Schicht-Schaum-Test: Gibt es die ultimative Latte-Macchiato-Maschine?

Dieser Ratgeber existiert aus einem einzigen Grund: Viele suchen online nicht nach einem Kaffeevollautomat, einer Siebträgermaschine oder sogar einer Kapselmaschine – sondern nach einer „Latte-Macchiato-Maschine“.

Dieser Ratgeber existiert aus einem einzigen Grund: Viele suchen online nicht nach einem Kaffeevollautomat, einer Siebträgermaschine oder sogar einer Kapselmaschine – sondern nach einer „Latte-Macchiato-Maschine“.

Zuerst habe ich etwas irritiert reagiert. Dann ist mir aufgegangen, dass hinter dieser Suchanfrage kein Unwissen über korrekte Maschinenbezeichnungen, sondern ein klarer Wunsch steht – und sogar eine ziemlich weitreichende Frage:

Welche Maschinen-Kategorie macht eigentlich den besten Latte Macchiato? Zwar will ich reflexartig Siebträgermaschine sagen. Doch ich glaube nicht, dass das stimmt. Denn bei der Bewertung dieses Rezepts geht es nicht um Authentizität. 

Latte-Fans werden mit einem Kaffeevollautomat meist glücklicher als mit einer Siebträgermaschine. Wer es supergünstig mag, kann eine Herdkanne und einen automatischen Milchaufschäumer kombinieren.

Ja, kann man. Die Frage ist nur, wie bequem das ist. Setzt am besten auf ein automatisiertes Milchsystem – ob mit Cappuccinatore-Schlauch oder integriertem Milchbehälter. Eine aktuelle Empfehlung ist zum Beispiel der Saeco GranAroma.

Worum geht’s bei der Zubereitung von Latte Macchiato?

Kein Barista nimmt Latte Macchiato ernst. Viel zu viel Schaum, viel zu wenig Raum für die Entfaltung des Espresso-Geschmacks. Perlen vor die Säue, nur was für Kinder oder Unwissende.

Latte Macchiato Kaffeevollautomat

Davon lassen sich Kaffeetrinker jedoch überhaupt nicht irritieren. Die Latte-Fanbase ist riesig und ziemlich einflussreich. 

Das sehen wir zum Beispiel darin, dass inzwischen jede Marke in meinem Kaffeevollautomaten Test 2022 ihrer Milchschaumqualität und der Zubereitung von begeisterndem Latte genauso viel Aufmerksamkeit schenkt wie der Bedienung oder dem Pumpendruck.

Ist der Latte aus einer Maschine Mist, gibt es nicht nur von Mauricio maximalen Punktabzug. Ist er super, überzeugt er mit einem runden Geschmack. Die beste Latte-Macchiato-Maschine setzt diese Anforderungen ohne Abstriche um – mit welcher Technik auch immer:

  • Konzentrierter Espresso bzw. Kaffee mit klassisch schokoladigem Einschlag
  • Stabiler, relativ fester Milchschaum ohne Blasen oder Löcher
  • Ausgabe bzw. Zusammenstellung nach Muster Milch-Espresso (nicht andersrum)
  • Große (individuelle) Füllmenge Milchschaum möglich (je nach Latte-Macchiato-Glas)

Was so einfach klingt, lässt sich nur relativ kompliziert zubereiten. Außerdem sehen wir, dass unterschiedliche Maschinen-Prinzipien sehr unterschiedliche Latte-Aspekte in den Vordergrund spielen.

Siebträger: Die einzig wahre (und beste) Latte-Macchiato-Maschine?

Genau genommen ist die Espressomaschine die einzig wahre Latte-Macchiato-Maschine, weil nur sie echten Espresso zubereiten kann – Wasserdruck, Siebträger-Aufbau, ihr wisst schon. Die Italiener haben’s erfunden, sie geben auch die korrekte Zubereitung vor.

Solis Barista Gran Gusto Espressomaschine

Allerdings macht Kaffee im Latte gerade mal ein Drittel der Zubereitung aus. Die Milch hat das Sagen. Und da wird es selbst an der besten Espressomaschine ein bisschen kritisch:

Die Dampflanze ist darauf ausgelegt, sehr feinen, cremigen und weniger tragefreudigen Milchschaum zu produzieren. 

Für Latte Macchiato-fähige Milch müsst ihr sehr viel Luft ins Kännchen lassen und beim Aufschäumen viel von dem „falsch machen“, was euch in einer Barista-Schulung beigebracht wird.

Geht es ums Rennen um die beste Latte-Macchiato-Maschine, schneiden Siebträger wie zum Beispiel meine Zuhause-Empfehlung Solis Barista Gran Gusto im Vergleich folgendermaßen ab:

  • Echter Espresso mit perfektem Latte-Einschlag
  • Maximaler Einfluss auf alle Einstellungen und den Geschmack
  • Mit Eingewöhnung extrem einfache Bedienung
  • Top Hygiene und einfache Reinigung (kein Kaffeereste, keine Milch in der Maschine)
  • Aufwendige Zubereitung
  • Extra-Equipment notwendig (Mühle, Milchkännchen, Barista-Kurs)

Kaffeevollautomat: Die bequeme Latte-Macchiato-Maschine mit Mahlwerk

Mauricios Drei-Finger-Test zur Latte-Milchschaum-Qualität hat in unseren Testvideos und in vielen unserer Testberichte inzwischen einen festen Platz. Als Macchiato-Fan fokussiert er (wie die meisten von euch) auf die Schaummenge und die Konsistenz.

Milchschaum 3 Finger breit

War Latte Macchiato im Kaffeevollautomat früher eher ein Glücksspiel, legen die Hersteller seit einiger Zeit mächtig los. Hammer Schichtungen, hammer Aromen, perfekte Trinktemperatur und Einstellungen nach Maß.

Dabei ist es egal, ob ihr einen Kaffeevollautomat mit Milchschlauch oder einen Kaffeevollautomat mit integriertem Behälter wählt. Die Schlauch-Kollegen haben derzeit als Latte-Macchiato-Maschine die Nase etwas vorn. Meine aktuell fünf besten Latte-Modelle heißen (sortiert nach Preis):

In diesem Ranking fehlen bewusst alle Kaffeeautomaten mit Schaumlanze. Sie sind zwar klein, gut und günstiger. Doch ihre Bedienung ist zu nah am Siebträger, als dass sie die Vorteile eines vollen Automaten als Latte-Macchiato-Maschine ausspielen könnten:

  • Top Latte Macchiato auch völlig ohne Erfahrung
  • Komplette Kaffeezubereitung auf Knopfdruck
  • Je nach Modell viele Einstellmöglichkeiten (Mahlgrad, Menge, Kaffeestärke, Milchkonsistenz, Temperatur)
  • Unterschiedlichste Kaffeevariationen in Sekundenschnelle abrufbar
  • Je nach Modell zwei Latte auf einmal möglich
  •  Einstellmöglichkeiten immer begrenzt (vor allem Temperatur, Füllmenge, Konsistenz)
  • Latte-Qualität ohne Testbericht nicht einschätzbar
  • Kein echter Espresso
  • Reinigung Milchbehälter und Maschine aufwendig(er)

Zubereitung ohne Maschine: Latte Macchiato selber machen nach individuellem Rezept

Wie mache ich Latte Macchiato ohne Maschine? Im Grunde gar nicht. Ihr könntet heiße Milch in ein Schraubglas geben und kräftig schütteln, während ihr euren Kaffee in viel zu hoher Konzentration durch einen Filter jagt und euch mit einem komischen Geschmack arrangiert.

Das wird zwar irgendwie funktionieren, ergibt aber nur ein Getränk, das entfernt an Latte erinnert. 

Legen wir „Latte-Macchiato-Maschine“ etwas großzügiger aus, finden wir jedoch eine easy Alternative, die ausgesprochen günstig und für viele absolut ausreichend ist:

Schnappt euch einen Espressokocher und kauft euch einen automatischen Milchaufschäumer. Wie ich schon beim Siebträger sagte, spielt die Kaffeequalität im Sinne korrekter Espresso-Extraktion hier nur eine untergeordnete Rolle.

Eine Bialetti schafft einen ausreichend konzentrierten Kaffee-Geschmack, Crema brauchen wir eh nicht. Automatische Milchaufschäumer werden unterdessen häufig unterschätzt.

Es gibt zahlreiche Modelle von Philips bis Severin, die in Sachen Schaumqualität fast jedes integrierte Milchsystem alt aussehen lassen. So richtig alt. Das größte Problem besteht nur darin, den Schaum aus dem Milchbehälter umzukippen.

Philips Senseo Milk Twister

Die richtigen Bohnen: Macht der Kaffee den Latte?

Auch wenn ich die ganze Zeit sage, dass der Kaffee im Latte-Milchsee nur eine untergeordnete Rolle spielt, heißt das natürlich nicht, dass uns miese Kaffeebohnen in die Tassen kommen.

Kaffeebohnen

Für einen Latte gilt dasselbe wie für einen Cappuccino oder jedes andere Getränk: Qualität ist keine Frage des Geschmacks, sondern der Wertschätzung für das Luxusprodukt Kaffeebohnen. 

Direct Trade, transparente Lieferketten und vernünftige Preise sollten Mindestmaßstäbe sein.

Speziell für einen Latte Macchiato sind etwas dunklere, kräftigere Röstungen die beste Idee. Sie sollten einen sehr klaren Schoko-Einschlag haben, der gegen die Milcharomen ankommt und die Süße der aufgeschlüsselten Eiweißmoleküle harmonisch aufgreift.

Auch Karamell-, Kakao- und überhaupt alle Dessertnoten sind angebracht. Während ihr in einem Cappuccino mit Frucht- oder Frische-Akzenten spielen könnt, wird das beim Latte-Mischverhältnis eher weniger funktionieren.

Obwohl ich darauf bestehe, dass wir gute Kaffeebohnen verwenden, wären superteure Single Origins dennoch übertrieben. 

Auch wenn es versnobt klingt: Einen Geisha-Kaffee als Latte Macchiato zubereiten ist wie einen Chateau Petrus von 2015 mit Cola aufgießen. Mit Bohnen spaßen wir nicht!

Kaffee für Vollautomaten by Coffeeness

Kaffee entwickelt für den Vollautomaten

Mein Kaffee eignet sich bestens für alle Getränke aus dem Vollautomat.

Täglich frisch geröstet

Schokoladiges Aroma

Fair gehandelt

Für Espresso, Kaffee & Milchgetränke

Jetzt bestellen

Was macht eigentlich eine Kapselmaschine?

Ein leider immer noch großer Teil der Suchen nach Latte-Macchiato-Maschinen dreht sich um eine Pad- oder Kapselmaschine, die auch Latte hinbekommt. Doch ist das in einer Kapselmaschine überhaupt möglich?

Tja nun. Die üblichen Verdächtigen von Nespresso über Tchibo bis Philips Senseo bauen zunehmend Maschinen, die einem Kaffeevollautomat verdächtig ähneln.

Der notwendige Schaum kommt immer häufiger aus einem angeschlossenen Milchtank, der Kaffee aber weiterhin aus Kapseln oder Pads. Noch häufiger ist allerdings die Kombi Kapselmaschine – externer Milchaufschäumer, natürlich immer aus dem gleichen Hause.

Richtig gruselig wird es mit Milch-Kapseln, mit denen ihr aus ein- und derselben ollen Kapselmaschine in zwei Handgriffen Cappuccino oder Latte erhalten sollt. Was da rauskommt, ist jedoch chemisch angereichertes Wasser mit Milchgeschmack.

Nehmen wir das Beispiel Dolce Gusto Latte Macchiato: In der Kapsel befinden sich Vollmilchpulver (89,6%), Zucker (10,1%), Emulgator Lecithine (Soja).

Ohne Kapseln kosten diese Maschinen allesamt nicht die Welt. Die Kapseln kosten uns allerdings unsere Welt. 

Kapselkaffee

Und ihr zahlt einen unfassbaren Aufschlag für nichts als einen Müllberg und aufgezuckertes Wasser. Kurzum: Latte, Nespresso und Co haben nichts miteinander zu schaffen. Niemals.

Welche Gläser für die Latte-Macchiato-Maschine?

Für den Geschmack macht es grundsätzlich keinen Unterschied, ob ihr euren Latte in Tassen oder Latte-Macchiato-Gläsern serviert. Für die Optik hingegen schon. Ihr braucht Gefäße mit einer Gesamtfüllmenge von rund 300 Millilitern, um alles unterzubekommen.

Latte Macchiato Glas

Da ein Latte unfassbar schnell abkühlt, sind Iso-Optionen oder doppelwandige Gläser eine gute Idee. Achtet im Kaffeevollautomaten Test stets auf die maximale Auslaufhöhe. Damit geben wir an, ob eure Tassen bzw. Gläser wirklich unter die Maschine passen.

Während ihr bei der Espressomaschine alles einzeln zusammenbaut, ergibt der Vollautomat nur Sinn, wenn er alles nach Programm zubereiten und ins selbe Glas ausgeben kann. 

Sonst müsst ihr daneben stehen und den richtigen Zeitpunkt für den Gefäßwechsel abpassen. Blöd. Das haben die meisten Hersteller von Jura bis DeLonghi übrigens inzwischen ebenfalls erkannt und lassen mehr Platz unter dem Auslauf.

Fazit: Die besten Latte-Macchiato-Maschinen können noch viel mehr!

Für viele ist ein Latte Macchiato der beste Einstieg in den Tag. Aber nur deswegen eine Maschine kaufen? Gerade deswegen! Da Milchschaum mit besonderer Konsistenz hier so wichtig ist, steht und fällt der tägliche Latte-Einlauf mit dem Milchsystem.

Die Espressomaschine ist dabei einem Vollautomaten mal unterlegen. Denn Latte-Schaum lässt sich bequemer und erfolgreicher über automatische Vorgänge erzeugen. Die Espressomaschine ist dafür jedoch authentischer.

Doch was kostet es uns, wenn wir guten Latte auf Knopfdruck machen wollen? Mindestens 400 Euro. Bei einer empfehlenswerten Einsteiger-Siebträgermaschine geht es ab etwa 300 Euro los, hier kommen jedoch noch die Kosten für eine ebenso gute Kaffeemühle obendrauf.

Im Kaffeevollautomaten Test empfehle ich alle Geräte, die ein automatisiertes Milchsystem mitbringen. Auch das beginnt nicht unter 300 Euro. Das ist nicht wenig. 

Doch wir sollten bedenken, dass diese Maschinen nicht nur Latte zubereiten, sondern mit allem auftrumpfen können, was sich aus gutem Kaffee und Milch basteln lässt.

Wer ist euer persönlicher Latte-Favorit? Hinterlasst mir gern einen Kommentar!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Kommentare
Neueste
Älteste
Inline Feedbacks
View all comments
Inhaltsverzeichnis