Kaffee Rezept Eiskaffee: Wie mache ich richtig kalten Kaffee?

Hallo Eiskaffee-Freunde Im Artikel "Eiskaffee selber machen" findet ihr Methoden kalten Kaffee zuzubereiten. Egal, ob mit der French Press, dem Handfilter oder der AeroPress.

Kalter Kaffee

Hallo Eiskaffee-Freunde

Im Artikel „Eiskaffee selber machen“ findet ihr Methoden kalten Kaffee zuzubereiten. Egal, ob mit der French Press, dem Handfilter oder der AeroPress.

Im Artikel „Cold Brewed Coffee“ findet ihr ein Rezept und Information darüber, wie ihr Kaffee über einen längeren Zeitraum mit kaltem Wasser extrahieren könnt. Das ist eine besonders interessante Methode der Kaffeezubereitung.

Heute zeige ich euch wir ihr Kaffee auf Eis richtig macht. Ihr wisst, ich bin überzeugter Purist und deswegen brauche ich nicht viel. Sicher keine Aromen oder Sirups. Besonders gut lassen sich säurebetonte (oft afrikanische) Kaffees mit Zitrusaromen „eisen“. Wie z.B. der getestete „Kenia AA“.

Coffeeness

  • Wir brauchen French Press Kaffee
  • Eiswürfel
  • Eine Zitrusfrucht

Wenn ihr einen Kaffee macht und ihn „eist“ wird er zu wässrig, denn das Verhältnis „Kaffee zu Wasser“ ist bereits erreicht, bevor ihr die Eiswürfels dazugebe. Deswegen muss ich den Kaffee stärker machen. Das Funktioniert nur auf einem Weg. Mehr Kaffeepulver gleicher Mahlgrad – gleiche Zeit ziehen lassen. Bei kreativen Variationen im Mahlgrad und der Zeit überextrahiert der Kaffee und wird bitter.

So mache ich Eiskaffee:

Arne CoolCoffee

Ich mache meinen „geeisten Kaffee“ immer mit doppelt so viel Kaffee. Wenn ich zum Beispiel eine 1L Kaffeepresse mache kommen anstelle von 55g ca. 110g Kaffeepulver in die Kanne. Das klingt viel und sieht auch viel aus! Aber in den fertigen Kaffee kommt noch die gleiche Menge Eis wie zuvor Wasser. Also haben wir am Ende auch die doppelte Gesamtmenge!

So funktioniert es genau

  • Kaffee in der French Press geben (wie gewohnt)
  • Nicht vergessen die doppelte Kaffeemenge zu benutzen!
  • Gleiche Zeit ziehen lassen bei gleichem  Mahlgrad!
  • Den Kaffee mit Eis versetzten (die gleiche Menge Eis wie Wassermenge im Kaffee).
    (Mit einer Zitrusfrucht verzieren)*
  • Jetzt das Eis ziehen lassen, bis der Kaffee eine angenehme, kalte Trinktemperatur hat!

*Es können auch gerne ein paar Tropfen Zitronensaft oder Orangensaft in den Kaffee, ob das gut passt oder nicht kann man nur ausprobieren. Dieser „Kenia Kaffee“ ist mit Orangen super!

Ich finde es ist ein Traum mit einem kalten Kaffee an den Strand gehen zu können. Außerdem ist er eine sehr gesunde Alternative zu allen anderen Getränken, nach denen mir am Strand ist (Cola, Bier, Sekt ;-).

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
12 Kommentare
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments