Kaffeevollautomat Kiosk: Wer ist der Testsieger für Büdchen & Späti?

Moin! Ich bin Arne. Nach einigen Jahren als Barista habe ich mich einer Mission verschrieben: mehr guten Kaffee unter die Leute zu bringen. Dafür stellen mein Team und ich eine breite Wissensbasis zum Thema Kaffee für euch bereit.

Wie wir testen | Unser Team

Wenn ich an Kaffee vom Kiosk denke, erinnert mich das an Blumen von der Tankstelle: von Qualität keine Spur. Der Standard in Büdchen und Spätis in ganz Deutschland ähnelt meiner Erfahrung nach eher Instant-Suppe als echtem Kaffee – wenn es ihn überhaupt gibt.

Wenn ich an Kaffee vom Kiosk denke, erinnert mich das an Blumen von der Tankstelle: von Qualität keine Spur. Der Standard in Büdchen und Spätis in ganz Deutschland ähnelt meiner Erfahrung nach eher Instant-Suppe als echtem Kaffee – wenn es ihn überhaupt gibt.

Im Umkehrschluss heißt das aber auch: Wenn’s keiner richtig auf die Reihe bekommt, könnt ihr euch mit gutem Kaffee im Angebot einen echten Vorteil verschaffen. Die Preisfrage ist allerdings, welcher Kaffeevollautomat die Anforderungen für euren Schnellkauf erfüllt.

Vollautomaten fürs Gewerbe liegen auf einem anderen Preisniveau als die durchschnittlichen Geräte in meinem Kaffeevollautomat Test 2024. Das müssen sie auch, schließlich ist eine gewerbliche Maschine auf viele Tassen pro Tag und damit Schnelligkeit ausgelegt. 

Unter Umständen benötigt ihr ein System für die Bezahlung – etwa einen Münzeinwurf – und wollt statt auf einen Wassertank lieber auf einen Festwasseranschluss setzen.

Was das für die Maschinenauswahl in eurem Unternehmen bedeutet und wie ihr die richtige automatische Kaffeemaschine findet, klären wir in diesem späti-speziellen Ratgeber. Auf direktem Weg zum Angebot macht ihr euch über das Formular meines Kooperationspartners tradingtwins.

WMF oder Jura? Die besten Kaffeeautomaten für Kioske im Test

Sobald wir in Richtung Unternehmen, Gewerbetreibende oder Vollautomaten für die Gastronomie unterwegs sind, sind Namen wie Jura, WMF oder Tchibo ganz vorn dabei. Der Name der Maschine ist für ein Profigerät allerdings egal. In jedem Unternehmen zählen andere Dinge.

WMF Perfection 880L Uebersicht mit Arne
Jura GIGA 10 Uebersicht Arne laechelt

Tipps & Erfahrungen: Diese Fragen musst du dir als Kioskbesitzer stellen

Wenn es um die Anschaffung eines Kaffeevollautomaten für die gewerbliche Nutzung geht, solltet ihr erst fünf grundsätzliche Fragen beantworten, dann das dazu passende Gerät finden und erst zum Schluss darauf schauen, ob WMF oder ein anderer großer Name draufsteht.

Verkauft Ihr nur Zeitschriften und Schokoriegel, eure Kunden wollen höchstens einen Coffee-to-go? Oder habt ihr einen kleinen Cafébereich, bietet belegte Brötchen oder kleine Speisen an? Wenn ihr eher Gäste statt nur Kunden habt, muss die Maschine mehr können – sowohl bei der Getränkeauswahl als auch bei der Tassenmenge.

Wer viel Laufkundschaft oder einen Café-Bereich hat, kann viele Tassen pro Tag umsetzen. Setzt ihr weniger als 80 Tassen pro Tag um, reicht ein leistungsfähiger Kaffeevollautomat aus dem Consumer-Bereich, wie z.B. der Jura GIGA 10 oder der Nivona 1040.

Je mehr Kaffeevarianten und Funktionen, desto teurer wird das Ganze. Deswegen überlegt genau, was ihr wirklich braucht. Verkauft ihr Kaffee nur to-go, ist ein Tassenwärmer überflüssig. Bedient ihr nur Pendler auf dem Weg zur Arbeit, sind Espresso und Kaffee wichtig. Kommen viele Familien bei euch vorbei, ist Kakao auf Knopfdruck sinnvoll.

Die meisten Kioske sind eine One-Man-Show, in der Kunden schnellstmöglich bedient werden wollen. Deswegen solltet ihr ein Modell finden, das beiden Faktoren zu Stoßzeiten gerecht wird. Etwa an einer Tankstelle kann ein Münzeinwurf euch viel Aufwand ersparen, im kleinen Büdchen könnt ihr unter Umständen selbst an der Maschine stehen.

Mehr Tassen pro Tag haben einen Einfluss auf die Größe von Wassertank, Bohnenbehälter und Co. Habt ihr nur einen schmalen Streifen Tresen zum Aufstellen übrig, wird’s knapp. Denkt ihr in Festwasseranschluss-Dimensionen, können technische Umbauten notwendig sein.

Selbstbedienung angesagt: Kaffeevollautomat mit Bezahlsystem & Münzeinwurf

Ein Vollautomat mit Bezahlsystem ist für Kioskbesitzer besonders interessant. Anders als bei einem Kaffeeautomaten für Hotel und Gastronomie müsst ihr keinen besonderen Service bieten – schnell und einfach soll es sein. 

Kaffeevollautomat mit Bezahlsystem

Für diese Option bietet sich ein Kaffeevollautomaten mit Münzeinwurf, Geldwechsler oder  kontaktlosen Zahlungen an. Wichtig ist, dass die Zahlungsmethode zur durchschnittlichen Kundschaft passt – nicht jeder hat heutzutage Münzen in der Tasche.

Schnell und einfach heißt unterdessen nicht geschmacklose Massenabfertigung. Auch ein Gewerbe-Automat sollte mit gutem Kaffee für Vollautomaten befüllt werden.

Vorteile & Nachteile von Kaffeevollautomaten im Kiosk

Strategisch gesehen bietet euch der Verkauf von Kaffee im Büdchen einige Vorteile:

  • Zusätzliche Einnahmen durch breiteres Angebot

  • Kaufanreiz für andere Produkte wie Süßigkeiten zum Kaffee

  • Alleinstellungsmerkmal gegenüber Wettbewerb

  • Stärkung der Kundenbindung

Dazu kommt, dass ein Kaffeevollautomat eine große Getränkevielfalt von Espresso bis Latte Macchiato bietet – und zwar per Knopfdruck-Bedienung und ohne Barista-Kurs.

Ein weiteres Plus ist die einfache Reinigung. Immer wenn es um „Public Vending“, Betriebe oder Firmen geht, müssen Hygiene und Pflege an erster Stelle stehen. 

Ein Gewerbe-Vollautomat besitzt rigorose Programme, die vom Milchsystem und Milchschlauch bis zur Brühgruppe fast alles automatisch erledigen. Ihr müsst nur den Anweisungen folgen, ein paar Knöpfe drücken und das Edelstahl-Gehäuse nachpolieren.

Ein Nachteil sind die hohen Kosten für die Anschaffung. Zudem wollen viele Kunden Filterkaffee – den gibt es nur aus einer extra Kaffeemaschine oder aus wenigen, preisintensiven Automaten.

Alternative zum Vollautomat: Siebträger oder Kaffeemaschine für Filterkaffee-Fans?

Solis Barista Perfetta Plus Espressomaschine Espressobezug

Ein Kaffeeautomat ist eine bequeme Allrounder-Lösung. Allerdings nicht immer und überall die richtige Wahl. Zwischen Siebträger, Kaffeemaschine und Kaffeeautomat bestehen teils große Unterschiede für euren Unternehmenserfolg.

KaffeevollautomatenKaffeemaschineSiebträger
GetränkevielfaltSehr großNur FilterkaffeeSehr groß
Echter EspressoNeinNeinJa
Echter FilterkaffeeIn einigen ModellenJaNein
Integriertes Milchsystem

Ja (automatisch)NeinJa (manuell)
BedienungEinfachSehr einfach

Komplex & zeitaufwendiger
Tassen pro TagConsumer-Modelle bis zu 80, Profigeräte deutlich mehrKaffeemaschine für Unternehmen schafft hunderte Tassen pro StundeConsumer-Modelle bis zu 50, Profigeräte deutlich mehr
ReinigungEinfach, fast vollständig auf KnopfdruckSehr einfach, viel von Hand zu spülenKompliziert, alles manuell
Kosten (vergleichsweise)HochNiedrigHoch

Wenn ihr unkompliziert Kaffee mit Milch anbieten wollt, ist ein Kaffeevollautomat eure erste Wahl. Legt ihr Wert auf Filterkaffee, könnt ihr einen Vollautomaten wählen, der euch die entsprechende Funktion bietet. Siebträger sind eher eine Überlegung in der Gastronomie oder für die Bäckerei

Kaffeemaschinen Test Ueberblick 6 Maschinen

Leasen, mieten, kaufen im Vergleich: Preis & Empfehlung

Damit euch der Kostenfaktor Vollautomat nicht um die Ohren fliegt, solltet ihr euch Gedanken über das beste System zur Finanzierung machen. Hier gibt es große Unterschiede und nicht alle Geräte eignen sich für jede Form.

Leasing: Service für Gastro- & Industrie-Automaten

Beim Kaffeevollautomat leasen sind die Monatsraten vergleichsweise niedrig. Zudem sind oft Wartung, Reparatur und Service inklusive.

Aus meiner Sicht ist Leasing eine gute Option für Kaffeevollautomaten fürs Büdchen. Allerdings solltet ihr euch genau über die Konditionen informieren und die Abschreibung des Kaffeevollautomaten (nach AfA-Tabelle nach fünf Jahren) einkalkulieren.

Miete: Monatliche Zahlung für Kaffeevollautomaten

Kaffeevollautomat mieten funktioniert genauso, wie ihr es sonst gewohnt seid: Ihr sucht euch einen Vollautomaten für eine bestimmte Zeit aus, sobald der Vertrag ausläuft, geht das Miet-Gerät zurück.

Miete ist generell am teuersten. Allerdings seid ihr flexibel und könnt den Kaffeevollautomaten bei Bedarf schnell wechseln. Trotzdem empfehle ich diese Option nur kurzfristig, z.B. wenn ihr ausprobieren möchtet, ob das Kaffee-Angebot bei euren Kunden ankommt. 

Kauf auf Rechnung: Neu, generalüberholt oder gebraucht?

Kauft ihr einen Kaffeevollautomaten, zahlt ihr insgesamt am wenigsten – aber im Regelfall auch alles auf einmal. Bei einem Consumer-Modell um die 3.000 Euro ist der Kauf für mich die sinnvollste Option. 

Wird es teurer, müsst ihr entscheiden, was eure Bilanz hergibt. Gebrauchte Modelle sparen Geld, haben aber auch einen Haken:

Weil Kaffeeautomaten im gewerblichen Einsatz viel aushalten müssen, solltet ihr das Gerät genau inspizieren und nur Maschinen kaufen, die wenigstens generalüberholt sind. 

Bedarf berechnen: Wie viele Tassen aus dem Kaffeeautomat?

Handelt es sich um Kaffeevollautomaten für Büro und Gastronomie oder ein Büdchen, ist die Frage nach dem Umsatz an Tassen pro Tag das entscheidende Kriterium. Etwa 80 Tassen pro Tag sind eine gute Grenze zwischen Consumer und Profi. Für die Komplett-Kalkulation solltet ihr außerdem folgende Faktoren im Auge behalten:

  • Kosten für den Kaffeevollautomaten (Kaufpreis oder Rate)

  • Zusätzliche Ausgaben für Umbauten, Wasseranschluss, Kühlschrank o.ä.

  • Wareneinsatz an Wasser, Kaffeebohnen & Frischmilch pro Tasse

  • Nebenkosten für Mitarbeiter, Marketing, Geschirr u.ä.

Ich schätze den Wareneinsatz pro Tasse Kaffee inflationsaktuell auf rund 0,18 Euro. Theoretisch geht das auch günstiger, dann aber meist auf Kosten der Kaffeebohnen – und das ist nicht sparsam, sondern blöd.

Die optimalen Kaffeebohnen für Vollautomaten im Kiosk

Kaffeebohnen Uebersicht

Wenn ihr in einen Kaffeevollautomaten investiert, solltet ihr das Bohnenfach vernünftig füllen. Dazu gehören Nachhaltigkeit und Transparenz genauso, wie ein Aroma, das den Geschmack der meisten Kunden trifft:

  • Schoko- & Karamellnoten sind schön rund & massentauglich

  • Säure- & Bitternoten sollten nicht zu stark im Vordergrund stehen

Gute Kaffeesorten sind immer ein wenig teurer als plattgeröstete Bohnen aus dem Supermarkt. Das solltet ihr entsprechend kalkulieren und euren Kunden zutrauen, für Qualität ein paar Cent mehr zu zahlen. Ja, auch im Spätkauf!

Für die Einstellungen gibt es ebenfalls ein paar goldene Regeln, damit der Kaffeevollautomat die Bohnen optimal extrahiert:

  • Mahlwerk bzw. Mahlgrad so fein wie möglich justieren

  • Mittlere Kaffeestärke bzw. Intensität wählen

  • Hohe Kaffeetemperatur (vor allem für Milchgetränke)

Kaffeevollautomat im Kiosk: Mehr Zusatzgeschäft und Kaufanreize

Ein Kaffeevollautomat ist die beste Wahl für Firmen und Betriebe, die unkompliziert alle Kaffee-Variationen abrufen wollen. Das kommt euch nicht nur im Hotel oder der Bäckerei, sondern eben auch im Büdchen zugute.

In meinem Kaffeevollautomat Test 2024 findet ihr jedoch kaum eine Maschine, die leistungsfähig genug für den Büdchen-Einsatz ist. Sobald eure Ambitionen über 80 Tassen pro Tag hinausgehen, braucht ihr einen Vollautomaten für Profis.

Sobald wir uns im Bereich von Tchibo oder WMF Kaffeevollautomaten für Experten befinden, steigt der Beratungsbedarf. Leasen oder Mieten, mit Bezahlsystem oder ohne – solche Fragen könnt ihr entweder selbst klären oder dieses Formular ausfüllen und euch von meinem Kooperationspartner tradingtwins unterstützen lassen.

Welches Kaffee-Konzept wollt ihr umsetzen? Worauf legt ihr bei Kaffeevollautomaten besonders viel Wert? Erzählt mir mehr von euren Plänen in den Kommentaren!

Dein Kaffee-Experte
Team Image
Arne Preuss

Moin! Ich bin Arne. Nach einigen Jahren als Barista habe ich mich einer Mission verschrieben: mehr guten Kaffee unter die Leute zu bringen. Dafür stellen mein Team und ich eine breite Wissensbasis zum Thema Kaffee für euch bereit.

Mehr über Arne Preuss

Moin! Ich bin Arne. Nach einigen Jahren als Barista habe ich mich einer Mission verschrieben: mehr guten Kaffee unter die Leute zu bringen. Dafür stellen mein Team und ich eine breite Wissensbasis zum Thema Kaffee für euch bereit.

Mehr über Arne Preuss

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0
Inline Feedbacks
View all comments
Inhaltsverzeichnis