DeLonghi La Specialista Prestigio EC9355 Test: Doch lieber Espressomaschine?

Moin! Ich bin Arne. Nach einigen Jahren als Barista habe ich mich einer Mission verschrieben: mehr guten Kaffee unter die Leute zu bringen. Dafür stellen mein Team und ich eine breite Wissensbasis zum Thema Kaffee für euch bereit.

Wie wir testen | Unser Team

Wer von Kaffeevollautomaten die Nase voll hat und sich noch nicht an eine Espressomaschine traut, ist bei Hybrid-Automaten fast immer gut aufgehoben.

Wer von Kaffeevollautomaten die Nase voll hat und sich noch nicht an eine Espressomaschine traut, ist bei Hybrid-Automaten fast immer gut aufgehoben.

Im Markenvergleich von DeLonghi, Solis und Sage kristallisiert sich allerdings langsam heraus, dass die Italiener etwas ändern müssen, wenn sie weiterhin im hybriden Segment meines Espressomaschinen-Test 2024 mithalten wollen.

Denn die DeLonghi La Specialista Prestigio EC9355 hat wie so manch andere DeLonghi Espressomaschine einige Macken, die sie als hybriden Siebträger ein bisschen disqualifizieren. Sie will einfach sein, macht es aber doch ein bisschen kompliziert. Sie will facettenreichen Espresso liefern, begrenzt aber die dafür notwendigen Features an der Maschine.

All diese Nachteile solltet ihr nicht ignorieren. Aber sind sie wirklich so wichtig, wie ich behaupte? Lest den Bericht und bildet euch eure eigenen Meinungen.

Kein Highlight

DeLonghi La Specialista Prestigio

Kann sich nicht entscheiden

Hochwertige Verarbeitung

Profi-Milchaufschäumer

Im Vergleich leise

Leichte Reinigung

Workflow mit Tücken

Espresso nur mittel

La Specialista EC9355.M & BM im hybriden Siebträger-Vergleich

Sowohl DeLonghi als auch Sage haben inzwischen genug Geräte auf dem Markt, um Funktionen, Preis-Leistungs-Verhältnisse und Ergebnisse zu vergleichen. Im Fall Prestigio Siebträgermaschine geht DeLonghi mit zwei Versionen an den Start:

  1. La Specialista Prestigio EC9355.M in Edelstahl-Silber mit schwarzer Blende

  2. La Specialista Prestigio EC9355.BM mit schwarzem Korpus und Edelstahl-Details

Entgegen meiner sonstigen Gewohnheit habe ich dieses Mal die schwärzere Espressomaschine bestellt und bin erstaunt, wie edel die Materialien wirken. In Sachen Verarbeitung gibt es hier schonmal nix zu meckern.

DeLonghi La Specialista Arte vs Prestigio Siebträgermaschine

DeLonghi La Specialista Arte im Test

Die DeLonghi La Specialista Arte EC9155.MB ähnelt der Prestigio Siebträgermaschine in vielen Punkten und fühlt sich bei Bedienung und Zubereitung auch ähnlich an. Ein Blick auf die Features und Funktionen zeigt, dass es tatsächlich fast keine Unterschiede gibt:

DeLonghi La Specialista PrestigioDeLonghi La Specialista Arte
Testmodell

La Specialista Prestigio EC9355

La Specialista Arte EC9155.MB

Gehäusematerial

Edelstahl

Edelstahl

Verfügbare Farben/Design

Typ

Einkreiser

Einkreiser

Bedienung

Tasten, Drehknöpfe

Tasten, Drehknöpfe

Display

Nein

Nein

Manometer

Durchmesser Siebe

51 mm

51 mm

Siebe einwandig

Siebe doppelwandig

Tamper

Automatische Tamping Station

Manuell (Fortgeschritten)

Wassertank

2 Liter

1.5 l

Wasserfilter

Mahlwerk

Mahlgrade

8

8

Bohnenfach

Temperatur einstellbar

Rezepte speichern

Vorbrühfunktion

Dampflanze

Manuell (Fortgeschritten)

Manuell (Fortgeschritten)

Heißwasserfunktion

Gewicht

13.5 kg

8.8 kg

Maße

38,0 x 37,0 x 44,5 cm

28.5 x 36.5 x 39.9 cm

Sonstiges

Aktueller Preis

609,00 €

449,00 €

DeLonghi La Specialista PrestigioDeLonghi La Specialista Arte
Testmodell

La Specialista Prestigio EC9355

La Specialista Arte EC9155.MB

Gehäusematerial

Edelstahl

Edelstahl

Verfügbare Farben/Design

Typ

Einkreiser

Einkreiser

Bedienung

Tasten, Drehknöpfe

Tasten, Drehknöpfe

Display

Nein

Nein

Manometer

Durchmesser Siebe

51 mm

51 mm

Siebe einwandig

Siebe doppelwandig

Tamper

Automatische Tamping Station

Manuell (Fortgeschritten)

Wassertank

2 Liter

1.5 l

Wasserfilter

Mahlwerk

Mahlgrade

8

8

Bohnenfach

Temperatur einstellbar

Rezepte speichern

Vorbrühfunktion

Dampflanze

Manuell (Fortgeschritten)

Manuell (Fortgeschritten)

Heißwasserfunktion

Gewicht

13.5 kg

8.8 kg

Maße

38,0 x 37,0 x 44,5 cm

28.5 x 36.5 x 39.9 cm

Sonstiges

Aktueller Preis

609,00 €

449,00 €

300 Euro mehr für smartes Tamping, Vorbrühen, einen größeren Wassertank und eine insgesamt höherwertige Verarbeitung? Ganz ehrlich: Nö.

Auch wenn die Verdichtung von Kaffeemehl zu einem der wichtigsten Schritte auf dem Weg zu gutem Espresso gehört, bekommt ihr das mit einem manuellen Tamper und etwas Übung genauso gut hin – oder besser.

Aber: Die La Specialista Arte Siebträgermaschine hat mir im Test auch nicht so recht gefallen. Sie ist zu komplex für Anfänger, aber nicht facettenreich genug für Espresso-Experimente. Das ist bei einem Mahlwerk mit acht Stufen kein Wunder. Und offenbar ganz nach DeLonghi-Geschmack.

DeLonghi La Specialista vs Prestigio Espressomaschine

Auf der Herstellerseite wird die La Specialista noch in zwei Versionen aufgeführt, scheinbar ist aber nur noch die Siebträgermaschine in Schwarz (EC9335.BK) erhältlich. Das trifft sich ganz gut, denn diese Version hatte ich bereits im Test.

PrestigioLa Specialista EC9335.BK
TypEinkreiserZweikreiser
Stufen Mahlwerk86
MilchaufschäumerManuelle Schaumlanze (Fortgeschritten)Halbautomatische Dampfdüse
Temperatur justieren32
TamperSmart TampingSmart Tamping
Siebe einwandig/doppelwandigJa/NeinJa/Nein
Herstellerpreis780 Euro850 Euro

Die La Specialista als Ur-Modell hat mir im Test gut gefallen. Allerdings war ein Teil dieser Begeisterung damals eher auf das Konzept einer hybriden Siebträgermaschine an sich gerichtet.

Andersherum hat die La Specialista Maschine jedoch den unschlagbaren Vorteil, dass sie mit doppeltem Heizsystem bzw. getrenntem Thermoblock für Kaffee und Schaum praktisch gleichzeitig zubereiten kann. Dieses Feature kostet normalerweise deutlich mehr.

DeLonghi La Specialista Prestigio vs Maestro Espressomaschine

Die aktuelle DeLonghi La Specialista Maestro ist das Funktionsmonster unter den hybriden Siebträgermaschinen der Italiener. Sie kann sogar „Cold Brew“. Muss die Prestigio da überhaupt noch antreten?

DeLonghi La Specialista PrestigioDeLonghi La Specialista Maestro
Testmodell

La Specialista Prestigio EC9355

La Specialista Maestro EC9665.M

Gehäusematerial

Edelstahl

Edelstahl

Verfügbare Farben/Design

Typ

Einkreiser

Einkreiser

Bedienung

Tasten, Drehknöpfe

Tasten, Drehknöpfe

Display

Nein

Ja

Manometer

Durchmesser Siebe

51 mm

Siebe einwandig

Siebe doppelwandig

Tamper

Automatische Tamping Station

Smart Tamping Station

Wassertank

2 Liter

2,5 l

Wasserfilter

Mahlwerk

Mahlgrade

8

8

Bohnenfach

Temperatur einstellbar

Rezepte speichern

Vorbrühfunktion

Dampflanze

Manuell (Fortgeschritten)

Manuell (Profi)

Heißwasserfunktion

Gewicht

13.5 kg

16 kg

Maße

38,0 x 37,0 x 44,5 cm

42 cm x 45 cm x 35 cm

Sonstiges

Automatisches LatteCrema-System

Aktueller Preis

609,00 €

DeLonghi La Specialista PrestigioDeLonghi La Specialista Maestro
Testmodell

La Specialista Prestigio EC9355

La Specialista Maestro EC9665.M

Gehäusematerial

Edelstahl

Edelstahl

Verfügbare Farben/Design

Typ

Einkreiser

Einkreiser

Bedienung

Tasten, Drehknöpfe

Tasten, Drehknöpfe

Display

Nein

Ja

Manometer

Durchmesser Siebe

51 mm

Siebe einwandig

Siebe doppelwandig

Tamper

Automatische Tamping Station

Smart Tamping Station

Wassertank

2 Liter

2,5 l

Wasserfilter

Mahlwerk

Mahlgrade

8

8

Bohnenfach

Temperatur einstellbar

Rezepte speichern

Vorbrühfunktion

Dampflanze

Manuell (Fortgeschritten)

Manuell (Profi)

Heißwasserfunktion

Gewicht

13.5 kg

16 kg

Maße

38,0 x 37,0 x 44,5 cm

42 cm x 45 cm x 35 cm

Sonstiges

Automatisches LatteCrema-System

Aktueller Preis

609,00 €

Der Preis sagt fast alles. Die Maestro ist tatsächlich mehr Kaffeevollautomat als Espressomaschine, nur das Mahlwerk bleibt so fipsig. Lohnt der Kauf? Da gehen die Meinungen sicher auseinander.

DeLonghi La Specialista Prestigio vs Sage Barista Pro Siebträgermaschine

Sage Barista Pro Espressomaschine Hauptbild

Sage Espressomaschinen und DeLonghi-Geräte mögen sich zwar um dieselbe Kundschaft kloppen, doch spielen sie in einer anderen Liga. DeLonghi will möglichst einfach bleiben und Vollautomaten-Enthusiasten abgreifen.

Sage-Varianten präsentieren sich mit mehr Anspruch an die Feinheiten einer Espressomaschine und wollen das eingebaute Mahlwerk näher an eine „echte“ Kaffeemühle bringen. Das sehen wir schon, wenn wir die vergleichsweise „alte“ Sage Barista Pro ins Spiel bringen.

DeLonghi La Specialista PrestigioSage Barista Pro
Testmodell

La Specialista Prestigio EC9355

Sage Appliances SES878

Gehäusematerial

Edelstahl

Edelstahl

Verfügbare Farben/Design

Typ

Einkreiser

Einkreiser

Bedienung

Tasten, Drehknöpfe

Tasten, Drehknöpfe

Display

Nein

Ja (LCD)

Manometer

Durchmesser Siebe

51 mm

54 mm

Siebe einwandig

Siebe doppelwandig

Tamper

Automatische Tamping Station

Manuell (Basic)

Wassertank

2 Liter

1.9 l

Wasserfilter

Mahlwerk

Mahlgrade

8

30

Bohnenfach

Temperatur einstellbar

Rezepte speichern

Vorbrühfunktion

Dampflanze

Manuell (Fortgeschritten)

Manuell (Fortgeschritten)

Heißwasserfunktion

Gewicht

13.5 kg

11,51 kg

Maße

38,0 x 37,0 x 44,5 cm

35,4 x 41,0 x 40,6 cm

Sonstiges

Razor-Dosierwerkzeug

Aktueller Preis

609,00 €

663,89 €

DeLonghi La Specialista PrestigioSage Barista Pro
Testmodell

La Specialista Prestigio EC9355

Sage Appliances SES878

Gehäusematerial

Edelstahl

Edelstahl

Verfügbare Farben/Design

Typ

Einkreiser

Einkreiser

Bedienung

Tasten, Drehknöpfe

Tasten, Drehknöpfe

Display

Nein

Ja (LCD)

Manometer

Durchmesser Siebe

51 mm

54 mm

Siebe einwandig

Siebe doppelwandig

Tamper

Automatische Tamping Station

Manuell (Basic)

Wassertank

2 Liter

1.9 l

Wasserfilter

Mahlwerk

Mahlgrade

8

30

Bohnenfach

Temperatur einstellbar

Rezepte speichern

Vorbrühfunktion

Dampflanze

Manuell (Fortgeschritten)

Manuell (Fortgeschritten)

Heißwasserfunktion

Gewicht

13.5 kg

11,51 kg

Maße

38,0 x 37,0 x 44,5 cm

35,4 x 41,0 x 40,6 cm

Sonstiges

Razor-Dosierwerkzeug

Aktueller Preis

609,00 €

663,89 €

30 Stufen im Mahlwerk sind ein größerer Garant für ein facettenreiches Aroma als nur 8 Stufen. Außerdem steht euch mit dem Display ein „eindeutigeres“ Kontrollinstrument als mit einem Druckmesser zur Seite. Denn per Display seht ihr schon vor dem Brühvorgang, ob alles passt.

DeLonghi La Specialista Prestigio vs Sage Barista Express Impress Espressomaschine

Sage Barista Express Impress Uebersicht

Die Sage Barista Express Impress zählt zu den beiden Sage-Maschinen mit automatischer Tamping Station – die andere ist die Barista Touch Impress

Während mir die Touch-Espressomaschine ausgesprochen gut gefällt, konnte mich die Express Impress nicht wirklich impressen. Allerdings ist sie die einzig faire Wahl für den Prestigio-Vergleich.

DeLonghi La Specialista PrestigioSage Barista Express Impress
Testmodell

La Specialista Prestigio EC9355

Sage Barista Express Impress

Gehäusematerial

Edelstahl

Edelstahl

Verfügbare Farben/Design

Typ

Einkreiser

Einkreiser

Bedienung

Tasten, Drehknöpfe

Tasten, Drehknöpfe

Display

Nein

Nein

Manometer

Durchmesser Siebe

51 mm

54 mm

Siebe einwandig

Siebe doppelwandig

Tamper

Automatische Tamping Station

Automatische Tamping Station

Wassertank

2 Liter

2,0 l

Wasserfilter

Mahlwerk

Mahlgrade

8

25

Bohnenfach

Temperatur einstellbar

Rezepte speichern

Vorbrühfunktion

Dampflanze

Manuell (Fortgeschritten)

Manuell (Fortgeschritten)

Heißwasserfunktion

Gewicht

13.5 kg

11,0 kg

Maße

38,0 x 37,0 x 44,5 cm

33.0 x 38.0 x 41.0 cm

Sonstiges

Razor-Dosierwerkzeug

Aktueller Preis

609,00 €

699,00 €

DeLonghi La Specialista PrestigioSage Barista Express Impress
Testmodell

La Specialista Prestigio EC9355

Sage Barista Express Impress

Gehäusematerial

Edelstahl

Edelstahl

Verfügbare Farben/Design

Typ

Einkreiser

Einkreiser

Bedienung

Tasten, Drehknöpfe

Tasten, Drehknöpfe

Display

Nein

Nein

Manometer

Durchmesser Siebe

51 mm

54 mm

Siebe einwandig

Siebe doppelwandig

Tamper

Automatische Tamping Station

Automatische Tamping Station

Wassertank

2 Liter

2,0 l

Wasserfilter

Mahlwerk

Mahlgrade

8

25

Bohnenfach

Temperatur einstellbar

Rezepte speichern

Vorbrühfunktion

Dampflanze

Manuell (Fortgeschritten)

Manuell (Fortgeschritten)

Heißwasserfunktion

Gewicht

13.5 kg

11,0 kg

Maße

38,0 x 37,0 x 44,5 cm

33.0 x 38.0 x 41.0 cm

Sonstiges

Razor-Dosierwerkzeug

Aktueller Preis

609,00 €

699,00 €

Aufgrund ihrer Ähnlichkeit sind beide Geräte fast austauschbar. Allerdings werden wir noch sehen, dass die Sage-Espress-Siebträgermaschine trotz Schwächen vor DeLonghi liegt.

DeLonghi La Specialista Prestigio vs Sage Barista Express Siebträgermaschine

Wenn wir das Prestigio-Express-Duell mit der „normalen“ Sage Barista Express ohne automatisches Tamping wiederholen, sollte theoretisch die Prestigio Espressomaschine gewinnen. 

Allerdings gefällt mir das Express-Gesamtpaket ziemlich gut – auch wenn ihr euch unbedingt einen anständigen Tamper kaufen solltet. Die Sage-Maße sind Murks, das Plastikteil ist kein Highlight.

DeLonghi La Specialista PrestigioSage Barista Express
Testmodell

La Specialista Prestigio EC9355

Sage Appliances SES875

Gehäusematerial

Edelstahl

Edelstahl

Verfügbare Farben/Design

Typ

Einkreiser

Einkreiser

Bedienung

Tasten, Drehknöpfe

Tasten, Drehknöpfe

Display

Nein

Nein

Manometer

Durchmesser Siebe

51 mm

54 mm

Siebe einwandig

Siebe doppelwandig

Tamper

Automatische Tamping Station

Manuell (Basic)

Wassertank

2 Liter

2.0 l

Wasserfilter

Mahlwerk

Mahlgrade

8

16

Bohnenfach

Temperatur einstellbar

Rezepte speichern

Vorbrühfunktion

Dampflanze

Manuell (Fortgeschritten)

Manuell (Fortgeschritten)

Heißwasserfunktion

Gewicht

13.5 kg

10.2 kg

Maße

38,0 x 37,0 x 44,5 cm

31,8 x 35,1 x 40,4 cm

Sonstiges

Aktueller Preis

609,00 €

569,00 €

DeLonghi La Specialista PrestigioSage Barista Express
Testmodell

La Specialista Prestigio EC9355

Sage Appliances SES875

Gehäusematerial

Edelstahl

Edelstahl

Verfügbare Farben/Design

Typ

Einkreiser

Einkreiser

Bedienung

Tasten, Drehknöpfe

Tasten, Drehknöpfe

Display

Nein

Nein

Manometer

Durchmesser Siebe

51 mm

54 mm

Siebe einwandig

Siebe doppelwandig

Tamper

Automatische Tamping Station

Manuell (Basic)

Wassertank

2 Liter

2.0 l

Wasserfilter

Mahlwerk

Mahlgrade

8

16

Bohnenfach

Temperatur einstellbar

Rezepte speichern

Vorbrühfunktion

Dampflanze

Manuell (Fortgeschritten)

Manuell (Fortgeschritten)

Heißwasserfunktion

Gewicht

13.5 kg

10.2 kg

Maße

38,0 x 37,0 x 44,5 cm

31,8 x 35,1 x 40,4 cm

Sonstiges

Aktueller Preis

609,00 €

569,00 €

DeLonghi La Specialista Prestigio EC935X einstellen: Meine Anleitung

DeLonghi La Specialista Prestigio Bedienung

Viele meiner Tipps und Beobachtungen zu den Einstellungen an der La Specialista Prestigio Espressomaschine decken sich mit meinen Empfehlungen und Meinungen zur La Specialista Arte. Man merkt, dass hier ein identisches Grundkonzept umgesetzt wurde. Solltet ihr eine spezielle Angabe oder Empfehlung vermissen, schaut in meinen Arte-Test.

Mahlwerk justieren

Wie jede andere DeLonghi Espressomaschine leidet auch die Prestigio an einem viel zu begrenzten Mahlwerk. Denn von den acht angegebenen Stufen taugen nicht alle etwas. So steht es auch in der offiziellen Bedienungsanleitung (Link zu Download):

„Der Mahlgrad zwischen 3 und 6 wird für die meisten Kaffees empfohlen. Bei der Einstellung des Mahlgrads auf 1 oder 2 ist das Resultat sehr fein; sie sollte daher nur bei sehr speziellen Kaffees verwendet werden (leicht geröstet).“

Von 7 und 8 ist gar nicht erst die Rede. Superhelle Kaffeebohnen, für die der feinste Mahlgrad Sinn ergibt, werden nur wenige in eine solche Espressomaschine kippen. Bleiben also nur vier Stufen übrig. Aber eigentlich nur drei. Ich bin mit verschiedenen Kaffeebohnen zu folgenden Ergebnissen gekommen:

  • helle oder etwas ältere Bohnen Stufe 2

  • dunklere oder frischere Kaffeebohnen Stufe 3 oder 4

Von Experimenten oder gar feinen Aromen in der Tasse können wir uns bereits an dieser Stelle verabschieden. DeLonghi ist normalerweise der King of Protz-Mahlwerk und baut lieber ein paar mehr Stufen ein. Warum ausgerechnet hier nicht?

Aber wenigstens brüllt uns das Mahlwerk nicht an. Mit einer Lautstärke von gemessenen 74,7 Dezibel ist es leiser als die Arte-Siebträgermaschine.

DeLonghi La Specialista Prestigio Mahlgrad einstellen

Dosierung & Kaffeemenge festlegen

Geht es um die Dosierung von Kaffeemehl, sind euch weder die Bedienungsanleitung noch die Skala auf dem Drehknopf eine Hilfe. Denn hier gibt es keine Gramm- oder Mengenangaben. Bis ihr die richtige Knopfstellung gefunden habt, müsst ihr viele Kaffeebohnen mahlen.

Generell geht es mit einer Kaffeewaage am schnellsten, auch wenn es keine Anhaltspunkte gibt, wo ihr anfangen solltet. Für meine 19 Gramm pro 40 Milliliter Doppel-Espresso habe ich den Knopf auf 12 Uhr gestellt und dann in Mini-Schritten korrigiert.

DeLonghi La Specialista Prestigio Mahlmenge einstellen

Bei der Bezugsmenge ist die DeLonghi Espressomaschine großzügig, sowohl für Einzel- als auch Doppelbezüge solltet ihr die Menge nach unten korrigieren. Das geht über die My-Taste, die euer Ausgangspunkt für sämtliche Individualisierungen ist.

Für einen Einzel-Espresso geht ihr am besten per Kaffeewaage auf 25 Milliliter / 25 Gramm herunter, der Doppelbezug kommt mit 40 Milliliter ins Espressoglas. Auch hier wäre ein Display oder irgendein Hinweis auf die bezogene Menge seitens der Maschine schön.

Übrigens: Statt die Mengen für einen Long Coffee zu verstellen, könnt ihr hier bequem einen Americano ziehen. Einfach Espresso zubereiten und heißes Wasser aus dem Extraauslass beziehen. 

DeLonghi La Specialista Prestigio Heisswasser

Brühtemperatur ändern?

DeLonghi empfiehlt, die Brühtemperatur je nach Röstung zu verändern. Kann man machen, lohnt hier aber kaum. Siehe mangelndes Mahlwerk.

Beginnt am besten auf der mittleren Stufe und schaut, ob der Kaffee für euch heiß genug aus der Brüheinheit kommt. Falls nicht, könnt ihr noch eine Stufe draufpacken.

Prestigio-Erfahrungen aus der Praxis: Espresso, Milchschaum & Beobachtungen

Der Prestigio-Workflow ähnelt ebenfalls der Arte Espressomaschine. Umso mehr fällt auf, wenn die vermeintlich bessere Siebträgermaschine mit mehr Automatisierung genau in diesem Punkt etwas enttäuscht …

Smart Tamping Station

Auch wenn mir die Sage Barista Express Impress mit ihrem ständigen Feedback auf die Nerven gegangen ist, merkt man doch erst, wie wichtig eine Reaktion der Espressomaschine ist, sobald ihr auf euch selbst gestellt seid:

Die Smart Tamping Station der DeLonghi Siebträgermaschine sagt euch nicht, ob ihr gut oder schlecht getampert habt. Ihr wisst nicht, ob ihr den Druck erhöhen oder senken solltet. Ihr zieht am Hebel und hofft das Beste.

Aus Erfahrung weiß ich, dass ihr zweimal tampern müsst, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Genauso weiß ich, dass das auch ohne Feedback klappt. Allerdings wissen Neulinge das eben nicht. Das „Smart“ bezieht sich eindeutig nur auf den Druck, nicht auf die Steuerung.

DeLonghi La Specialista Prestigio tampern

Espresso

Fast jeder meiner Bezüge kam richtig schick aus der Siebträgermaschine – Crema top, Menge top, Bezug schön leise und gleichmäßig.

Doch kein Schluck hat auch so geschmeckt. An den Bohnen kann es ebenso wenig gelegen haben wie am Espressoglas oder meinen Einstellungen – diese sind für die meisten Geräte ähnlich und ich setze stets auf dieselben Tools.

DeLonghi La Specialista Prestigio Espresso fertig

Wo ist also das Problem? Ich habe entweder das bescheuerte Plastik-Inlay im Siebträger im Verdacht oder eine mangelnde Steuerung der Temperaturkontrolle bei der Zubereitung. Dieses Problem hat auch die Express Impress von Sage.

Am Mahlwerk kann es aber nicht liegen, da die La Specialista Siebträgermaschine (ohne Zusatz) bei gleichem Mahlwerk einen besseren Geschmack in die Tassen oder Gläser bringt.

Milch aufschäumen

Bei Milchschaumlanzen könnt ihr fast immer vom Aussehen auf die Leistung schließen. Je professioneller sie wirken, desto professioneller könnt ihr damit auf Cappuccino rummalen oder einen Latte Macchiato zum Niederknien schäumen.

DeLonghi La Specialista Prestigio Latte Macchiato zubereiten
DeLonghi La Specialista Prestigio Latte Macchiato

Kein Wunder also, dass ich an der hochwertigen Prestigio-Dampflanze nix auszusetzen habe. Sie hat eine optimale Länge, ist sehr flexibel und besitzt genug Dampf. Ihr könnt die Konsistenz hervorragend beeinflussen und fühlt euch an der Maschine schnell sicher.

Reinigung: Volles Spülprogramm!

Slider Image
Slider Image
Slider Image

Wenn der Bohnenbehälter einer hybriden Siebträgermaschine abnehmbar ist und ihr auch ansonsten an sämtliche Teile problemlos herankommt, gibt es keine Ausreden: Das (tägliche) Reinigungsprogramm erledigt sich an der Prestigio Maschine fast von selbst.

Ihr könnt das Kegelmahlwerk bequem auseinandernehmen und schnell aussaugen. Schaumlanze, Brühkopf, Zubehör und alle entnehmbaren Bauteile lassen sich ebenfalls schnell und gründlich reinigen.

Top-Bewertungen für die Reinigung sind bei einer Espressomaschine zwar Standard, doch macht dies die Prestigio noch etwas besser als etwa die Arte-Siebträgermaschine.

Fazit: Als Hybrid-Automat enttäuschend, als Espressomaschine auch?

Im besten Fall ist eine hybride Siebträgermaschine gleichzeitig anspruchslos und anspruchsvoll. Sie überlässt euch die Wahl, ob ihr bei Espresso oder Cappuccino einen auf Profi machen wollt oder ob ihr euch von der Maschine leiten lassen möchtet.

Kein Highlight

DeLonghi La Specialista Prestigio

Kann sich nicht entscheiden

Hochwertige Verarbeitung

Profi-Milchaufschäumer

Im Vergleich leise

Leichte Reinigung

Workflow mit Tücken

Espresso nur mittel

Die DeLonghi La Specialista Prestigio Espressomaschine ist weder das eine noch das andere. Ihr Mahlwerk ist zu begrenzt, die Einstellungsmöglichkeiten sind zu kryptisch, die „smarten“ Features dann doch nicht so smart.

Im Funktions- und Preisvergleich bevorzuge ich sowohl die Sage Barista Express als auch die Solis Grind & Infuse Perfetta, die jeweils mehr Wert auf ihr Kegelmahlwerk legen und eindeutiger funktionieren.

Ist die La Specialista Prestigio damit in meinem Espressomaschinen-Test 2024 durchgefallen? So weit würde ich nicht gehen. 

Denn bei Espressomaschinen ist es doch so: Wer nur eine Funktionsweise kennt und sich an einen bestimmten hybriden Workflow gewöhnt, kann mit fast jeder Siebträgermaschine glücklich werden.

Vielleicht hat ja jemand von euch auch das Rätsel um den komischen Espresso gelöst. Oder hatte gar nicht erst solche Probleme…

Hinterlasst mir auf jeden Fall einen Kommentar und schildert eure Eindrücke und Bewertungen zu dieser hybriden Espressomaschine von DeLonghi!

Dein Kaffee-Experte
Team Image
Arne Preuss

Moin! Ich bin Arne. Nach einigen Jahren als Barista habe ich mich einer Mission verschrieben: mehr guten Kaffee unter die Leute zu bringen. Dafür stellen mein Team und ich eine breite Wissensbasis zum Thema Kaffee für euch bereit.

Mehr über Arne Preuss

Moin! Ich bin Arne. Nach einigen Jahren als Barista habe ich mich einer Mission verschrieben: mehr guten Kaffee unter die Leute zu bringen. Dafür stellen mein Team und ich eine breite Wissensbasis zum Thema Kaffee für euch bereit.

Mehr über Arne Preuss

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

3
Neueste
Älteste
Inline Feedbacks
View all comments
Inhaltsverzeichnis