Pumpkin Spice Latte – Kaffee mit Kürbis?

von 3

Wie mache ich eine tolle und gesunde Pumpkin Spice Latte? Diese Frage werde ich im folgenden Artikel beantworten und dazu gibt es noch ein Muffinrezept mit Kürbis, dass sehr gut in die Jahreszeit passt und natürlich zu Halloween.

Halloween und Kürbisse

Ich fand Halloween schon immer faszinierend. Kürbisse waren für mich viel zu lange nur Dekoration. Jetzt freue ich mich jedes Jahr auf die Kürbissaison.

Dann geht es los. Es wird Kürbisbrot gebacken, Kürbis im Backofen geschoben, Eintöpfe gemacht, Kürbisse gefüllt und dann gebacken, Suppen gemacht und jetzt auch frischer Saft aus Kürbissen entsaftet und die Reste werden zu Puffern oder Gebäck weiterverarbeitet.

Hokkaido ist mein liebster Kürbis weil seine Schale im Backofen so schön buttrig wird. 

Einfach lecker. Aber auch Butternuss, Muskatkürbis und die Bischofsmütze sind nicht zu verachten.

In diesem Herbst habe ich den Chestnut entdeckt, es handelt sich um einen sehr kleinen Kürbis und von dem können wunderbar 10 Stück mit Käse gefüllt  im Backofen durchgebacken werden.

Für das Rezept in diesem Artikel braucht ihr frischen Kürbissaft. Der schmeckt sehr gut vom Hokkaido und sehr großen Kürbis Arten, die haben meistens auch einen sehr guten Ertrag.

Im Herbst sieht unser Wohnzimmertisch so aus und dann werden die guten Dekorationsstücke schnell verputzt.

Kuerbisse

Starbucks, McDonalds und Konsorten

Die “Kaffeehäuser” verkaufen ein Getränk und das nennen sie Pumpkin Spice Latte. Allerdings hat die nichts mit Kürbis und sehr wenig mit Kaffee zu tun. Böse Zungen behaupten ja, dass oft nur so viel Zuckersirup in Getränke gekippt werden muss, damit der Kaffee und Espresso schmeckt.

Wir wollen auch eine Pumpkin Spice Latte machen aber bewusst und vernünftig süßen.

Das bedeutet in diesem Fall, dass wir uns einen Teelöffel Agavandicksaft gönnen. Außerdem verwende ich in diesem Getränk natürlich frische Gewürze und keine Aroma-Pampe.

Das Ziel ist ein Getränk, dass aus natürlichen Zutaten besteht und für das keine zwei Mahlzeiten weg gelassen werden müssen. Außerdem soll es toll schmecken und zwar nach Kaffee, Kürbis und Gewürzen – also allem was auch wirklich in dieser Pumpkin Spice Latte enthalten ist.

Ich hasse es, Lebensmittel wegzuschmeißen, deswegen bekommt ihr von mir nach dem Rezept für die Pumpkin Spice Latte gleich noch ein Rezept für Kürbismuffins, indem wir den Pulp, also die Reste vom Entsaften der Kürbisse, verarbeitet haben. Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit Mauricio von Bestjuicer.net und mir entstanden.

Kaffee Rezept mit Kürbis – Pumpkin Spice Latte

Ich habe 60 ml frisch entsafteten Kürbis in diesem Rezept. Wer keinen Entsafter hat, kann den Kürbis auch in den Mixer packen und aus dem Püree den Saft pressen. Dafür braucht ihr einen sehr saftigen Kürbis. Eine weitere Möglichkeit ist es auch den Kürbis im Backofen weich zu backen und dann zu pürieren.  Dann gehen aber einige der Vitamine verloren.

Für dieses Rezept habe ich einen Kaffeevollautomaten von Krups den EA 8808 verwendet. Das mache ich, weil ich ihn gerade teste. Für das Rezept kann natürlich auch ein Siebträger verwendet werden. Unser Entsafter heißt Omega 8006, aber andere tun es natürlich auch. Besonders empfehlenswert sind Entsafter mit Schnecke, weil diese den Saft langsam herauspressen und dadurch wertvolle Mikronährstoffe erhalten bleiben.

Wie immer kommt es auf den Kaffee und Espresso an. Für diese Pumpkin Spice Latte habe ich den Espresso #17 von Sonntagmorgen.com benutzt. Gute Wahl!

Zutaten

  • 60 ml frisch gepresster Krübissaft.
  • 200 ml frische aufgeschäumte Vollmilch.
  • 40 ml Espresso (VA-Espresso bei dem EA 8808 habe ich zwei Ristrettos benutzt).
  • 1 Prise Muskat.
  • 1 Prise Tonkabohne (lieber vorsichtig damit, sie ist sehr intensiv).
  • 1 Prise roter Pfeffer.
  • 1 Prise Cayennepfeffer (wer es gerne Scharf mag darf großzügig sein).
  • 1 Teelöffel Agavendicksaft (Achtung Zucker).
  • 1/3 Teelöffel Vanilleextrakt.
  • 1 Teelöffel Zimt (ich liebe Zimt).
  • 1 Prise geriebene Gewürznelke.

Wer gerne eine vegane Pumpkin Spice Latte haben möchte, kann selbstverständlich die Milch durch ein Substitut ersetzen. Auch Laktosefreie-Milch ist kein Problem.

Zubereitung

Den Kürbis entsaften und das übrig gebliebene “Fleisch” für später in den Kühlschrank packen. Wer keine Lust auf Muffins hat, kann damit auch Puffer oder eine Suppe machen.

60 ml Kürbissaft in ein Glas gegeben. Jetzt die Gewürze mit dem Agavendicksaft oder Apfeldicksaft (das ist einfach stark reduzierter Apfelsaft) gründlich verrühren und dann den entstandenen Brei vorsichtig in den Kürbissaft einrühren. Bitte seid vorsichtig mit der Tonkabohne, die ist sehr aromatisch. Sie ist mein Lieblingsgewürz für Weihnachtsstollen. geweurze

Jetzt kommt die heiße und aufgeschäumte Milch in das Getränk.  Ich habe den EA 8808 mit 35 Sekunden programmiert. Für die Siebträgerbesitzer, sind das ca. 200 ml aufgeschäumte Milch. Als Krönung kommt noch der Espresso oder besser die beiden Espressos.

kuerbis Rezept ea 8808

Optisch wirklich interessant. Ihr könnt jetzt diese Pumpkin Spice Latte umrühren oder schichtweise trinken. Das Getränk passt nicht nur optische hervorragend in den Herbst. Es hat sehr viel mit Kürbis und auch mit Kaffee zu tun. Ein sehr volles und natürlich-aromatisches Getränk. Der Geschmack des Espressos passt sehr gut zum Kürbissaft.

Muffins mit Kürbis

Wir haben schon unsere “Reste” vom Entsaften des Kürbis und brauchen natürlich für unsere köstlichen Muffins noch einige weitere, natürliche und gesunde Zutaten. Selbstverständlich nutzen wir auch wieder unsere aromatische Tonkabohne (es geht aber auch mit Muskat, Tonkabohne ist nicht immer leicht zu bekommen).

Zutaten

  • 300g Haferflocken.
  • 350g Kürbis Pulp (oder Kürbis Püree).
  • 120g Apfel Püree (das habe ich auch mit unserem Entsafter gemacht).
  • 2 Eier.
  • 230 ml Vollmilch  (oder Milch eurer Wahl).
  • 1 Teelöffel  Backpulver.
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt.
  • 2 Teelöffel Agevandicksaft.
  • Ein paar ganze Wallnüsse.

Gewürze:

  • 1 Prise Salz.
  • 1 Teelöffel Zimt.
  • 1 Prise geriebene Gewürznelken.
  • 1 Prise Tonkabohne.
  • 1/2 Teelöffel Muskat.

Zubereitung

Das ist sehr einfach. Zunächst die Haferflocken mit dem Kürbis und Apfelpüree vermengen.

Muffin Kuerbis + Haferflocken

In einer weiteren Schüssel die Milch, Eier mit allen anderen Zutaten gründlich verrühren.

Milch und Eier

Dann beide Schüsseln mischen und die Masse in eine Muffinformen geben. Das ganze mit einer Wallnuss garnieren.

cupcakes-with-walnuts

Jetzt 30 Minuten in einem mit 200°C vorgeheizten Backofen geben und backen lassen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen die Muffins werden sehr schnell dunkel von oben, gut aufpassen und gegebenfalls mit etwas Aluminiumfolie abdecken.halloween cupcakes

Jetzt habt ihr Muffins und eine Pumpkin Space Latte die hervorragend zueinander passen. Sie passen natürlich auch gut in die Jahreszeit zu Halloween und zu meiner Kürbissucht.

Falls ihr noch mehr Rezepte zum Thema Kaffee sucht, schaut doch in meinen Rezepten. Was ist euer Lieblings-Getränk im Winter? Ich freue mich sehr über Kommentare und Anregungen und Erfahrungen die ihr mit dem Rezept gemacht habt. Ich glaube bald ist es Zeit für ein schönes Rezept mit einer guten Schokolade.

119 Kommentare
  • Tanja (Lecker-Scouts)
    1 November, 2015

    Hallo Arne,
    danke für das tolle Rezept! Mir gefällt besonders, dass du Tipps zur VOLLEN Verwertung gibst.
    Den werde ich auf jeden Fall demnächst probieren. Gibt’s dann als Nachtisch, nach den Kürbis-Puffern (super Idee!). Mit Verlinkung, selbstredend… 🙂
    Viele Grüße
    Tanja

  • Mihaela
    17 November, 2015

    Hallo Arne,

    das sind richtig tolle Rezepte, vielen Dank für die Anregungen!

    Ich habe auch so ein Problem mit Zuckersirup, künstlichen Aromen & Co. die im Moment so hip sind und letztlich den Kaffee und das Aroma völlig zerstören und man überhaupt nichts mehr davon schmeckt.

    Sehr neugierig bin ich auf den Pumpkin Spice Latte, ich hoffe, ich bekomme das zeitlich bald hin!

    Liebe Grüße
    Mihaela

  • Tanja (Lecker-Scouts)
    28 November, 2015

    Moin nach Berlin,
    der Latte ist fertig, und ich hab tatsächlich auch die Muffins gebacken. Danke für die tollen Rezepte!
    Ich werde zu gegebener Zeit mal bei dir anklopfen und dich zu Siebträger-Maschinen ausfragen. 🙂
    Viele Grüße
    Tanja

Ich freue mich über deinen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *