Bester Kaffee für den Siemens EQ6: Tipps zu Bohnen, Mahlgrad & der Kaffeesorte

Lasst mich euch gleich mal zu Beginn enttäuschen:

Siemens EQ.6 Kaffeevollautomat Espresso

Lasst mich euch gleich mal zu Beginn enttäuschen:

Es liegt in der grundsätzlichen Natur der Kaffeezubereitung, dass ein „Original“-Espresso nun mal aus der Espressomaschine stammt. Alle anderen Geräte ahmen diesen praktisch nach. So bietet ein Kaffeevollautomaten wie der EQ.6 nur eine Mischmethode, die sich starke Anleihen bei der Espressomaschine holt und diese in einer „Light“-Variante umsetzt.

Darum sind grundsätzliche Aussagen, wie „Das ist der beste Kaffee für Espresso“ problematisch. Kommt es doch auf das Zusammenspiel aus Kaffeebohnen und Gerät an. Dennoch gibt es Röstungen, die sich für einen bestimmten Maschinentyp besonders eignen. Denn jeder Kaffeevollautomat in meinem Test hat bestimmte Eigenschaften und Macken bei der Zubereitung, die ihr mit den richtigen Bohnen herauskitzeln und zu eurem Vorteil beeinflussen könnt.

Darum habe ich mit einer der renommiertesten Röstereien Deutschlands kooperiert, um genau diese Schwächen auszugleichen. Herausgekommen ist eine schonende, dunkle Röstung mit einem säurearmen Aromenprofil und schokoladiger Note. Fair gehandelt, direkt vom Kaffeefarmer aus Brasilien.

Bester Kaffee für den Siemens EQ.6

Coffeeness Kaffee für Vollautomaten Siemens EQ.6

Wir haben einen Kaffee extra für Kaffeevollautomaten entwickelt. Er ist hervorragend geeignet für alle Getränke aus dem Siemens EQ.6. Das haben wir selbst getestet. So gelingt der Espresso, schwarzer Kaffee und Latte Macchiato. Hier geht es zu unserem Shop für unseren Kaffeevollautomaten Kaffee.

Denn mit altem und schlechtem Kaffee bringen auch die besten Einstellungen nichts. Nur wer oben was Gutes reinkippt, bekommt auch unten was Gutes raus!

Kaffee für Vollautomaten by Coffeeness

Kaffee entwickelt für den Vollautomaten

Bester Kaffee für den Siemens EQ.6.

Für Latte Macchiato

Espresso, schwarzer Kaffee

Schokoladig

Frisch geröstet

Zum Coffeeness Shop

Das sind die richtigen Einstellungen für unseren Kaffee mit dem Siemens EQ.6:

  • Das Mahlwerk des EQ.6 mahlt wunderbar fein. Besonders in der feinsten Stufe kommt es deutlich näher an eine professionelle Mühle ran, als andere Kaffeevollautomaten.
  • Aber bitte immer nur bei laufendem Mahlwerk verstellen!
  • Die Temperatur und die Kaffeestärke habe ich ganz hoch gestellt. Wobei die Kaffeestärke auf Stufe 2 auch gut ist.
  • Außerdem habe ich die niedrigste Bezugsmenge gewählt. Sehr köstlich!

Der Siemens EQ.6 als echter Klassiker macht den Anfang, weil er von Natur aus tollen Kaffee mit reichlich Aroma produziert – aber ein paar Schwierigkeiten an anderer Stelle hat. Auch der DeLonghi ECAM 22.110.B Bohnencheck steht bereits parat.

DeLonghi ECAM 22.110 Kaffeebohnencheck

Wenn ihr mögt, spiele ich weitere Maschinen und Testsieger für euch durch. Hinterlasst fleißig Kommentare und ich arbeitete die Geräte mit den meisten „Stimmen“ als Erstes ab!

Espresso aus dem Siemens EQ.6: Die wichtigsten Erkenntnisse aus Test & Kaffeezubereitung

Wenn ich Siemens EQ 6 sage, meine ich (mal wieder) mehrere Maschinen unter einem Serientitel. Ich habe den EQ.6 700 getestet, es gibt aber auch noch den EQ.6 plus 300 (günstiger und kein Edelstahlgehäuse). In den Grundfesten – vom Mahlwerk bis zur maximalen Kaffeemenge – unterscheiden sie sich kaum.

Siemens EQ.6 Kaffeevollautomat Espresso nah

Der erste Blick zur Frage nach den besten Kaffeebohnen für diese Maschine geht zu den entscheidenden Komponenten der Zubereitung, die bei jedem Gerät den größten Einfluss auf das Ergebnis in der Tasse haben. Hier zeigen sich bereits die Besonderheiten des EQ.6:

  • Fünfstufiges Mahlwerk aus Keramik – homogene Ergebnisse
  • Kaffeestärke in sieben Stufen einstellbar (sehr mild bis doubleshot stark+)
  • Füllmenge einstellbar
  • Temperatur von Espresso und Kaffee dreistufig einstellbar
  • Verhältnis von Milch zu Espresso in Prozent einstellbar

Der Siemens-Einfluss auf die Wahl der Kaffeebohnen

Mit dem Mahlwerk steht und fällt nach meiner Ansicht die gesamte Zubereitung. Werden Kaffeebohnen nicht ausreichend fein und ausreichend gleichmäßig gemahlen, kann selbst die beste Bohnenauswahl nichts daran ändern, dass der Kaffee wässrig oder einfach nicht gut wird.

Hier ist Siemens nicht nur sehr leise unterwegs. Im Vergleich zu manch anderem Vollautomat ist der feinste Mahlgrad beim Siemens-Modell wirklich fein und wirklich brauchbar – weder Pumpe noch Brühgruppe oder Schläuche zicken rum.

Darum wundert es auch nicht, dass dieses Gerät einen Espresso mit dichter Crema, vollem Geschmack und eindeutigem Aroma hinbekommt. Die Nähe zum Siebträger-Stil ist durchaus spürbar. Das sollten wir uns merken.

Siemens EQ.6 Kaffeevollautomat Mahlgrad einstellen

Wichtig für meine Empfehlung zu den Kaffeebohnen ist auch, dass ihr außergewöhnlich viele Wahlmöglichkeiten bei der Kaffeepulvermenge habt. Sieben Stufen sind extrem selten im Kaffeevollautomaten Test!

Wenn der Mahlgrad stimmt, lassen sich eventuelle Schwächen der automatischen Dosierung oder Röstung durchaus einfach mit dem Kniff „mehr Kaffee“ lösen.

Die Füllmenge lässt sich allerdings bei diesem Siemens-Modell nicht sehr genau austarieren bzw. ist sie etwas merkwürdig eingestellt. Die kleinstmögliche Menge für einen Espresso könnt ihr bei 35 Milliliter festlegen. In der Tasse landen trotzdem nur die (optimalen) 25 Milliliter.

Das ist jedoch kein Glück. Es ist eher ein Hinweis auf ein paar Ungenauigkeiten beim Zusammenspiel aller Komponenten!

Das gute alte Siemens-Problem der Getränketemperatur könnt ihr nur dreistufig und vermutlich nicht zur Zufriedenheit der „Ich will HEISSgetränke“-Fraktion lösen. Ich finde die Trinktemperatur vollkommen okay – ob bei Espresso oder Latte Macchiato und Cappuccino.

Noch ein schönes Detail: Wenn ihr euch nicht mit dem komplizierten Austarieren von Milch und Kaffee aufhalten wollt, könnt ihr im Menü grob das Verhältnis in Prozent einstellen. Diese Maßeinheit ist ein guter Kompass, um ohne große Umstände die beste Balance zu finden.

Welche Kaffeebohnen für Vollautomaten wie den Siemens EQ.6?

Alles, was ich eben gesagt habe, sollte Einfluss auf eure Auswahl an Kaffeebohnen und Espresso für den EQ.6 haben – nicht andersherum. Zusammengedampft richtet sich diese Maschine an alle, die starken Kaffee lieben. Und das macht sie ideal für Bohnen mit italienischer Ausrichtung.

mehrwert Kaffee Espressobohnen

Das heißt: Setzt auf eine Mischung aus Arabica mit einem gewissen Anteil an Robusta. So erhaltet ihr ein kräftiges Aroma, eine sehr stabile Crema und einen eher klassischen Kaffeegeschmack. Die Röstung darf dementsprechend etwas dunkler sein.

Wir reden also von typischen Espressobohnen, die schokoladig, angenehm bitter und im Idealfall praktisch säurefrei sind. Orientiert euch hierfür zum Beispiel in Richtung Brasilien und allgemein Süd- und Mittelamerika.

Wie ich schon sagte: Eine spezielle Kaffeemarke gibt es dafür nicht – Röstprofil und Herkunft sind eine bessere Einkaufshilfe!

Für „moderne“ Bohnen mit hellerer Röstung und einem blumigeren, frischeren Geschmack ist der Siemens EQ.6 nach meiner Erfahrung nicht die beste Wahl.

Das liegt vorrangig an der „falschen“ und relativ begrenzten Wasserdosierung sowie an der recht ungenauen Temperatureinstellung.

Ich glaube nicht, dass ihr die perfekte Balance zwischen Frische und Säure finden werdet, die den Geschmack hellerer Bohnen so einzigartig macht. Allerdings heißt das auch nicht, dass ihr nur Mischungen mit einem Anteil an Robusta nehmen solltet. Kaffee aus 100 Prozent Arabica-Bohnen kann alle Schattierungen tragen!

Coffee Circle Espresso Cerrado

Wollt ihr nicht nur den italienischen Stil, sondern sucht etwas mehr Spielfreude, solltet ihr einen Omniroast wie den Coffee Circle Espresso Cerrado in Betracht ziehen.

Diese Bohnen beherrschen alle Stile, lassen sich schwarz hervorragend trinken und sind gleichzeitig leichter und frischer als dunkler Bohnenkaffee.

Bohnen für Vollautomaten: Appetit auf mehr?

Wie ich schon weiter oben gesagt habe, habe ich große Lust, Espresso und Kaffeebohnen für Vollautomaten näher zu untersuchen. Es ist unheimlich spannend, einzelne Maschinen wie den Siemens EQ.6 noch einmal aus einer ganz anderen Perspektive zu betrachten.

Ich glaube, das machen sonst nur wenige. Mich interessiert, für welche Geräte ihr euren persönlichen Spitzenkaffee sucht. Auch möchte ich wissen, ob ihr vielleicht bereits ein Traumteam aus Arabica, Robusta und Kaffeevollautomat gefunden habt.

Wenn euch einfach nur günstige Bohnen auf den Geist gehen und ihr stattdessen Qualität sucht, freue ich mich auf eure Kommentare! Wenn nicht, dann auch.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
28 Comments
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Jonas
Jonas
2 Monate zuvor

Hallo, ich hab mal eine grundsätzliche Frage.
Wir haben jetzt seit 3 Tagen unsere EQ6 plus. Wir hatten ein 250g Bohnen Probierpaket.
Das ist jetzt nach 3 Tagen schon leer. Bei den Bohnenpreisen wird das ganze ja dann doch zum Luxus.
Gezogen wurden ca. 6-7 Latte Macchiato, Stärke normal und mittelgroß, sowie 8 Americano Doubleshot stark.
Ist das normal? Mir kommt der Verbrauch sehr hoch vor. Evtl. kann ich den Americano auf Single Shot und dafür auf sehr stark stellen. Würde das einen spürbaren Unterschied machen?

Viele Grüße

Jan
Jan
3 Monate zuvor

Hallo zusammen,
ich habe heute den Coffeeness Kaffee bestellt. Ich nutze eine Siemens EQ6 700, ich würde gerne wissen wie ich den Mahlgrad einstellen soll.

Danke und ein schönes Wochenende

Team Coffeeness
Editor
Team Coffeeness
2 Monate zuvor
Reply to  Jan

Hallo Jan,

vielen Dank für deine Bestellung und deinen Kommentar. Den Siemens empfehlen wir mit unserem Kaffee auf der feinsten Mahlgradstufe und der höchsten Kaffeepulvermenge. Liebe Grüße und viel Genuss!

Jan
Jan
1 Monat zuvor

Danke für eure Hilfe, bin absolut begeistert wie lecker der Kaffee schmeckt. Was heißt genau höchste Kaffeepulvermenge? Mein ihr damit auf Double Shoot + einstellen?
Liebe Grüße

Celina
Celina
3 Monate zuvor

Lieber Arne,

Ich bin kurz davor mir die Siemens eq.6 plus extraklasse zuzulegen. Dieser KVA hat ja zusätzlich eine kannenfunktion. Wie funktioniert es hier mit den Bohnen? Kann ich hierfür ebenfalls Espresso Bohnen verwenden oder benötigt man dafür dann Crema Bohnen?
Vielen Dank im Voraus!
Liebe Grüße

Team Coffeeness
Editor
Team Coffeeness
2 Monate zuvor
Reply to  Celina

Hey Celina, danke für dein Interesse hier bei uns! Zur Zubereitung von „normalem“ Kaffee ist es bei den KVA grundsätzlich so, dass sie immer Espresso aufbrühen und diesen dann als Americano mit heißem Wasser verlängern oder als Lungo einfach länger mit Wasser durchlaufen lassen. Alles also nicht wirklich das gelbe vom Ei. Andere Bohnen brauchst du also eher nicht. Lies dir doch dazu mal unseren Artikel zu genau dem Thema durch: https://www.coffeeness.de/kaffeevollautomat-mit-kannenfunktion/ Liebe Grüße, Team Coffeeness.

Andre
Andre
3 Monate zuvor

Hallo Arne,
Wir überlegen uns eine EQ6 plus Extraklassen zuzulegen.
Dazu habe ich mal eine Frage.
Du sagst ja immer, dass man die Wassermenge nicht zu hoch einstellen soll, da nach 100 ml mehr Bitterstoffe gelöst werden.
Wenn ich die double cup Funktion nehme, wird dann mehr Wasser für beide tassen genommen oder wird da zwischendurch gemahlen. Da ich ein Freund grosser Kaffeetassen bin, frage ich mich, ob ich dann statt die Wassermenge zu erhöhen einfach die double cup Funktion nehme und einfach eine grosse Tasse darunter stelle. Sonst würde eigtl. Die double cup Funktion keinen Sinn machen, wenn bei 2 Tassen gleichzeitig auch die Bitterstoffe gelöst werden.

Vielen Dank schonmal.

LG

Team Coffeeness
Editor
Team Coffeeness
1 Monat zuvor
Reply to  Andre

Hallo Andre,

danke für deinen Kommentar. Wir empfehlen dir das am besten auszutesten. Das hängt auch viel von deinem Geschmack und den verwendeten Bohnen ab. Liebe Grüße Team Coffeeness

Hannah
Hannah
1 Monat zuvor
Reply to  Andre

Er mahlt bei der 2-Tassen-Funktion zwei mal 🙂

Jessica
Jessica
3 Monate zuvor

Was für ein toller Beitrag! Kannst du das vielleicht auch Mal für die Philips EP5447/90 LatteGo testen?

Antworten

Team Coffeeness
Editor
Team Coffeeness
1 Monat zuvor
Reply to  Jessica

Hallo Jessica,

danke für deinen Kommentar. Den haben wir mittlerweile getestet :). Hier findest du unseren ausführlichen Testbericht: https://www.coffeeness.de/philips-serie-5400-ep5447-lattego/. Liebe Grüße Team Coffeeness

Nadia
Nadia
3 Monate zuvor

Spannende Idee! Ich würde mich für Deine Meinung bezgl. Bohnen für die Delonghi Dinamca (Plus) interessieren. Ich verwende Bohnen von La Semeuse. Mir schmeckts super!

Katja
Katja
4 Monate zuvor

Hallo, wir wollen unseren ersten KVA kaufen. Wir schwanken zwischen Nivona 970 und Siemens EQ 6 oder 9. Wo liegen die jeweiligen Vorteile bzw. Schwächen ? Lg

Lefti
Lefti
4 Monate zuvor

Hallo André,
ich schwöre bei der EQ6 S700 auf die 80% Arabica 20% Robusta Mischung.
Aktuell sind meine zwei Spitzenreiter Bertone & Luigi von Schwarzmahler und der Oh Harvey von Quijote.

Team Coffeeness
Editor
Team Coffeeness
3 Monate zuvor
Reply to  Lefti

Hallo Lefti,

danke für deinen Kommentar. Probiere auch gerne mal unsere Kaffeebohnen: https://shop.coffeeness.de ;). Liebe Grüße Team Coffeeness

Jessica
Jessica
3 Monate zuvor

Was für ein toller Beitrag! Kannst du das vielleicht auch Mal für die Philips EP5447/90 LatteGo testen?

Team Coffeeness
Editor
Team Coffeeness
1 Monat zuvor
Reply to  Jessica

Hey Jessica, danke für deinen Kommentar. Wir haben mittlerweile einen Test dazu verfasst, schau mal hier: https://www.coffeeness.de/philips-serie-5400-ep5447-lattego/ Liebe Grüße, Team Coffeeness.

Susa
Susa
4 Monate zuvor

Hallo Arne,

ich habe mit großem Interesse Deine Bericht über die o.g. Maschine gelesen. Leider konnte ich nirgendwo im Netz die Info finden, wo die Maschinen von Sage produziert werden? Auf deren Seite steht auch, dass es im Ursprung ein australisches Unternehmen ist etc. aber werden die Maschinen auch dort produziert? Oder sind es „China Böller“?

Wäre toll, wenn Du da eine Info für mich hättest.
Vielen Dank,
viele Grüße
Susa

Sven
Sven
4 Monate zuvor

Ein interessantes Produkt. Muss man mal kennenlernen. Derzeit gibt es ja viel neues auf dem Kaffeemarkt.

Inhaltsverzeichnis