffee mit dem Schoko-King Brasilien mixt.

Von hellem Third Wave-Espresso in der Röstfarbe Cinnamon würde ich unterdessen die Finger lassen. Diese sehr fruchtbetonten Varianten kippen in jedem Vollautomaten schnell ins Saure, auch wenn ihr im DeLonghi etwas gegensteuern könntet. 

Wer es andersherum gern etwas kräftiger hätte, achtet einfach auf eine etwas (!) dunklere Röstung typischer Vollautomaten-Bohnen. Nehmt als Ausgangspunkt zum Beispiel meine KRÄFTIG-Röstung, die unseren KLASSIK mit Anlauf zeigt.

Kaffee für Vollautomaten by Coffeeness

Kaffee entwickelt für den Vollautomaten

Mein Kaffee eignet sich bestens für alle Getränke aus dem Vollautomat.

Täglich frisch geröstet

Schokoladiges Aroma

Fair gehandelt

Für Espresso, Kaffee & Milchgetränke

Mehr erfahren

Kommt Milch ins Spiel, könnt ihr euch mit den richtigen Kaffeebohnen quasi einen Schokokuchen bauen – inklusive Schlagsahne-Gefühl und Zuckerbombenattitüde. Hier ist es am besten, auf sämtliche Fruchtnoten zu verzichten und lieber mit Röstungen zu arbeiten, die ausschließlich Dessertnoten im Angebot haben. 

Die besten Kaffeebohnen für DeLonghi Magnifica S? Das kommt auf euch an!

Coffeeness Bohnen in beiden Haenden

Von mir aus könnt ihr jeden meiner Tipps zu den besten Röstungen ignorieren. Bis auf einen: Aus billigem Kaffee kann auch das teuerste Gerät in meinem Kaffeevollautomaten Test 2024 keine guten Getränke machen. 

Ist ein Modell aber so günstig wie der DeLonghi Magnifica ECAM 22.110 B, kann es mit den richtigen Zutaten trotzdem für völlig neue Geschmackserkenntnisse sorgen. Dafür müsst ihr nur wissen, warum ihr den Mahlgrad oder die Temperatur einstellen sollt und welche Stufe welches Ergebnis liefert.

Nicht umsonst findet ihr in jedem Testbericht einen umfangreichen Einstellungsratgeber, der euch auch bei der Entscheidung helfen kann, welche Kaffeebohnen ihr kaufen oder besser liegen lassen solltet.

Übrigens: Regelmäßiges Reinigen und Entkalken sind mindestens genauso wichtig wie die Bohnenwahl oder die Einstellungen. Aber das ist nochmal ein ganz anderes Thema, dem wir uns in den Ratgebern DeLonghi Magnifica entkalken und Kaffeevollautomaten reinigen widmen.

Welche Kombi aus Maschine und Kaffeebohnen macht bei euch das Rennen? Für welche Geräte wünscht ihr euch einen ausführlichen Ratgeber? Und wie steht ihr zum Röstungs-Maschinen-Preisvergleich? Hinterlasst mir gern einen Kommentar!

FAQ

Für DeLonghi Kaffeevollautomaten empfehlen sich brasilianische Espressoröstungen mit mittlerer Schattierung und reichlich Schokoladenaroma. Für (einfache) Siebträgermaschinen wie die DeLonghi Dedica achtet ihr zunächst auf möglichst wenige Bitterstoffe.

Vollautomaten kommen am besten mit einer guten Balance aus Dessert-Aromen und geringer Säure zurecht. Trotzdem dürfen (rote) Fruchtakzente gern eine Rolle spielen.

DeLonghi Kaffeevollautomaten mit 13-stufigem Kegelmahlwerk liefern auf Stufe 3 von 13 die besten Mahlergebnisse für typische Vollautomaten-Röstungen. Bei helleren Bohnen darf es stufenweise gröber werden.

Gute Kaffeebohnen sind fair, transparent und direkt gehandelt und nach ökologischen Maßstäben angebaut. Die beste Mischung gibt es jedoch nicht.

Aktualisiert: 20. März 2024
Dein Kaffee-Experte
Team Image
Arne Preuss

Moin! Ich bin Arne. Nach einigen Jahren als Barista habe ich mich einer Mission verschrieben: mehr guten Kaffee unter die Leute zu bringen. Dafür stellen mein Team und ich eine breite Wissensbasis zum Thema Kaffee für euch bereit.

Mehr über Arne Preuss

Moin! Ich bin Arne. Nach einigen Jahren als Barista habe ich mich einer Mission verschrieben: mehr guten Kaffee unter die Leute zu bringen. Dafür stellen mein Team und ich eine breite Wissensbasis zum Thema Kaffee für euch bereit.

Mehr über Arne Preuss

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

12
Neueste
Älteste
Inline Feedbacks
View all comments
Inhaltsverzeichnis