Langen Kaffee und Espresso im Test

Ich bin Arne Preuß und kämpfe für mehr hochwertigen Kaffee.

Man sieht sich immer zweimal im Leben. Oder noch viel öfter. Ich habe von Langen Kaffee drei Kaffeebohnen zum Testen bekommen. Bei meiner Recherche schaue ich immer, welche Seiten online zu finden sind, wenn ich nach dem geplanten Titel google. In diesem Fall: "Langen Kaffee Test". Und huch, ich finde mich selbst.

Langen Kaffee und Espresso im Test

Man sieht sich immer zweimal im Leben. Oder noch viel öfter. Ich habe von Langen Kaffee drei Kaffeebohnen zum Testen bekommen. Bei meiner Recherche schaue ich immer, welche Seiten online zu finden sind, wenn ich nach dem geplanten Titel google. In diesem Fall: “Langen Kaffee Test”. Und huch, ich finde mich selbst.

Beziehungsweise Coffeeness.de Langen Espresso Kuba im Test diesen Kaffee testete ich 2010. Alle Kaffee Tests findet ihr hier:

Es gibt den Coffeeness Blog, genau wie die Rösterei Langen Kaffee, also schon einige Jahre und wir haben sogar eine gemeinsame Vergangenheit. Nach einem lustigen Twitter Chat habe ich mir neue Kaffee-Proben organisiert und hatte den Plan einen Test vor Weihnachten zu veröffentlichen.  Das ist an Weihnachen, Silvester und einem Umzug gescheitert.

Natürlich möchte ich euch diesen Test nicht vorenthalten. Langen Kaffee steht für mich seit Jahren für:

  • Kaffeebohnen mit einem sehr guten Preis-Leitungs-Verhältnis.
  • Eine Rösterei die sich für Kaffee-Qualität in Deutschland einsetzt und das glaubwürdig und beständig.
  • Langen Kaffee umgibt eine tradierte Aura, sicher auch weil sie eine wichtige Rolle in der Röstergilde spielen.
  • Ansonsten kaufe ich ihnen auch total ab, dass sie meine Abneigung gegen schlechten Industriekaffee und Kaffeekapseln teilen.

Aber was können die Kaffeebohnen des Röstergilde Schlachtrosses? Getestet habe ich den Espresso, einen Filterkaffee und und einen Cafe Crema für den Kaffeevollautomaten.

Langen Kaffee für den Kaffeevollautomaten im Test

Für mich sind Kaffeevollautomaten eine Zubereitungsmethode für Kaffee wie alle anderen auch. Deswegen können auch die Ergebnisse optimiert werden. Zumeist mit einem feinen Mahlgrad für den Espresso und einem anständigen Gerät. Ich habe hier in einem Siemens EQ 9 Connect getestet. Der ist so neu, dass es ihn gerade nicht mehr gibt.

Ich habe einen recht langen Espresso mit 35 ml bezogen. In dem Zeitlupenvideo sieht der Bezug etwas unregelmäßiger aus, als er in Wirklichkeit gewesen ist. Das Ergebnis ist ein Espresso mit einem vollen Körper und schönen würzigen Aromen, mit einem hauch dunkler Schokolade. Ich schmecke: Tonkabohne / Zimt und Kakao. Zum Oberflächlichen: auch die Crema war ein Traum.

Diese Bohnen sind übrigens  durchzertifiziert:

  • Bio (hier geht es zu einem Artikel zum Thema: Bio Kaffee).
  • fair gehandelt (hier geht es zu einem Artikel zum Thema: Fair Trade Kaffee)
  • Röstergilde (hier geht es zu einem Artikel zum Thema: Röstergilde)

Ich muss zugeben, ich habe Vorurteile gegen Kaffees, auf denen Café Crème steht. Gerade im Supermarkt verbirgt sich dahinter oft der größte Mist. Aber wie so oft, an seinen Vorurteilen sollte jeder arbeiten. Ich habe diesen “fairLANGEN” Café Crème aus Kooperativen in Mexico und Peru genossen. Sehr empfehlenswerter Stoff für den Kaffeevollautomat.

Röster Langen Kaffee
Herkunft Mexico und Peru
Preis pro Kilo17.20 €
Zubereitung Vollautomaten
Test Datum 10.01.2017
Arabica100%
ZertifiziertBio / Fire Trade / Coffeeness 😉

Langen Kaffee im Test

Das ist jetzt ein Zeitraffer Video von meinem Instagram Kanal. Der natürlich abonniert werden sollte. Hier bereite ich gerade in meiner neuen Küche den “TATICO nuevo” aus Honduras zu.

Folgende Information findet sich auf der Röster Seite:

Da die Bio- und auch offizielle Fair-Zertifizierung aber zwei bis drei Jahre in Anspruch nimmt und wir unseren neuen Partnern natürlich schon während dieser Übergangsphase ihre Ernte abkaufen, um ihren Lebensunterhalt und ihre Investitionen zu sichern, produzieren wir ab sofort neben unserem 100% BIO-Kaffee TATICO classico einen zweiten TATICO-Kaffee namens TATICO nuevo“.

Hört sich sinnvoll an.

RösterLangen Kaffee
Preis pro Kilo 16 €
ZubereitungFilter / Handfilter
Test Datum10.01.2017
Arabica100%
ZertifiziertSiehe Zitat

Getestet habe ich im Handfilter, dem Sogenannten V60 von Hario. Ein zugänglicher und leckerer Kaffee. Für mich hätte er eine noch stärkere Säure haben können. Aber das ist bekanntlich Geschmacksache und ich habe sehr lange in Berlin gelebt.

Langen Espresso im Test

Meinen Espresso-Konsum konnte ich nicht dokumentieren, weil wir uns diesen während unseres Umzugs reingepfiffen haben. Für mich war und ist Langen Kaffee einer der Top Espresso Händler, bei dem ihr online bestellen könnt. Ein gutes Sortiment und beständige Qualität seit Jahren. Dazu kommt noch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Lagen KaffeebohnenDie Filter Kaffees sind auf jeden Fall gut, aber für mich ist Langen Kaffee auf der Liste für Espresso und Kaffee für den Kaffeevollautomat weit oben. Gerade sitze ich neben der Espresso Malabar Tüte und schnüffel während des Schreibens immer wieder rein. Einfach lecker.

RösterLangen Kaffee
Preis pro Kilo 16.00 €
ZubereitungSiebträger (La Pavoni Professional) aber auch gut als dem Vollautomaten
Test Datum10.01.2017
Herkunft Indien
ZertifiziertFire Trade, Coffeeness 😉

Ein kräftiger und recht dunkler Espresso, der nicht anklopft, sondern die Tür aus den Angeln tritt. Dieser Espresso hat auch eine spannende Würze. Mir hat er aus dem Kaffeevollautomaten übrigens auch gut geschmeckt. Dort verliert er aber einen Teil der interessanten Würze. Oft kommt es in Vollautomaten zu einer leichten Unterextraktion, das macht diese Röstung aber auch mit und ich kann ihn für alle Espressomaschinen und Kaffeevollautomaten empfehlen.

Der perfekte Espresso für einen Pfefferkuchen oder für alle, die es herzhaft mögen: etwas knusprigen Speck. Ich habe ihn übrigens mit Handarbeit in meiner La Pavoni Professional zubereitet.

Kaufempfehlung?

Viele von euch kennen Langen Kaffee sicher schon. Gerade die Espresso-Fraktion ist sehr angetan. Ich würde empfehlen einfach mal eines der Langen Probierpakete zu bestellen. Damit macht das Testen auf jeden Fall Spaß. Ihr gönnt euch was gutes, ohne ansatzweise in den “schmerzhaften 40€ pro Kilo Preisbereich à la The Barn” rein zu kommen.

Ich wünsche viel Spaß beim Testen. Wie sind eure Erfahrungen mit Langen Kaffee und Espresso und dem Service des Unternehmens?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
11 Kommentare
Newest
Oldest
Inline Feedbacks
View all comments